Augusto Monteiro

Ich habe meine Aktivitäten in Brasilien angefangen, mein Geburtsort.
 Ich bin in verschiedenen schamanischen Techniken erfahren/eingeweiht und ich bin auch ein ewiger „Suchender“ der Verbindung zwischen Körper und Geist, Materie und Spiritualität. 
Ich suche tief in den Mysterien der Natur Inspiration für das Wohlbefinden von Menschen in urbanischer Realität und praktische Antworten für ihre alltägliche Probleme.
Ich unterstütze Menschen sich selbst bewusster zu werden über ihren eigenen ´Seelenspfad` hinter den physischen, mentalen, emotionalen Prozessen. Dadurch lernt die Person sich selbst als Holistisches Wesen kennen, und entdeckt die verborgene Schätze hinter ihrer spirituellen Kraft und lernt damit umzugehen.
Seit 2005 lebe ich in Deutschland. Ich habe mich der Aufgabe der Bekanntmachung und Verbreitung von Schamanismus mit Brasilianischen Wurzeln verschrieben.
Als Kind war ich schon an den 3 großen existenziellen Fragen interessiert: Wer bin ich?  Woher komme ich? Wohin gehe ich?
 Mich faszinierte die Okkulte Welt, Opfergaben welche ich auf der Straße sah oder die Kommunikation mit Spirituellen Mentoren verkörpert durch Heiler. Durch Menschen aus meiner Familie durfte ich als Kind das alles erfahren. (In Brasilien gehören solche Praktiken zum Alltag und sind tief in der Kultur verankert).
Mit 15 Jahren entdeckte ich Meditation und hatte ich meine erste Transzendentale Erfahrung. Seitdem praktiziere ich täglich verschiedene Arten der Meditation die ich seitdem kennengelernt habe. 
Während einer existenziellen Krise, mit 25, lernte ich die afro-brasilianische Kulten (Umbanda und Jurema) kennen, die meine Weltansicht und Selbstwahrnehmung maßgeblich beeinflusst hat und welche mir seither als Wegweiser in meinem Leben und in meiner Schamanischen Arbeit dient.
Mein Interesse an Heilungstechniken durch Klang haben mich zu meiner Ausbildung als Tontechniker gebracht und dazu bewegt Trommelbauer zu werden.
2009 schloss ich meine meine Ausbildung als Energetischer und Geistiger Heiler in Hamburg ab und begleite seitdem Menschen bei tiefen Prozessen, gebe Seminare zu verschiedene Themen im Rahmen von Schamanismus, Trommelbaukurse und organisiere Reise nach Brasilien.
In 2014  Jahr fing ich an zusammen mit Casa de Miguel Arcanjo in Sao Paulo zu arbeiten und bekam einige Monate später die erste Einweihung in ´Magia Divina das 7 Chamas Sagradas`(„Magie des Feuers“).

Durch regelmäßige Besuche in meiner Heimat komme ich immer wieder in Kontakt mit der Lehre und den Techniken aus der traditionellen Afro-Indianischen Heilkunde.

www.herzfolger.de