Frühe Wunden Heilen / EEH Fachtag / 16. März 2024

Emotionelle Erste Hilfe und bindungsorientierte
Körperpsychotherapie für Säuglinge, Kleinkinder und Eltern
nach frühen Entwicklungs- und Geburtstraumatisierungen
Mit Thomas Harms, Dipl. Psych., Begründer des EEH-Konzeptes, Bremen
Wie erleben Säuglinge schwierige und überwältigend verlaufende Geburten? Wie zeigen sich Geburtstraumata in der beratenden Arbeit mit Eltern und Babys? Und wie belasten sie den Aufbau des emotionalen Bandes zwischen Eltern und ihren Kindern?
In diesem Workshop wird der Bremer Körperpsychotherapeut Thomas Harms über seine Erfahrungen und Beobachtungen in der Arbeit mit Eltern und ihren geburtstraumatisierten Babys sprechen. In seinen Ausführungen wird er zeigen, wie sich Babys in ihrer nonverbalen Ausdruckssprache mitteilen, um auf überwältigenden Erfahrungen aus der Zeit der Schwangerschaft und Geburt hinzuweisen. Anhand von Videodemonstrationen sollen einfache körperorientierte Interventionen
gezeigt werden, wie Eltern nach schwierigen Geburtsverläufen ihre Kinder unterstützen können, dass deren Regulations- und Bindungsfähigkeit gestärkt wird.
Inhalte:
• Psychisches Erleben der Geburt aus Sicht von Eltern und Baby
• Prä- und perinatale Traumatisierungen und ihre Wirkung auf die Entwicklung derEltern-Kind-Bindung
• Begleitung von traumabedingten Schrei- und Bindungskrisen in Familiensystemen
• Grundlagen und Methoden der EEH-Krisenintervention
• Videobeispiele aus der Krisenintervention und traumaorientierten Eltern-Baby-Therapie

Kursleitung

Thomas Harms ist Leiter des Zentrum für Primäre Prävention und Körperpsychotherapie (ZEPP) in Bremen. Schwerpunkt seiner Arbeit ist seit über 30 Jahren die Bindungsförderung, Krisenintervention und bindungsorientierte Körperpsychotherapie mit Eltern, Säuglingen und Kleinkindern. Er ist Autor der Bücher „Emotionelle Erste Hilfe“
(Gießen, 2016) sowie „Keine Angst vor Babytränen (Gießen, 2019).

Kurstermine 16. März 2024
09:30 – 12:45 Uhr / 14:15 – 17:00 Uhr

Kursgebühr 140€ p. Person

Kontakt und Anmeldung

ZePP – Zentrum für Primäre Prävention
und Körperpsychotherapie
Anmeldung nur über die Homepage
www.zeppbremen.de/weiterbildung
Telefonischer Kontakt:
Jennifer Buri, Telefon 0176-23743867