Yin Yoga Reise – Für mehr Mitgefühl und Vertrauen

Bei dieser 2 1/2-stündigen Yin Yoga Reise hast du die Möglichkeit dich voll und ganz fallen zu lassen, ins Spüren zu kommen und einfach nur zu sein.
Gerade zu dieser trubeligen Zeit kannst du dir hier ein paar Stunden Rückzug und Entspannung gönnen, alles was du loslassen möchtest loslassen und Platz schaffen für Neues.

Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen begrenzt auf 12 Personen!

Anmeldung: yin.reisen@gmail.com

Ticket für den Yin Abend 40€ (zahlbar per Paypal).
*Für alle Finanziell-Herausgeforderten: Wir halten zwei Plätze offen für diejenigen unter euch, denen es finanziell zur Zeit nicht so gut geht. Schreibt uns einfach an – ihr könnt gern dabei sein.

♥

Wir freuen uns riesig auf euch

Lin & Melissa

Hygienekonzept + Präventionsmaßnahmen:
Wir achten während der gesamten Zeit darauf den Raum gut zu durchlüften und werden auf Hands-on-Adjustments verzichten. Bitte komme mit Maske und trage sie bis zu deiner Yogamatte. Während der Yin Yoga Reise kannst du die Maske abnehmen. Der Mindestabstand von 2,5m wird auf dem Boden kenntlich gemacht. Leider dürfen keine Hilfsmittel wie Matten, Bolster, Blöcke oder Decken verteilt werden, daher bringe dir gerne alles mit, was du für die Reise brauchst. Es ist ratsam auch etwas zum Überziehen und dicke Socken mitzunehmen, da der Körper bei tiefer Entspannung schneller auskühlen kann sowie ausreichen zu trinken.

Zielgruppe Offen für alle

Kursleitung Melissa und Lin

Kurstermine Freitag, 03.07.20 19:30–22:00 Uhr

Kursgebühr 40,00 €

Kontakt und Anmeldung Anmeldung: yin.reisen@gmail.com

WeTreat – Ein urbanes Yoga- & Nachhaltigkeitsretreat

Deine Auszeit vom Alltag. Dein Start in ein bewussteres Leben.
Manchmal ist alles, was es braucht: ein Anfang.
Wir unterstützen dich dabei, die ersten Schritte in ein achtsames, nachhaltigeres Leben zu gehen: Beim WeTreat, einem urbanen Yoga- und Nachhaltigkeits-Retreat für dich und eine bessere Zukunft.
Vom 2. bis 4. Oktober 2020 in Hamburg.

Mehr Arbeit, mehr Stress, mehr Konsum. Auch wenn wir ganz genau wissen, dass mehr kaufen nicht unbedingt glücklich macht und noch dazu der Umwelt schadet, fallen wir doch schnell in diese Muster zurück. Und gleichzeitig werden wir mit Themen, wie dem Klimawandel, vermüllten Meeren und sozialer Ungerechtigkeit konfrontiert. Riesige Herausforderungen, die uns manchmal ohnmächtig werden lassen. Welchen Unterschied kann der*die Einzelne schon machen?

Die gute Nachricht: Alles, was es für den Start in ein gutes, glückliches Leben braucht, ist ein Anfang. Und das Wissen darum, dass es okay und wichtig ist, dich erstmal selbst zu retten, bevor du die Welt rettest.

Fühlst du dich auch manchmal machtlos angesichts der globalen Herausforderungen? Gleichzeitig fehlt dir das nötige Wissen und alles wirkt kompliziert?
Beim WeTreat wirst du an 2,5 Tagen erfahren:
• was der aktuelle Faktenstand rund ums Thema Nachhaltigkeit hergibt
• dass nachhaltiger Konsum ganz einfach geht und Spaß macht
• was du konkret für ein nachhaltigeres Leben tun kannst
• wie es dir langfristig gelingt, alte Muster gegen neue zu ersetzen, die dir und gleichzeitig auch der Umwelt guttun
• wie wertvoll die Kraft der Gemeinschaft in diesen Prozessen ist

Was dich beim WeTreat konkret erwartet:
• Mehrere Yogaeinheiten für eine tiefere Verbindung zu dir selbst (auch für Anfänger*innen geeignet)
• Reflektion und Bewusstseinsarbeit für das Erkennen der eigenen Bedürfnisse
• Fundiertes und kompakt verpacktes Wissen zu nachhaltigem Konsum in allen Lebensbereichen
• Konkrete Hilfestellungen zu Themen wie ökologischer Fußabdruck, Zero Waste und Nachhaltigkeit im Alltag
• Do-it-Yourself Sessions für nachhaltige Kosmetik- und Reinigungsprodukte
• Kennenlernen von und Austausch mit Gleichgesinnten

Weitere Infos unter:

Zielgruppe Bist du oft abgeschnitten von dir selbst, deinen Gefühlen und eigenen Bedürfnissen? Und weißt nicht, wie du in Verbindung mit dir kommst?
Das WeTreat ist genau richtig für dich, wenn:
• du dich selbst und deine Bedürfnisse wieder mehr wahrnehmen möchtest
• du dich endlich befreien möchtest von alten Denk- und Handlungsmustern, die dir und der Umwelt schaden
• du dich nach einem erfüllteren und einfacheren Leben sehnst
• du herausfinden möchtest, wie du wirklich leben willst und was dich noch davon abhält
• du Lust hast, Neues zu lernen und ähnlich denkende Menschen kennenzulernen

Kursleitung Stefanie Guse:
Steffi, 32, hat mehrere Jahre als Nachhaltigkeitsberaterin gearbeitet sowie zuletzt in einem Social Business. Doch etwas fehlte ihr. So wurde sie nebenbei Yogalehrerin und begann eine Ausbildung zur Psychologischen Yogatherapie. Sie ist fasziniert davon, wie Psychologie, Spiritualität und Nachhaltigkeit zusammenwirken & sich gegenseitig beeinflussen. Aus eigener Erfahrung weiß sie: Wandel im Inneren führt zu Wandel im Außen & beginnt immer bei sich selbst. Steffi möchte Menschen darin bestärken, diese oft nicht ganz einfachen Entwicklungs-Prozesse zu durchlaufen & dabei unterstützen. Ihre Begeisterung dafür wird euch wundervolle Yoga-Einheiten & Impulse für Bewusstwerdung bescheren.

Janina Heel:
Bei Janina, 33, dreht sich beruflich als Nachhaltigkeitsreferentin oder im Ehrenamt bei Zero Waste Hamburg vieles um Nachhaltigkeit und ein besseres Morgen. Aber nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit Kreativität, Fokus auf Lösungen und positiven Visionen für ein gutes Leben. Neben wissenschaftlichen Fakten geht es ihr v.a. darum zu vermitteln, dass nachhaltig zu leben nicht kompliziert, unbezahlbar oder anstrengend ist, sondern ganz im Gegenteil viel positiver ist, als sein Ruf. Ob Müllvermeidung im Alltag, temporärer Konsumverzicht oder nachhaltiges Reisen, Janina wird euch mit ihren praktischen Erfahrungen und theoretischem Wissen auf den Weg in Richtung Nachhaltigkeit nehmen.

Katrin Kilianski:
Katrin, 33, ist Social Media Beraterin und hat nach vielen Jahren im Agenturleben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Mit ihrem Digital-Know-how versucht sie zunehmend auch kleinere Initiativen, Vereine und Start-ups zu unterstützen, die sich für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz einsetzen. Parallel zu diesem Bestreben ist auch ihr eigenes Engagement kontinuierlich gewachsen. Egal ob DIY Workshops, Clean-ups oder die Umsetzung von Zero-Waste-Ideen: „Einfach mal machen“ hat sich dabei als zentrales Motto etabliert und steht daher nicht von ungefähr auch im Fokus der Mitmach-Sessions unseres WeTreats. Das Gefühl, selbst etwas herzustellen und in dem Bewusstsein, dass das Ergebnis gut für die eigene Gesundheit und die Umwelt ist – unbezahlbar!

Kurstermine 02. – 04.10.2020

Kursgebühr Early Bird: 295 € (bis zum 31.7.2020)
Regulärer Preis: 345 €

Kontakt und Anmeldung
http://wetreat-hamburg.de/ oder
hallo@wetreat-hamburg.de

Einführung in die Transaktionsanalyse – Kommunikation und Beziehung

Bist Du an Psychologie und persönlicher Entwicklung interessiert? Dies ist unser beliebtester zweitägiger Weiterbildungksurs. Er ist vollgepackt mit nützlichen/praktischen Konzepten, Theorien, Ideen und Werkzeugen, um sich selbst und andere, Kommunikation, Beziehung und mehr zu verstehen.

Komm vorbei und lerne mehr über dich, über deinen Gegenüber, Kommunikation und Beziehung.

PERSÖNLICHKEIT

Die Transaktionsanalyse (TA) zielt darauf ab, Menschen in Veränderungsprozessen und in der Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen. Dazu bietet sie eine Theorie der menschlichen Persönlichkeit.

KOMMUNIKATIONSTHEORIE

Eine Kommunikationstheorie sowie eine Entwicklungstheorie an. Die TA wird in vielen Ländern in Organisationsentwicklung, Beratung, Coaching, im Schul- und Bildungswesen angewendet.

TÄGLICHE ARBEITSABLÄUFE

Die Transaktionsanalyse unterstützt Unternehmen, Institutionen, Führungskräften und Mitarbeiter im Miteinander und bei der Gestaltung der täglichen Arbeitsabläufe. Ebenso fördert die Transaktionsanalyse die Beziehung- und Kommunikationskompetenz.

Standardisiertes Kursmodul mit Überblick über Theorie und Praxis, Konzepte und Vorgehensweisen, die die Teilnehmer direkt für sich anwenden können.

GRUNDKONZEPTE DER TRANSAKTIONSANALYSE

DIE KLAR UND VERSTÄNDLICH GEHALTENEN GRUNDKONZEPTE DER TRANSAKTIONSANALYSE WERDEN IN DIESEM SEMINAR AUF ANSCHAULICHE WEISE VERMITTELT.

DIE THEORIE WIRD BEGLEITET DURCH PRAKTISCHE BEISPIELE UND ÜBUNGEN. VORKENNTNISSE SIND NICHT ERFORDERLICH! DAS MODUL SCHLIESST MIT EINEM OFFIZIELLEN ZERTIFIKAT DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR TRANSAKTIONSANALYSE (DGTA) AB.

Zielgruppe Spannend ist der Einführungskurs für Fach- und Führungskräfte, die an einer beruflicher Professionalisierung und persönlicher Weiterentwicklung interessiert sind. Menschen, die die Transaktionsanalyse kennen lernen möchten oder eine Aus- und Weiterbildung zum Coach, Berater oder Transaktionsanalytiker anstreben finden hier erste Orientierungspunkte.

Menschen, die aus pädagogischen, seelsorgerischen, psychosozialen und anderen Berufen kommen, unterstützt der Einführungskurs in die Transaktionsanalyse in ihrer Art zu kommunizieren. Der Kurs stärkt die Selbstwirksamkeit und Selbststeuerungsfähigkeiten.

Jeder, der sich für psychologische Grundlagen interessiert und Zusammenhänge in zwischenmenschlichen Beziehung verstehen und nachvollziehen will, findet in diesem Einführungskurs Impulse und neue Handlungsoptionen.

Kursleitung Peter Bremicker, 1971 im hessischen Hinterland geboren und aufgewachsen. Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker, Studium der Theologie an der Theologischen Hochschule Ewersbach, drei Semester Studium der Psychologie an der Privaten Hochschule Göttingen.

LEITUNGSERFAHRUNG

Acht Jahre verantwortlich in der Leitung unterschiedlicher kirchlicher und psychosozialer Organisationen.

TRANSAKTIONSANALYTIKER

Ausbildung zum Transaktionsanalytiker im Fachbereich Beratung. Von 2007 bis 2018 in der Metropolregion Basel / Freiburg / Mulhouse, selbstständig als Berater für Menschen mit existenziellen Lebensfragen, Supervisor und Business-Coach tätig.

BERATUNGSINSTITUT LÖRRACH & HAMBURG

Seit 2019 Heimat-Hafen und Lebensmittelpunkt Hamburg und nach wie vor mit seinen Beratungsangeboten auch in der Metropolregion Basel zu Hause.

LEHRTRAINER / LEHRSUPERVISOR FÜR TRANSAKTIONSANALYSE

Lehrtrainer/Lehrsupervisior (TSTA-C) mit eigenem Ausbildungsinstitut in Hamburg und Lörrach für Transaktionsanalytische BeraterInnen und TransaktionsanalytikerInnen.

ICH-ENTWICKLUNG & SELBSTSTEUERUNG

Peter Bremicker leitet in Hamburg und Lörrach ein Beratungsinstitut unter anderem für existenzielle Lebensfragen, Selbstwirksamkeit, Selbststeuerung, Ich-Entwicklung und Beziehungs-Entwicklung.

LEIDENSCHAFT

Menschen, die mit Menschen arbeiten zu fördern, zu entwickeln und in herausfordernden Situation zu begleiten ist seine Leidenschaft.

Mitglied in der DGTA/DSGTA/IARTA/EATA.

Kurstermine 22./23. August – Samstag Start 10:00 Uhr – 19:00 Uhr Sonntag Start 9:00 Uhr – 15:00 Uhr.

Kursgebühr 295,- Euro

Kontakt und Anmeldung pb@peterbremicker.com

Tantra Man Workshop / intense Workshop Spaceholder

Beschreibung der Veranstaltung Alle 2 Wochen findet unter dem Namen Tantra Man Circle ein Männerkreis statt.In diesem Circle teilen wir unsere Belange des Lebens meist verbal.

In diesem Workshop haben wir die Möglichkeit, uns intensiver zu erforschen und an uns zu arbeiten.
Was sind die Belange des Lebens , Must have und to does?
Wer legt sie fest und warum?

Dieser Workshop wird nur unter Männern, jeglicher Orientierung und in einem geschützten Raum stattfinden. Es wird eine moderne Art der Herangehensweise an das Thema Männlichkeit in der Gesellschaft geben und einen kleinen Einblick drin, wie man alte fernöstliche Lebensweisheiten in den täglichen Hamburger Alltag integrieren kann.

Ich möchte durch die Arbeit mit und für Männer meinen Anteil zu einem bewussten und respektvollen Umgang unter allen Menschen, dem Leben und der Umwelt beitragen. Die Position der Männer und der Männlichkeit stehen zu Recht unter starker Beobachtung. Es entsteht Unsicherheit und damit ein Ungleichgewichtig zwischen den Polaritäten. Diese führen zu schwerwiegenden Entscheidungen. Ich möchte die Männer ihren bewussten Pfad des Lebens wieder entdecken lassen und Wege zeigen, absolute Ehrlichkeit sich selbst gegenüber zu entwickeln. Und das in einer modernen und Alltagstauglichen Methodik.

Warum Männerworkshop?
Es ist erstaunlich wie eine bunt zusammen gewürfelte Gruppe von Männern jeden Alters und Status nach einer kurzen Zeit des bewussten Zusammensein und Austauschen frei von Vorurteile sind ,ohne Scham gegenüber des gleichen Geschlechts, sich offen ihre Emotionen zugestehen. Wir kommen zusammen, um uns gegenseitig zu unterstützen, über unser Leben nachzudenken, zu teilen, zuzuhören, herauszufordern und das Beste aus einander herauszuholen. Die blosse offene wertfreie Präsenz der Gruppe stärkt den Einzelnen.

Warum Tantra?
Tantra ist nicht Sex. Es geht um die stärkste Kraft in uns .Diese Lebenskraft die auch unseren Trieb steuert, gibt uns die Energie täglich auf zu stehen um großartige Dinge in unserem Leben zu meistern. Eine schöpferische Kraft die wenn sie in Ungleichgewicht gerät, zu einer Belastung werden kann und zerstörerisch wirkt. Tantra ist eine Lebensphilosophie aus denen Essenzen dieser alten Lehre in die heutige Praxis des modernen Mannes einfliessen darf. Die Achtsamkeitslehre im Hinblick auf die Anforderungen durch die Gesellschaft, Familie und Beruf hilft dem Mann, durch Selbsterkenntnis und darauf folgende Selbstheilung seine Position und Potential zu entfalten und zu festigen. Es gilt die starke männliche Energie in positive Gedanken und Handlungen zu steuern, sie nicht zu unterdrücken oder zu verschleudern (Blockaden, Furcht, Scham, Aggression, Mattheit, Gleichgültigkeit,Sexsucht) sondern in vollen Zügen BEWUSST zu leben.
Workshop

Einblick in die tantrische Arbeit
Aktivierung der Energiezentren
Meditation und Atemtechniken
Selbstliebe und Selbstvertrauen
Nächstenliebe
Erkenne die Gleichheit unter Männer
und anerkenne den Unterschied zu den Frauen.

🙂

Entdecke deine Bedürfnisse und Leidenschaft. Stehe zu deinen Entscheidungen . Sei Dankbar. Verzeihe Dir. Liebe dich und das Leben, deinen Geist und deinen Körper.
(Erst dann kannst du auch ein guter Liebhaber sein)

Zielgruppe Männer

Kursleitung Dennis Hansen wird diese Session halten und Magic Moments mit Nachhaltigkeit erschaffen. Als Spaceholder möchte er seine spirituellen Erfahrungen teilen und inspirieren.
Er versteht es Raum und Mensch durch Empathie und Achtsamkeit in Einklang zu bringen und die Welt des Tantra erfrischend zu vermitteln.

Kurstermine Sonntag, 23. Februar 2020
12:00 bis 18:00 Uhr

Seid bitte versucht etwas vorher zu erscheinen damit wir gemeinsam beginnen können.

Kursgebühr Kosten: 65 €
Solltest du gerade nicht in der Lange sein diesen Beitrag zu leisten, schreibe mich bitte an .
Wir finden gemeinsam eine Lösung .

Kontakt und Anmeldung Dennis Hansen
Bitte unter dennhansen1@gmail.com verbindlich anmelden.
Spaceholder
Facebook: https://www.facebook.com/imphatictemple/

Klangmeditation/Massage + Kuschelzeit 26.04.2020

Wir beginnen diesen Wohlfühltag mit einer ruhigen, entspannten Yoga Stunde mit Judith Bauer –
einer erfahrenen & leidenschaftlichen Yoga-Lehrerin.

Nach der Yoga-Stunde haben wir ein gestärktes und klares Körpergefühl, so kommen wir ruhig
und geerdet in die Übungszeit für Begegnung und Berührung.

Der Tag endet mit offener Kuschelzeit.

Ablauf:
12:00-13:00 – Ruhiges Ankommen, Begrüßung, Kennenlernen
13:00-14:00 – Yoga & Partnerübungen
14:00-14:15 – kleine Snack-Pause
14:15-16:00 – Übungszeit für Begegnung und Berührung
16:00-17:00 – lange Snack-Pause
17:00-20:00 – Begegnungsübungen, Meditation und freie Kuschelzeit.

Alles kann und nichts muss!
Wir freuen uns auf Dich.

Mehr Infos auf www.kuschelpraxis.com.

Was sagen Teilnehmer der Kuschelabende in der Kuschelpraxis?
E.B. /35 „…Die „Warmwerdeübungen“ fand ich sehr schön. In dem sehr dosierten und langsamen Tempo sich achtsam herantasten. Nicht zwanghaft reglementiert und gedrosselt, sondern mit viel Raum, ins Spüren zu kommen. Ich muss sagen, am Ende war ich erstaunt, mit wieviel Achtsamkeit eine positive Hemmungslosigkeit möglich war.“

M.T./44 „…Mein Psychotherapeut hat mir die Kuschelpraxis empfohlen. Ich wusste nicht, was mich da erwartet und war sehr nervös. Völlig grundlos. Ich fühlte mich gut aufgehoben und bin für diese Erfahrungen sehr dankbar.“

A.K./60 „Die nachhaltige Wirkung des Abends war noch lange zu spüren. Danke für diese wundervolle Erfahrung.“

Zielgruppe Frauen und Männer ab 18 Jahren und alle, die sich in ihrem Alltag nach Berührung, Umarmung, Halt & Kuscheln sehnen und vermissen.

Kursleitung Alexandra Ueberschär

Kurstermine 26 März 2020
12:00 – 20:00 Uhr

Kursgebühr 85,00 € / Person

Im Preis enthalten:
– 1h Yoga
– ca. 5h Berührungs-/Kuschelzeit
– Catering – hausgemachte, köstliche & vegetarische Snacks
– Getränke (Wasser, Tee, Kaffee)
– kuschelige Atmosphäre
– tolle Musik
– und viel Raum für Entspannung, Halt, Berührung, Umarmung, Kraft tanken.

Kontakt und Anmeldung Bei Fragen freuen wir uns auf eine Mail:
alexandra@kuschelpraxis.com

Anmeldung:
Nur eine getätigte Zahlung berechtigt zur Teilnahme an diesem Kuschelevent.
Im Fall einer Absage bis zu 48h vor dem Event bekommst du einen Wert-Gutschein (85€) für ein Kuschelevent deiner Wahl in der Kuschelpraxis. Barauszahlung von Restwerten ausgeschlossen.
Absagen nach 48h vor dem Event werden in voller Höhe belastet, da wir die Raummiete vorab entrichten müssen. 
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Intensiv Retreat – Das Geheimnis der Weiblichkeit

Dieses Retreat ist für Dich, wenn Du die Sehnsucht Deines Herzens nicht mehr ignorieren kannst. Wenn Du Dich nach mehr Tiefe, nach Verbundenheit und dem, was Dich wirklich erfüllt und nährt, sehnst.

Wenn Du eine leise Ahnung hast, dass da noch mehr ist.

Wenn Du zurück in Deine Essenz willst und erfahren möchtest, wie sich das anfühlt.

Und wenn Du Dein Strahlen nicht mehr zurückhalten, sondern es der Welt offenbaren willst.

Komm Liebe, wenn es Dich ruft!

Wir freuen uns auf Dich, auf uns!

In Liebe,
Katja, Hannah und Nadin

Zielgruppe Jede Frau, die den Ruf hört.

Kursleitung Liebe geht raus – Leiterin Katja Wolf

Kurstermine 22. bis 24. Mai 2020

Kursgebühr 450€ zzgl. MwSt.

Kontakt und Anmeldung www.liebegehtraus.de

Email Adresse post@liebegehtraus.de

Beckenboden-Power Workshop – September 2020

Stark & Sexy: Beckenboden-Power Workshop – 2 Tage für mehr Beckenboden-Power

Frauen, die sich ihres Beckenbodens sinnlich bewusst sind und ihn einzusetzen wissen, sind authentisch, kraftvoll und sexy. Sie sind mit sich selbst verbunden, wissen, was sie wollen und haben die mentale Klarheit und körperliche Energie, um alles zu erreichen, was sie sich wünschen. Sie leben ihre Sexualität leidenschaftlich und genießen ihr Leben in vollen Zügen. Sie sprühen vor Vitalität und behalten ein Leben lang diese frische Ausstrahlung. Durch befriedigenden Sex, Orgasmen und die daraus resultierende emotionale Nähe haben sie zudem die essenziellen Zutaten für erfüllte Intimität und Liebesbeziehungen in der Hand.

Diese innere Kraft steht jeder Frau zur Verfügung, sie ist in uns allen angelegt – die ersten Effekte wirst du bereits im Workshop spüren.

Du kannst beide Workshops unabhängig voneinander buchen. Für den besten nachhaltigen Effekt empfehle ich aber beide zusammen als Paket zu machen. Das ist das perfekte Erlebnis.

Tag 1: 19. Sept 2020 15:30-20:00 Uhr
Du lernst Cocos beste Übungen für Zuhause, auf Reisen und zum Einschlafen. Übungen um dich selbst und deinen Körper besser kenne zu lernen. Dann trainieren wir unseren Beckenboden mit sinnlichen Tanzbewegungen, so lernt er, sich im Alltag ganz von selbst zu trainieren. Gleichzeitig ist es eine wertvolle Technik, dich mit deiner persönlichen Essenz zu verbinden, tänzerisch Emotionen zu verarbeiten, alte Blockaden aufzulösen und authentisch aus dir heraus zu tanzen.

Tag 2: 20. Sept. 2020 10:00-14:30 Uhr
Du lernst Cocos geniale Übungen für Büro, unterwegs und zwischendurch. So kannst du nicht nur gezielt deinen Beckenboden entspannen oder trainieren, egal wo du sitzt, stehst oder gehst, sondern gleichzeitig auch dein Energielevel und deine Ausstrahlung regulieren.

Im zweiten Teil des Tages lernst du deinen Beckenboden für einen starken Auftritt einzusetzen. Egal ob im Meeting, bei Verhandlungen, beim Flirten oder beim Sex.

Die Workshoptage sind für alle Frauen geeignet, auch in der Schwangerschaft und ab der 8. Woche nach der Geburt.

+ Nach dem Workshop gibt die Möglichkeit Cocos „Pussy Yoga“-Bücher und -Kalender sowie „Sensuous Dance Workout“-DVDs zu kaufen und signieren zu lassen.

+ Ein Zertifikat als Fortbildungsnachweis ist auf Anfrage möglich.

Die Workshopgebühr beinhaltet die MwSt von 19%.

Dozentin:
Coco Berlin, coco-berlin.com

Organisation:
Joanne Aldebara,n joanne-danceart.de
und Jana Glückstadt, mamiglück.de

Kursleitung Coco Berlin
Mit „Essence of Bellydance“ und dem „Sensuous Dance Workout“ hat Dipl.-Ing. Coco Berlin Programme entwickelt, die ihren einzigartigen Ansatz zum Beckenbodentraining mit Körperbewusstsein und Tanz verbinden. Ihre internationalen Workshops und Online-Kurse haben über 5 Million Frauen bewegt. Zertifizierte Lehrerinnen unterrichten ihre Methode seit 2013 in Europa, Afrika, Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

Ihr erstes Buch „Pussy Yoga: Das Beckenbodentraining für ein erfülltes Liebesleben“ war Nr.1 Amazon-Bestseller in den Kathegorien „Yoga“ und „Orgasmus“: http://amzn.to/2yh9mfO

“Ein starker Beckenboden ist momentan so begehrt wie früher die Thigh Gap. Coco Berlin, Autorin des Ratgebers Pussy Yoga, sieht die Auseinandersetzung mit dem Unterleib als Akt der Emanzipation.”
— JOLIE

“Beckenbodenexpertin Coco Berlin aktiviert und strafft ihre Vagina – für mehr Bettspaß und Ausstrahlung.”
— COSMOPOLITAN

„Das beste Mittel für mehr Freude und Lust im Leben.“
— EMOTION

„Fühlt sich einfach gut an! Für einen tollen Auftritt, für dein Körpergefühl, mehr Spaß am Sex und überhaupt.“
— FEEL GOOD

Kurstermine Tag 1: 19. September 2020 15:30-20:00 Uhr
Tag 2: 20. September 2020 10:00-14:30 Uhr

Kursgebühr 75 Euro ein Tag
140 Euro beide Tage

Kontakt und Anmeldung https://www.eventbrite.com/e/stark-sexy-hamburg-beckenboden-power-workshop-tage-tickets-65521170585

Email Adresse service@coco-berlin.com

Pilates – Rückendeckung – Online Kurs – Anika Brandt

Als Physiotherapeutin und zertifizierte Pilates Trainerin biete ich Kurse so wie Einzeltraining an. Durch meine Ausbildung zur Physiotherapeutin, werden meine Kurse von den Krankenkassen unterstützt und somit als Präventionskurse anerkannt. Pilates ist ein ganzheitliches Training und gibt den Muskeln Länge und Stabilität aus der Körpermitte und somit bist Du gefühlt größer nach 60Minuten Training.

Zielgruppe alle Altersgruppen, Prä-und Postsymptomatisch, schwangere (extra Kurse), nach der Schwangerschaft, Sportler…

Kursleitung Anika Brandt
Pilates Rückendeckung

Kurstermine immer Donnerstags 20:15-21:15 Uhr

Kursgebühr ° ein Präventionskurs ist 10 Wochen gültig und kostet 150,-€
° eine 10´er Karte, 3 Monate gültig und kostet 140,-€
° einer 10´er Karte, 5 Monate gültig und kostet 160,-€
° einer 5ér Karte, 7 Wochen gültig und kostet 75,-€

Kontakt und Anmeldung Pilates Rückendeckung
Anika Brandt
mail: anika@pilates-rueckendeckung.hamburg
Tel.: 01578- 181 3002

OPN YOGA – mit Hannah Geringer

OPN YOGA ist ein dynamisches Yoga Konzept, dass sich nicht auf einen Yoga Stil beschränkt. Vielmehr werden verschiedene Yoga Stile und Mobility-Methoden miteinander verknüpft und von kurzen Meditationen begleitet. Flexibilität, Kraft, Balance und Ausdauer werden gefordert, während Entspannung und Chillmomente für einen angemessenen Ausgleich sorgen, um Körper und Geist in selbem Maße anzusprechen. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursleitung: Hannah Geringer

Kurstermine: Mittwoch, 19:00 – 20:15 (75 Min.)

Kursgebühr:
10 Euro mit Anmeldung
12 Euro Walk-In

Paypal & Barzahlung möglich

Kontakt und Anmeldung:
Du kannst dich via E-Mail an opnyoga@gmail.com und per Instagram Nachricht an instagram.com/opnyoga anmelden.

Rishikesh Flow – Sivananda Basic Class – Online Kurs – Lena Braun

In dieser ganzheitlich konzipierten Stunde üben wir Hatha Yoga in seiner Tradition nach Swami Sivananda. Anatomisch exakte und physiologisch stimmige Ausrichtungsarbeit trifft hier auf den Umgang und das Üben mit geistigen und energetischen Aspekten der Yogapraxis, denen große Bedeutung beigemessen wird

Pranayama schult dein Atem – und Körperbewusstsein, wirkt reinigend, ausgleichend und energetisierend. In kräftigenden Vinyasas (hier Surya Namaskara) wird dein gesamtes System „aufgeweckt“. Diese achtsam mit dem Atem koordinierten Bewegungsabläufe aktivieren den gesamten Körper, stimulieren den Kreislauf, machen Muskeln geschmeidiger und öffnen Gelenke und Energiebahnen, so dass Prana müheloser und vollständiger fließem kann. Sie erfordern und entwickeln Präsenz, Bewusstheit und Kraft. 12 fein aufeinander abgestimmte Asanas stärken, stabilisieren und öffnen von Innen heraus und geben dir Raum für individuelle Erfahrungen. Die Rishikesh-Reihe ist eine bestimmte Abfolge, in der jede Asana die folgende vorbereitet bzw. die vorangegangene ausgleicht und ergänzt. In der Yogapraxis birgt die Wiederholung eine besondere Kraft in sich: durch sie können Körperhaltungen immer genauer, feiner und vollständiger erkundet werden, so dass „Asana“ (Harmonie von Satbilität und Leichtigkeit) entstehen kann. In der Tiefenentspannung findest die Mögichkeit, dich mit deiner Inneren Stille zu verbinden und neu Gelerntes nachhaltig zu integrieren.

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle Menschen, die Interesse an der Praxis des ganzheitlichen Yoga haben. * du kannst jederzeit einsteigen, wenn du dann noch Bedarf hast, grundlegende Übungs- und Ausrichtungsprinzipien detailliert zu erlernen, um sicher in deine gesundheitsfördernde Praxis zu starten, können wir gerne ein persönliches Zusatztraining vereinbaren.

Kursleiterin

Lena Braun

Kurstermine: Jeden Montag 19:30 – 21:00 (nach 19:30 ist die Tür geschlossen und die Klingel macht Pause)

Kursgebühr 10er Karte 130€/ermäßigt 110€ (Studierende, Schüler*innen, ALGII etc.) unbegrenzt gültig, Drop-In: 15€, Probestunde: 8€

Kontakt und Anmeldung  Lena Braun: lena@yoga-st.pauli.de / 0174 198 43 98 (Whats App, SMS, Anruf)

Danser Sa Vie / Tanz Dein Leben

Einführung in die Tanz- und Körperarbeit nach Anna und Daria Halprin

Liebe dich so, wie du bist. Zeige deine Farben. Lebe dein Leben.

Tanz hilft dabei, den vielleicht nie geliebten oder mit den Jahren veränderten Körper wieder anzunehmen und die individuelle Kraft und Schönheit unserer sich wandelnden Hülle neu zu entdecken. Körperarbeit stärkt unsere Lebenskraft und schafft Lebensmut. Indem wir „unser Leben tanzen“ bringen wir Körper und Seele behutsam in ein wohltuendes Gleichgewicht. Dies ist Voraussetzung für ein glückliches und selbst-bestimmtes Leben

Werkzeuge: freier Tanz. Kreatives Malen und Schreiben. Dialog. Improvisation. Performance. Meditation

DAS LEBEN TANZEN  Neue Gruppe 2020

Einführungstag 5.April 2020

Einführungswochenende 30.31.Oktober 1.November 2020

8teilige Seminarreihe https://dansersavie.eu

Danser Sa Vie Unser Leben lieben lernen – Seminarreihe in 8 Modulen von und mit Didier Rouchon nach Anna Halprin dansersavie.eu

Tanz- und Körperarbeit nach Anna und Daria Halprin (Life / Art Process©) 

Tanz hilft dabei, den vielleicht nie geliebten oder mit den Jahren veränderten Körper wieder anzunehmen und die individuelle Kraft und Schönheit unserer sich wandelnden Hülle neu zu entdecken. Körperarbeit stärkt unsere Lebenskraft und schafft Lebensmut. Indem wir „unser Leben tanzen“, bringen wir Körper und Seele behutsam in ein wohltuendes Gleichgewicht. Dies ist Voraussetzung für ein glückliches und selbst-bestimmtes Leben 

Tamalpa Life/Art Process© fördert über die Kreativität die persönliche Entwicklung. Sei es über den freien Tanz oder über kreatives Schreiben und Malen. Das Wechselspiel zwischen dem Malen innerer Bilder und dem Tanzen dieser Bilder spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Ein Lebens-/Kunst Prozess, der die eigenen Erfahrungen zur Schatztruhe im schöpferischen Prozess macht. Dabei bewegen wir uns stets im Bewusstsein der 3 Ebenen „physisch – emotional – mental“ und im Bewusstsein des Einzelnen als Teil einer Gruppe … 

Elemente: 

Freier Tanz, Kreatives Malen und Schreiben, Dialog, Improvisation, Performance, Meditation 

Zielgruppen: 

PädagogInnen, TherapeutInnen, PsychologInnen, PsychiaterInnen, Somatische Berufe, Interessierte, die Tanz und Körperarbeit als Ausdrucksmittel entwickeln und vertiefen wollen 

Inhalte und Termine: 

Modul 1: Füße und Beine – Wurzeln schlagen im Hier und Jetzt 

Freitag, 30.Oktober 2020 18.00 Uhr 

Sonntag,1.November 2020 17.00 Uhr 

Modul 2: Kopf – Maskieren und Demaskieren 

Freitag,12.Februar 2021 18.00 Uhr 

Sonntag, 14.Februar 2021 17.00 Uhr 

Modul 3: Becken – Kraft und Überfluss 

Freitag,11.Juni 2021 18.00 Uhr 

Sonntag, 13.Juni 2021 17.00 Uhr 

Modul 4: Hände, Arme, Schultern – Geben und Nehmen 

Freitag,24.September 2021 18.00 Uhr 

Sonntag, 26.September 2021 17.00 Uhr 

Modul 5: Brustkorb – Leben ohne Erwartungen 

Freitag,11.Februar .2022 18.00 Uhr 

Sonntag, 13.Februar 2022 17.00 Uhr 

Modul 6: Wirbelsäule – Gegensätze verbinden 

Freitag,10.Juni 2022 18.00 Uhr 

Sonntag,12.Juni 2022 17.00 Uhr 

Modul 7: Selbstportrait – Hinter den Spiegel sehen 

Freitag,14.Oktober 2022 18.00 Uhr 

Sonntag, 16.Oktober 2022 17.00 Uhr 

Modul 8: Abschlusswoche – Mein Lebenstanz 

Samstag, 2.Juli 2023 09.00 Uhr 

Donnerstag, 7.Juli 2023 20.00 Uhr 

Nähere Beschreibung der Inhalte: 

MODUL 1: FÜSSE UND BEINE 

Kontakt zur Erde — Halt & Richtung – Wurzeln schlagen, im hier und jetzt 

Unsere Füße und Beine bilden die Basis, sie geben uns Stabilität, Mobilität und Elan. Inneres Gleichgewicht überträgt sich auf unsere Füße und Beine und gibt uns die Fähigkeit, den Lebenstanz im Vertrauen zu tanzen. 

Dieses Modul dient als Kennenlern- und Entscheidungswochenende – für alle die den Referenten Didier Rouchon und seine Arbeitsweise noch nicht kennen! 

MODUL 2: KOPF 

Maskieren — Demaskieren – Was glauben wir von uns selbst zu wissen? 

Mit dem Kopf durch die Wand, den Kopf hinhalten, auf den Kopf fallen, den Kopf verlieren, den Kopf machen — dicht machen. 

Wir tragen häufig eine Maske. Je mehr wir uns dahinter verstecken, umso mehr verlieren wir uns Selbst. Doch warum sich vor den wertenden Blicken von Eltern, PartnerInnen oder Vorgesetzten verstecken? Im Seminar betrachten wir unsere Masken und ergründen ihre Funktion. Wir beginnen sie aufzuweichen und unser Selbst freizulegen und erkennen unser wahres Wesen, unsere verschütteten Wünsche und unser ganzes Potential, zu dem wir oft erst durch die Körperarbeit Zugang finden. 

MODUL 3: BECKEN 

Kreativität — Sexualität — Kraft & Überfluss – Mit Freude annehmen 

Mit dem Becken tanzen – sich aus seiner Befangenheit befreien, die Lebenskraft und Lebensfreude wecken. 

Das Becken ist der Sitz unserer Fortpflanzung und unserer Primärkraft. Dennoch sind Hüfte und Becken oft verschlossen und unbeweglich. Warum? 

Ist es das Zeichen, das wir unsere Wünsche, Aggressionen, Gefühle, Impulse, die uns in die Lebenskraft bringen könnten, zurückhalten oder drücken sich dadurch Scham, Schuld und Verlegenheit aus? Im Seminar versuchen wir, unser Becken zu lösen und unsere kreativen sowie sexuellen Kräfte und Impulse zu genießen. 

MODUL 4: HÄNDE, ARME & SCHULTERN 

Geben & Nehmen – Sich im Vertrauen hingeben 

Die Hand reichen, das Leben in die Hand nehmen, Hand in Hand, mit offenen Händen, das Leben schultern. 

Es sind die Hände, die schützen, die Vertrauen schenken und unterstützen. Es sind Hände, die sich zu Fäusten ballen, die sich öffnen und schließen, die unsere Gefühle und Intentionen deutlich sichtbar machen. Hände sprechen, sehen, hören, wissen, heilen, sie berühren, formen und zerstören. Sie sind die ausdruckstärksten Werkzeuge unserer nonverbalen Kommunikation. Mit den Händen nehmen wir Kontakte auf, heißen Menschen willkommen oder stoßen sie von uns. Ohne Hände sind wir in unserem körperlichen Ausdruck stark begrenzt. 

MODUL 5: BRUSTKORB 

Heben — Senken — Öffnen — Schließen – Leben ohne Erwartungen 

Ein Herz für jemand haben, ein offenes Herz haben, ein Herz aus Stein, keinen Atem mehr haben, mit ganzem Herzen. 

Die Brust beherbergt mit dem Herzen den Sitz unserer Lebensfreude, unserer Gefühlswelt und beeinflusst somit unsere Kapazität zu lieben. Je lebendiger unser Brustkasten, je tiefer unser Atem, desto intensiver sind unsere Empfindungen. 

MODUL 6: WIRBELSÄULE 

Oben — Unten — Aufrecht — Gebeugt – Gegensätze verbinden 

Die menschliche Wirbelsäule steht für Evolution und Überlegenheit. Doch der aufrechte Gang lässt uns straucheln. Wir brauchen und suchen daher unbewusst ein Gleichgewicht: Zwischen Becken und Herz, Herz und Verstand, Verstand und Becken, Seele und Körper, Himmel und Erde, Innen und 

Außen, weiblichem und männlichem Prinzip. Im sechsten Modul bewegen wir uns tastend hin zum großen Ganzen. 

Eine bewegliche Wirbelsäule ermöglicht uns, in einen Raum zu treten, wo kein Widerspruch zwischen den gegensätzlichen Polen existiert. 

MODUL 7: SELBSTPORTRÄT 

Hinter den Spiegel sehen 

Wir malen und gestalten unser lebensgroßes Selbstporträt, in das alle Erkenntnisse und Einsichten der vergangen sechs Seminare einfließen. 

Diese Erfahrungen und Gefühle bildlich auszudrücken, schafft viel Klarheit. Wir steigern unser Potential, das zu erreichen, wonach wir uns sehnen und wer wir sind. 

MODUL 8: MEIN LEBENSTANZ 

Wenn ich ihn nicht selbst tanze, wer dann? 

Wir berühren durch das entstandene Selbstporträt unsere Essenz und aus diesem Kern schöpfen wir unseren persönlichen, einmaligen Tanz. 

Niemand kann und wird ihn für uns ins Leben bringen, außer wir selbst! Als Abschluss der Seminarreihe steht also die Performance unseres persönlichen LEBENSTANZES. 


Kursleitung: Didier Rouchon 1962 geboren in Frankreich, lebt in D und F.

2 Jahre Community Dance BA, Bretton Hall College of Arts Leeds University (England); Tanz- und Bewegungstherapie Life Art Process nach Anna Halprin (San Francisco, USA); Körperorientierte Psychotherapie, Core Energetics, W.Dawn (Bern, Schweiz), Arts of Touch Massage, R. Swartley (Paris, Frankreich) www.dansersavie.eu 

Kosten (Modul 1 – 7): 

Kursbeitrag: € 250,00 

Kosten Abschlusswoche (Modul 8): Kursbeitrag: € 550,00 


Tanz in der Natur Seminar-Auszeit  / Frankreich und Dänemark
Eine Woche voller sinnlicher, forschender, meditativer Momente des Seins
in und mit der Natur, im Dialog mit Himmel, Erde, Luft und Wasser …
Stille und spielerische Forschungsreise in die Tiefen der Natur und des
eigenen Seins.

Vitalisierendes und inspirierendes „Bad in der Natur“ um das Geheimnis
des Lebens zu entdecken, zu ehren und zu feiern.

Tanz und Ritual als Möglichkeit des Ausdrucks und der Entfaltung
verborgener, intimer Mythologien

An drei Orten, in drei unterschiedlichen Landschaften biete ich die
Seminarwochen Tanz & Natur an:

Ø 16. bis 23. Mai 2020: Mont Lozère, Nationalpark Cévennen (Frankreich)
Ø 25. Juli bis 1. August 2020 Ostseeküste bei Tilsvilde (Dänemark)
Ø 5. bis 12. September 2020 Halbinsel Giens, Hyères, Côte d’Azur
(Frankreich)

http://www.ovoia.com/danse-et-nature

Danse & Nature | Stages avec Didier Rouchon au cœur de la nature Europe – Ovoia Danse & Nature est le site sur lequel vous trouverez toutes les informations relatives aux Séjours que nous organisons annuellement. Auf der Website „Tanz in der Natur“ erhalten Sie Informationen zu unserer Körperarbeit sowie einen Überblick über alle Seminare, die wir jährlich organisieren. www.ovoia.com

Z

Kontakt und Anmeldung:

Didier Rouchon
12 avenue Jean Moulin
83 000 Toulon
00 33 6 09 70 50 61

Email Adresse: d.rouchon@hotmail.de

BIRTHLIGHT™ TODDLER YOGA TEACHER TRAINING 2020

Toddler Yoga ist die Fortsetzung des Baby Yoga und richtet sich an mobile Babys und Kleinkinder zwischen 18 Monaten und 4 Jahren. Wie im Baby Yoga üben Kinder und Eltern gemeinsam. Kräftigung, Dehnung, Koordination und gemeinsame Entspannung sind zentrale Aspekte des Toddler Yoga. Die Kinder bewegen sich, bauen Stress ab und lernen, sich individuell durch Bewegung auszudrücken. Spielerische, liebevolle Aktivitäten helfen Eltern und Kinder durch problematischen Zeiten des Grenzenaustestens und der Wutausbrüche.

Kinder profitieren so sehr vom Yoga – und zwar nicht erst mit 4 oder 5, wenn sie an den meisten Kinderyogakursen teilnehmen dürfen. Sie lernen einen Ausgleich zu finden – die Balance zwischen Aktivität und Herunterfahren. Eine wunderbare Vorbereitung auf ein ausgeglichenes und zufriedenes Leben!

Toddler Yoga überbrückt die Zeit zwischen Baby Yoga und Kinderyoga. Insbesondere Baby Yoga-Lehrer haben in den lebhafteren Kursen mit Fantasiereisen und vielen interaktiven Übungen die Möglichkeit, Ihre Gruppen altersgemäß weiterzuführen.

KURSLEITUNG

Die Kurstutorin Bryony Vickers, Doula, Mutter und seit mehreren Jahren Birthlight-Kursleiterin, teilt ihren großen Erfahrungsschatz.

TERMINE

12. & 13. September 2020

PREISE

Toddler Yoga Lehrerausbildung 460 €/ 435 €*

*Earlybirdpreis bei einer Anmeldung vor dem 1. August.

ANMELDUNG & INFORMATION

Anmeldung and Anfragen bitte per mail an Barbara Ekelund: barbara@birthlight.de

Mehr Informationen zur Ausbildung findet ihr hier.

www.birthlight.de
www.birthlight.com

KIDS YOGA TEACHER TRAINING with Kidding around Yoga – Felicitas Scheel – 21. + 22.März 2020

Learn to share the ancient Science of Yoga with kids. Our blended training, which combines independent online learning plus two exciting days of classroom instruction, covers breathing practices, meditation, deep relaxation, asanas, games, activities, arts & crafts, business, marketing, and more! We also have 5 CDs full of original music that incorporate Yoga poses and cardiovascular activities. Our music alone will take your classes to a whole new level. (englisch, german translation upon request).

ZIELGRUPPE

You don’t have to be a Yoga teacher to do this. It’s for ANYBODY who works with kids. Great for parents and teachers, along with Yoga teachers who are wishing to continue their education.

KURSLEITERIN

Felicitas Scheel (Ausbilderin Kinder Yoga)

TERMINE

21. und 22. März 2020

KURSGEBÜHR

450€ (early bird until December 28- check the website for more discount options)

KONTAKT UND ANMELDUNG

https://kiddingaroundyoga.cominfo@kiddingaroundyoga.com und unter: 0152/53695273

SOUL DANCE – lass Deine Seele tanzen – Wiebke Jahn

SOUL DANCE – lass Deine Seele tanzen

 
Tanzen ist Ausdruck – ganz individuell und persönlich.
Tanzen ist pure Freude und Befreiung der Seele.
Tanzen ist mehr als nur Bewegung, es ist Freiheit und Vielfalt.
Entdecke auch DU die Freiheit und Vielfalt in Deiner ganz persönlichen Art Dich zu bewegen.Beim SOUL DANCE geht es um keine Schrittfolgen oder besondere Leistungen. Es geht darum, Dich und Dein Körpergefühl auf freie Weise zu erforschen und das eigene Potential zu entdecken. Wahrnehmen, geschehen lassen, sich „bewegen“ lassen – sowohl innen als auch außen.Durch Improvisationen und Wahrnehmungsübungen findest Du mehr Vielfalt im Ausdruck und Vertrautheit mit Deinem Körper. Wir tanzen für uns allein, zu zweit oder in der Gruppe.„Alles kann, nichts muss!“Bitte bring bequeme Kleidung mit und eine Wasserflasche, es wird barfuß oder auf Socken getanzt. Gäste können nach kurzer Rücksprache gerne mitgebracht werden.
Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl von 12 – max. 14 Personen. Daher bitte immer verbindlich anmelden und wenn Gäste mitgebracht werden möchten, einmal kurz anfragen. Vielen Dank! 🙂

Für ALLE geeignet, die sich gerne bewegen und „bewegen lassen“ – innen und außen.

KURSLEITERIN

TERMINE

Freitag, 19:30 – 21:00 Uhr / Diensta, 20:30 – 22:00 Uhr

Freitag, 10. & 31. Januar 2020, 19:30 – 21:00 Uhr

Freitag, 06. & 13. März 2020, 19:30 – 21:00 Uhr

Dienstag, 17. & 31. März, 20:30 – 22:00 Uhr

Dienstag, 21. & 28. April, 20:30 – 22:00 Uhr

Freitag, 08. Mai, 19:30 – 21:00 Uhr

Dienstag, 12. & 26. Mai, 20:30 – 22:00 Uhr

 

PREISE

15,- EUR pro Kurs (vor Ort in bar)

 

Kontakt und Anmeldung

 
 
 

LIEBE UND VERBUNDENHEIT – Berndt Prommer

In diesem Tagesworkshop werden wir erforschen wie sind wir mit uns selbst verbunden und in Liebe und wie sind wir es mit den anderen Teilnehmern.

Zielgruppe 

Geeignet für alle erwachsenen Frauen und Männer. Es gibt keine Beschränkungen für die Teilnahme. Jeder kann teilnehmen ohne jede Erfahrung mit Tantra.

Kursleiter

Kurstermine

Tagesworkshop am 24.10.2020 Titel: Liebe und Beziehung

Kursgebühr

100€, Frühbucherrabatt 85€ bis 3 Wochen vor Kursbegin

Kontakt und Anmeldung

www.bahara-Tantra.de, 01734759271, berndt@bahara-tantra.de

BIRTHLIGHT™ BABY YOGA TEACHER TRAINING 2020

BABY YOGA fördert die Gesundheit und die optimale Entwicklung der Babys im ersten Lebensjahr. Bewegen, singen, Massage, gemeinsames Entspannen sowie sanftes Rückbildungsyoga steigern Wohlbefinden und stärken das Eltern-Baby-Bonding.

In der Birthlight Baby Yoga-Ausbildung lernen die Teilnehmer, Baby Yoga-Kurse und -Stunden selbstständig aufzubauen und anzuleiten. Kurssprache: Englisch mit deutscher Übersetzung.

INHALTE

– Yoga-Philosophie
– Wirkung des Baby Yoga
– Postnatale Theorie und Praxis
– Anatomie und Physiologie
– Motorische und kognitive Entwicklung
– Schrei- und Schlafmuster
– Von der Massage zum Yoga
– Hüftsequenzen
– Übungen in der Bauchlage
– Schulter- und Armbewegungen
– Kraftaufbau und Gleichgewicht
– Gemeinsames Entspannen für Eltern und Babys
– Babys mit besonderen Bedürfnissen
– Unterrichtsstunden und Lehrpläne gestalten

KURSLEITUNG

Die Kurstutorin Bryony Vickers, Doula, Mutter und seit mehreren Jahren Birthlight-Kursleiterin, teilt ihren großen Erfahrungsschatz.

TERMINE

05.-09. September 2020

PREISE

1050 €/ 980 €*

*Earlybirdpreis bei einer Anmeldung vor dem 1. August.

ANMELDUNG & INFORMATION

Anmeldung and Anfragen bitte per mail an Barbara Ekelund: barbara@birthlight.de

Mehr Informationen zur Ausbildung findet ihr hier.

www.birthlight.de
www.birthlight.com

GELASSEN IN DEN TAG MIT TAJI-QIGONG – ONLINE – Ruth Arens

Die „18 Bewegungen des Taiji-Qigong“ bieten eine fundierte Einführung in die Kunst des Qigong und gleichzeitig genug „Stoff“, um darin immer tiefer einzutauchen.
Die Übungen mit Titeln wie „Über den See rudern“ oder „den Mond über der Schulter sehen“ sind ein ideales Mittel zur allgemeinen Gesundheits- und Lebenspflege. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

KURSTERMINE

Dienstags von 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr

Fester Kurs mit 10 Terminen

Nächster Kursbeginn:

Dienstags 8 – 9 Uhr | online/ Bodywise St. Pauli/ bei gutem Wetter im Park
Beginn: 14. April| 8 Termine | 100 Euro

Folgekurse:

Beginn: 29. Sept. – 17.11. (8 Termine)
Beginn: 8. Dez. – 2. Februar 2021 (8 Termine)

KURSGEBÜHR

8 Termine: 100 Euro

KURSLEITERIN

Ruth Arens

KONTAKT UND ANMELDUNG

Anmeldung unter info@gelassendurchdentag.de

RUTH ARENS

HATHA YOGA FLOW – Lena Braun – Online Kurs

In dieser ganzheitlich-dynamischen Stunde üben wir Hatha Yoga anatomisch exakt und physiologisch stimmig, während auch geistige und energetische Aspekte immer von zentraler Bedeutung sind.

Pranayama schult dein Atem – und Körperbewusstsein, wirkt reinigend, ausgleichend und energetisierend. In kräftigenden Vinyasas wird dein gesamtes System „aufgeweckt“. Diese achtsam mit dem Atem koordinierten Bewegungsabläufe aktivieren den gesamten Körper. Sie stimulieren den Kreislauf, machen Muskeln geschmeidig und öffnen Gelenke und Energiebahnen, so dass Prana müheloser und vollständiger fließem kann. Sie erfordern und entwickeln Präsenz, Bewusstheit und Kraft. Harmonisch aufeinander abgestimmte Asanas stärken, stabilisieren und öffnen von Innen heraus und geben dir Raum für individuelle Erfahrungen. In der Tiefenentspannung findest du die Mögichkeit, dich mit deiner Inneren Stille zu verbinden und neu Gelerntes nachhaltig zu integrieren.

Der Hatha Yoga Flow II folgt einem offenen Konzept, in das Elemente aus verschiedenen Yogastilen einfließen. Der Atem trägt dich durch abwechslungsreiche, kreative Bewegungen. Jeden Monat arbeiten wir an einem Themenschwerpunkt, wodurch wir uns intensiv mit verschieden Aspekten und Themen des Yoga auseinandersetzten können.

Zielgruppe

Grundsätzlich richtet sich der Kurs an alle Menschen, die Interesse an  Hatha Yoga haben. Der Hatha Yoga Flow II bietet eine dynamische Mittelstufenstunde. *Wenn du noch ganz am Anfang deiner Yogapraxis stehst, hast du die Möglichkeit in einem persönlichen Training grundlegende Inhalte und Prinzipien des ganzheitlich-dynamischen Hatha Yoga (kennen) zu lernen, um sicher in deine gesundheitsfördernde Praxis zu starten.

Kursleiterin

Lena Braun

Kurstermine

Jeden Dienstag 18:30 – 20:00 (nach 18:30 sind die Türen geschlossen und die Klingel macht Pause)

Kursgebühr 10er Karte 130€/ermäßigt 110€ (Studierende, Schüler*innen, ALGII etc.) unbegrenzt gültig, Drop-In: 15€, Probestunde: 8€

Kontakt und Anmeldung  Lena Braun: lena@yoga-st.pauli.de / 0174 198 43 98 (Whats App, SMS, Anruf)

TRE® Körperarbeit nach Dr. D. Berceli – Julica Valentiner

Release – Rebalance – Renew

Shake it off! – Stress und Anspannung einfach abschütteln!

Was ist, wenn wir im Körper loslassen wollen, aber nicht loslassen können? Wenn Verspannungen unseren Alltag bestimmen?

Dann ist TRE® genau das Richtige!

TRE® ist eine Körperarbeitsmethode, die den Selbstheilungsprozess im Körper aktiviert und für Spannungsregulation im Organismus sorgt. Hierdurch können Symptome, die durch Stress und traumatische Lebenssituationen entstanden sind, reguliert und verbessert werden.

Ausprobieren lohnt sich!

Das TRE® Schnupperpaket besteht aus zwei Teilen.

Die 2-stündige Einführung in die TRE® Methode von 13.00 bis 15.00 Uhr und die Teilnahme am anschließenden TRE® Follow-up Kurs von 15.30 bis 17.00 Uhr.

Das Schnupperpaket ist für alle die TRE® einmal ganz unverbindlich ausprobieren wollen!

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Der TRE® Follow-up Kurs ist für alle die TRE® in einer Einzelsitzung oder einem Schnupperkurs schon kennengelernt haben.

Jeder, der eine professionelle Einführung in die TRE® Körperarbeit bereits gemacht hat, ist herzlich Willkommen!

In diesem Workshop können Sie sich in der Gruppe austauschen, Fragen stellen und Ihren eigenen TRE® Prozess wieder in Schwung bringen. Kommen Sie gern regelmäßig zu diesen Kursen, um am Ball zu bleiben 😉

Der TRE® Follow-up Kurs dauert 1,5 Stunden.

Mehr Infos auf www.tre-hamburg.de

Kursleiterin

Julica Valentiner (TRE-Kursleiterin)

TERMINE

Sonntag, 3.2.2019

Sonntag, 24.3.2019

Sonntag, 28.4.2019

Sonntag, 30.06.2019

Sonntag, 01.09.2019

PREISE

Das TRE® Schnupperpaket kostet 65 Euro. Bitte den Betrag passend in bar zum Kurs mitbringen. 

Der TRE® Follow-up Kurs kostet 20€. Bitte den Betrag passend zum Kurs in bar mitbringen. 

Anmeldung

Anmeldung über www.tre-hamburg.de
Weitere Infos: www.sitz-kunst.dewww.facebook.com/Sitzkunst

EMOTIONELLE ERSTE HILFE – Online / Telefon Beratung – Jennifer Buri

… was ist das?
Die Emotionelle Erste Hilfe (EEH) ist ein körperorientierter Ansatz, der in der Krisenintervention und Bindungsförderung von Eltern, Babys und Kleinkindern eingesetzt wird und eine liebevolle Eltern-Kind-Beziehung von Beginn an unterstützt. Der Ansatz hat seine Wurzeln in der modernen Körperpsychotherapie, basiert auf Erkenntnissen aus der neueren Hirn- und Bindungsforschung und wurde von Thomas Harms, Psychologe und Körperpsychotherapeut, entwickelt.
Die zentrale Idee der Emotionellen Ersten Hilfe ist die Unterstützung und die Bewahrung der emotionalen Bindung zwischen Eltern und Kind von Anfang an.

»Nirgends können wir Glück und Angst so intensiv erfahren, wie in der Begleitung eines neugeborenen Kindes.« (T. Harms)

Mit den Methoden der Emotionellen Ersten Hilfe unterstütze und begleite ich:
– belastende Stress- und Angstzustände rund um Schwangerschaft und Geburt
– Entwicklung einer liebevollen Verbindung zum ungeborenen oder neugeborenen Kind
– hilflose, verzweifelte, ratlose Eltern in Krisen
– Eltern, die sich erschöpft und/oder überfordert fühlen
– untröstlich weinende Babys
– schlecht oder wenig schlafenden Babys, Ein- und Durchschlafschwierigkeiten
– Aufarbeitung überwältigender Geburts- und Trennungserfahrungen (z.B. Fehlgeburt, Kaiserschnitt)
– emotionale Krisen im Säuglings- und Kleinkindalter, Entwicklungsbegleitung

… Krisen nach der Geburt – was ist das?
Emotionelle Krisen nehmen in der ersten Wochen und Monaten nach der Geburt (manchmal auch schon während der Schwangerschaft) oft einen dramatischen Verlauf: Die Babys sind unzufrieden und schreien stundenlang, ohne dass sie von den Eltern beruhigt werden können. Die Körper der Säuglinge sind vielleicht gespannt, ihre Augen vermeiden Blickkontakt und zeigen wenig Interesse. Eltern fühlen sich häufig ohnmächtig, Verzweiflung und Hilflosifkeit bestimmen ihren Alltag. Besonders schmerzhaft für Eltern kann ein Gefühl des Verlust des emotionalen Kontaktes zum Kind sein. Neben einer allgemeinen Gereiztheit sind körperliche Verspannungen, Erschöpfungszustände und Schlafstörungen die häufigsten Symptome einer postnatalen Krise auf Seiten der Eltern.

… Methoden oder wie wird gearbeitet?
Anhand von gezielten Gesprächen, Halt gebenden Berührungen und Wahrnehmungsübungen will die Emotionelle Erste Hilfe den Kreislauf aus Angst, Anspannung und Verunsicherung frühzeitig durchbrechen. Eltern werden darin unterstützt, ihre Gefühle besser zu verstehen und in einen Zustand der Offenheit und der Bindungsbereitschaft zurück zu kehren.
Die Nähe zum Kind wird dadurch spürbar gestärkt. Ein feinfühliger und liebevoller Dialog ist dann leichter möglich – auch in schwierigen Momenten.

… Ziele:
Die EEH-Beratung unterstützt, wenn Eltern mit Ihrem Baby und (Klein-)Kind in eine emotionale Sackgasse geraten. Emotionelle Erste Hilfe hilft, Zustände von Verzweiflung und Orientierungslosigkeit zu überwinden und die Ausdruckssprache der Kinder besser zu verstehen, zu beantworten und liebevoll zu begleiten. Eltern finden wieder Halt und Sicherheit, die sie dann an ihr Kind weiter geben können. Eigene Ressourcen werden gestärkt, damit Eltern wieder auf ihre eigenen, intuitiven Fähigkeiten vertrauen können und ihren individuellen Weg finden und gehen können, der sich für die eigene Familie und die eigene individuelle Situation gut und richtig anfühlt.

Bei Beratungsbedarf oder Fragen kontaktiert mich gern: kontakt@basicbonding.de oder 0176-23743867

Mehr Informationen zur EMOTIONELLEN ERSTEN HILFE, Thomas Harms und dem Berterinnen Netzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie weiteren eurüpäischen Ländern findet ihr hier: https://www.emotionelle-erste-hilfe.org/

 

Kontakt

Jennifer Buri
Fachberaterin für Emotionelle erste Hilfe
Körperpsychotherapeutin i. A.
0176-23743867
kontakt@basicbonding.de
www.basicbonding.de

 

BABYTRÄNEN-VORTRAG – Jennifer Buri

Keine Angst vor Babytränen – ein Vortrag Rund ums Babyweinen

Viel oder haltloses, verzweifeltes Schreien, Unruhe und entsprechend ratlose, erschöpfte Eltern?!
Wann ist ein Baby ein „Schreibaby“?!  Wie begleite ich Babytränen?!  Gehört das dazu oder machen wir was falsch?

In diesem Vortrag geht es um Babytränen, darum dass und wie viel Babyweinen zu jedem Eltern-Baby-Alltag dazu gehört und um die Frage, wie Eltern die Tränen ihrer Kinder gut begleiten können. Es wird Raum für einen achtsamen, wertschätzenden Austausch in einer kleinen Gruppe geben. Einen individuellen Beratungtermin kann ein Vortrag natürlich nicht ersetzen. Ich berate und begleite euch gern – individuelle Termine auf auf Anfrage.

KURSLEITUNG

Jennifer Buri (Fachberaterin Emotionelle Erste Hilfe, Somatic Experiencing Practitioner)

 

Termine

So. 09. Dez. 2018 10:30 – 12:30 Uhr

So. 13. Januar 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 24. März 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 05. Mai 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 28. Juli 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 25. Aug. 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 06. Okt. 10:30 – 12:30 Uhr
So. 15. Dez. 10:30 – 12:30 Uhr

PREISE

Vortrag und Austausch – 90 Minuten: 15 € pro Person/25 € pro Paar

 


ANMELDUNG UND INFORMATION

Jennifer Buri
Basic Bonding Kursleiterin
Fachberaterin für EMOTIONELLE ERSTE HILFE
kontakt@basicbonding.de
0176-23753867

VORTRÄGE – ELTERNWISSEN STÄRKT

ELTERNWISSEN STÄRKT

Unter dem Motto „Elternwissen stärkt“ bieten wir verschiedene Vorträge zu unterschiedlichen Themen für Eltern an – Ziel ist es, Orientierung zu bieten, ohne dogmatisch zu sein – jede(r) schaut, was passt. Es geht um praktische Informationen, die im Familienalltag umsetzbar sind und um einen wertschätzenden austausch in kleinen Elterngruppen.

mit Jennifer Buri:
4. Mai 2019 10:30-12:30 Uhr
Babys Schlafen anders
Anmeldung bei kontakt@basicbonding.de

5. Mai 2019 10:30-12:30 Uhr
Keine Angst vor Babytränen
Anmeldung bei kontakt@basicbonding.de

mit Kristin Demming:

11. Mai 2019 11-13 Uhr
Umgang mit Fieber
Warum werden unsere Kinder krank?

25. Mai 2019 11-13 Uhr
Erkältungskrankheiten
Natürliche Begleitung

8. Juni 2019 11-13 Uhr
Erster Brei
Fragen rund um das Thema Essen und Ernährung von Kleinkindern und Familien

22. Juni 2019 11-13 Uhr
Verletzungen
kleine Verletzungen des Alltags gut meistern
Wohin mit ernsten Notfällen

Anmeldung bei info@kristindemming.de
Ort: BodyWise St. Pauli, Clemens-Schulz-Straße. 50
Preis: 15€ pro Vortrag, 25€ für Paare
Babys sind herzlich willkommen!
www.kristindemming.de

Anmeldung und mehr Information bei der jeweiligen Kursleiterin.

Du hast einen Wunsch für ein Vortrags-Thema? Melde Dich gerne bei uns!

BINDUNG & AUTONOMIE (ab 6 – 14 Monate) – Jennifer Buri

Eltern-Kind-Kurs

Beobachtungsraum – Bindungsorientierte Eltern-Kind-Gruppe ab 6 Monaten / ab ca. 14 Monate
Erste Kontakte zu Gleichaltrigen.

max. 10 Eltern-/Vater-/Mutter-Kind Paare

Der Kurs bietet Raum, eure Kinder und ihre Begegnungen untereinander oder ihr Erforschen des angebotenen Materials zu beobachten und achtsam zu begleiten. Es bieten sich neue Perspektiven auf euer Kind. Ohne Alltagsstress, Momente der Ruhe, Entspannung und des Kontakts genießen, Entwicklungsschritte wahrnehmen und sich miteinander freuen.

Herzstück der Kurses sind die ca. 30 – 40 Min. Beobachtungsraum, während dieser Zeit gilt: „So wenig Eingreifen wie möglich, so viel wie nötig.“ – Austausch findet anschließend statt, so entsteht ein sehr ruhiger, aufmerksamer Raum, in dem sich frei entfalten kann was in den Kindern steckt!

Die eigene Zurückhaltung – also wenig Eingreifen und das Respektieren der kindlichen Selbstständigkeit, führt zu selbstreflexiven Prozessen bei Müttern-/Vätern-/Eltern, was uns in intensiveren Kontakt zu uns selbst und damit in Kontakt zu unseren Kindern bringt.

• 40 min Beobachtungsraum in ruhiger, aufmerksamer Atmosphäre – anschließend gemeinsamer Austausch
• In entspannter Umgebung euer Kind und seine ersten Kontakte zu anderen Kindern begleiten
• Unspektakuläre, aber wichtige Fähigkeiten eurer Kinder werden sichtbar, Entwicklungsschritte deutlich
• Ihr könnt erleben, wie Ruhe, „Sein-lassen“ und Vertrauen die Beziehung zu eurem Kind stärkt
• Erfahren, wie sich Vieles „von Selbst“ fügt und wie euer Baby seine Bedürfnisse selbst regulieren kann
– Es gibt Raum, sich mit anderen Eltern auszutauschen und eigene Fragen zu besprechen

KURSLEITUNG

Jennifer Buri (Fachberaterin Emotionelle Erste Hilfe, Somatic Experiencing Practitioner)

TERMINE

Ein Kurs besteht jeweils aus 4 Terminen, Donnerstags 11:00 – 12:30 Uhr

Do. 10./17./24./31. Jan 2019
Do. 07./14./21./28. Feb. 2019
Do. 21./28. März + 04./11. April 2019
Do. 25. April + 02./09./23. Mai 2019
Do. 06./13./20./27. Juni 2019
Do. 01./08./15./22. Aug 2019
Do. 29. Aug + 05./12./19. Sept. 2019
Do. 24./31. Okt. + 07./14. Nov. 2019
Do. 21./28. Nov. + 05./12. Dez. 2019

 

PREISE

4 Termine, 65€
55€ für Wiederholer_innen / Ermäßigt
8 Termine 95€
Fortlaufend, Wiederholerinnen erwünscht! 🙂


ANMELDUNG UND INFORMATION


Anmeldung via Mail: kontakt@basicbonding.de
oder Mobil: 0176-23743867
oder über meine Homepage: www.basicbonding.de

BABYSCHLAF-VORTRAG – Jennifer Buri

Schläft dein Kind schon durch?

– eine Frage die Eltern häufig gestellt bekommen – ein Thema das viel Druck macht, oftmals viele Fragen aufwirft und sehr belastend für Eltern, Kinder, Familien und nicht zuletzt Paarbeziehungen sein kann!

Ausreichend Schlaf gehört zu unseren Grundbedürfnissen, die erfüllt sein müssen um genug Stresstoleranz aufzubringen, damit wir uns den täglichen Anforderungen gewachsen fühlen – andersherum gesagt: Schlafentzug stellt eine extreme Belastung dar!

In meinem Vortrag möchte ich euch durch einige Zahlen und Fakten etwas Orientierung rund ums Thema „Babyschlaf“ bieten.

  • Was heißt eigentlich „Durchschlafen“?!
  • Wie viel Schlaf braucht mein Kind?
  • Im eigenen Bett?!
  • Wie kann ich mein Kind gut in den Schlaf begleiten?
  • Wie viel Unterstützung ist gut für mein Kind?

Einerseits werden wir auf der Basis neurophysiologischer Betrachtungsweisen uns dem Thema Babyschlaf nähern und entlang von entwicklungsbedingten Voraussetzungen sehen was Kinder können – und was auch nicht…

Andererseits werden wir uns ansehen, welche Handlungen schlaffördernd sein können und wie wir Kinder unterstützen können.

Heraus aus einer immer auch bindungsorientierten und entsprechend bindungsstärkenden Sichtweise.

REFERENTIN

Jennifer Buri (Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Basic Bonding Kursleiterin und Somatic Experiencing Practitioner)

TERMINE

Fr. 14.12. 2018 10:00 – 12:00 Uhr

Sa. 12. Januar 2019 10:30 – 12:30 Uhr
Sa. 23. März 2019 10:30 – 12:30 Uhr
Sa. 04. Mai 2019 10:30 – 12:30 Uhr
Sa. 27. Juli 2019 10:30 – 12:30 Uhr
Sa. 24. Aug. 2019 10:30 – 12:30 Uhr
Sa. 05. Okt. 10:30 – 12:30 Uhr
Sa. 14. Dez. 10:30 – 12:30 Uhr

PREISE

Vortrag und Austausch – 90 Minuten: 15 € pro Person, 25 € pro Paar

 

 

ANMELDUNG

Anmeldung bitte per mail an kontakt@basicbonding.de oder per Telefon unter 0176-23743867

Weitere Informationen unter www.basicbonding.de

SCHREI-BABY BEGLEITUNG – Online / Telefon Beratung – Jennifer Buri

Es gibt kaum eine größere Belastung für Eltern, als über Tage und Wochen hinweg dem Schreien eines Säuglings ausgesetzt zu sein. Für viele Eltern ist dieses eine Extremsituation, die nicht selten die Belastungsgrenzen der Betroffenen auch überschreitet. In diesen Fällen besteht ein erhöhtes Risiko, dass die Eltern mit ihren Babys in einen Kreislauf aus Angsterleben, Körperverspannung und Kontaktverlust hineingeraten.

Während das normale Babyschreien ein wichtiges Mittel des Babys ist, um seine Bedürfnisse mitzuteilen, verhält es sich ganz anders bei den untröstlich weinenden Säuglingen. Hier haben die Hilfs- und Pflegeangebote der Eltern (wie Tragen, Schaukeln oder Stillen) kaum oder gar keinen Einfluss mehr auf das Schreien des Kindes. Solche Babys sind schreckhaft und haben große Probleme mit den vielen Umweltreizen fertig zu werden.

Eine lebendige Umwelt, die für ein gut reguliertes Babys kein Problem darstellt (wie etwa der Besuch einer Stillgruppe oder eines Rückbildungskurses), ist für das untröstlich weinende Baby eine große Herausforderung.

Seine Stimmung ist oft sehr instabil, und kann innerhalb weniger Sekunden von zufrieden und entspannt in einen unglücklichen und sehr aufgeregten Zustand wechseln. Schon eine laut zufallende Tür oder eine plötzliche Lageveränderung kann oftmals ausreichen, dass das Baby plötzlich und ohne Ankündigung in ein (untröstliches) Weinen wechselt, das schwer zu beruhigen ist.

Was mache ich, wenn mein Baby viele Stunden untröstlich weint? Wie gehe ich als Mutter oder Vater mit bedrängenden Gefühlen der Angst, Unsicherheit und Wut um? Wie schaffe ich es, mich im Alltag zu entspannen, wenn mein Säugling ständig quengelt?

Ich berate und begleite euch gern.

Termine auf Anfrage:
kontakt@basicbonding.de
Mobil: 0176-23743867

BABY-SCHLAF-BERATUNG – Jennifer Buri

Babyschlaf und Elternnächte – individuelle Schlafberatung

Um eigene, passende Wege innerhalb unserer Familien zu finden, die gangbar sind, sich für uns richtig und gut anfühlen braucht es eine Menge Klarheit und Entschiedenheit. Oft handelt es sich um Themen mit denen wir uns zum ersten mal beschäftigen, über die wir uns vielleicht noch nie vorher Gedanken gemacht haben, zu denen uns kontroverse Meinungen und Lösungsstrategien begegnen – z. t. auch von uns sehr nahen und lieben Menschen, deren Meinung uns sonst am Herzen liegt – aber plötzlich „funktionieren“ die Tipps nicht mehr oder fühlen sich nicht stimmig an.

Um klare Entscheidungen treffen zu können, eindeutige Wege einzuschlagen und entsprechend eindeutige Signale an mein Kind geben zu können brauchen wir Orientierung – das schafft Sicherheit!

Dafür brauchen wir einerseits Information – was braucht mein Kind? Wie viel Schlaf braucht mein Kind? Wie unterscheidet sich Babyschlaf? Was kann mein Kind schon? Was sind schlaffördernde Maßnahmen?

Zum anderen ist es meiner Meinung nach von Bedeutung die eigene Betroffenheit zu klären – was berührt mich in der jew. Situation, welche Ängste oder Sorgen kommen auf, welche Fragen oder was für ein Gefühl?

Mir ist es ein Anliegen zum einen durch neurophysiologisches und entwicklungspsychologisches Wissen – sprich Zahlen und Fakten rund ums Thema schlafen – Orientierung zu bieten. Andererseits die persönliche Situation und Betroffenheit mit einzubeziehen – es geht darum individuelle Wege zu finden, die  sich „richtig“ anfühlen und zu tragfähigen Bindungsbeziehungen beitragen.

Patentlösungen und Schlaflernprogramme schließen sich bei diesem individuellen, bindungsorientierten Ansatz aus.

 

BERATERIN

Jennifer Buri (Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Basic Bonding Kursleiterin und Somatic Experiencing Practitioner)

 

TERMINE

Individuell auf Anfrage in den Räumen des BODYWISE ST. PAULI. Auf Anfrage und in Einzelfällen bzw. im Frühwochenbett komme ich auch gern zu euch nach Hause.

 

PREISE

Erstgespräch (60-90 Min.): 65 €
jede weitere Stunde (60 min): 55 €

 

ANMELDUNG

Anmeldung bitte per mail an kontakt@basicbonding.de oder per Telefon unter 0176-23743867

Weitere Informationen unter www.basicbonding.de

YOGA FÜR SCHWANGERE – Online Kurs – Lea Maier

Die Schwangerschaft ist für jede Frau eine besondere Zeit und Herausforderung. Yoga für Schwangere unterstützt den Körper bei den täglichen Veränderungen, die sich während dieser Zeit einstellen und hilft, die Schwangerschaft entspannt zu genießen.Ausgewählte Yogaübungen beugen Schwangerschaftsbeschwerden vor, helfen beweglich und entspannt zu bleiben und mit einem guten Körpergefühl und Selbstvertrauen in die Geburt zu gehen. Bewusstes Atmen und Entspannungsphasen energetisieren den Organismus und geben Kraft und Ausgeglichenheit.

Yoga für Schwangere kann vom Schwangerschaftsbeginn bis zur Geburt ausgeübt werden. Jeder Kurstermin umfasst 60 Minuten. Der Einstieg ist jederzeit möglich, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

.

Zielgruppe

Schwangere
.

Kursleitung

Lea Maier
.

Kurstermine

Montags, 9:30 bis 10:30
.
Termine:
02./09./16./23./30.03.2020

06./20./27./04.2020

.

Kursgebühr

Einzelstunde: 15€
Probestunde: 10€
10er-Karte: 130,- € (unbegrenzt gültig) Kann nach der Geburt mit meinen Rückbildungskursen verrechnet werden.
.

Kontakt und Anmeldung

Lea Maier

TRAUMA-ARBEIT: SOMATIC EXPERIENCING – Jennifer Buri

Was ist Somatic Experiencing?

„Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Das Nervensystem hat dadurch seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden“.

 Peter Levine

Ein Trauma kann, muss aber nicht immer ein objektiv lebensbedrohliches Ereignis zu Grunde haben. Entscheidend für die Entstehung eines Traumas im Nervensystem ist die subjektive Erfahrung von Überwältigung und Hilflosigkeit und schließt damit neben Missbrauch, Gewalt und Bedrohung auch Unfälle, Stürze, Operationen, schwere Krankheiten, den Verlust nahestehender Menschen oder mangelnde Zuwendung im Kindesalter mit ein.

Mit Somatic Experiencing wird das traumatische Ereignis körperlich und geistig „neuverhandelt“. Dabei ist nicht das Ereignis selbst entscheidend, sondern die Reaktionsweise des Nervensystems, d.h. wie die physiologischen Regulationskräfte des Nervensystems mit der Bedrohung fertig geworden sind. Mit Somatic Experiencing ist es möglich, ohne Inhalt oder Erinnerung zu arbeiten, wenn das Ereignis emotional zu belastend erscheint. Eine mögliche Re-Traumatisierung bei der Aufarbeitung wird vermieden, indem die „eingefrorene“ Energie in kleinen Dosen „aufgetaut“ wird und schrittweise zur Entladung kommt. Durch das Aufspüren und Wiederbeleben dieser biologischen, körperlichen Abwehrkräfte, entsteht aus dem traumabedingten Gefühl von Lähmung und Erstarrung ein Gefühl von Lebendigkeit und eine Eröffnung von neuen Möglichkeiten und Lebensfreude. Die tief verankerten Nachwirkungen von Trauma können sich schonend auflösen.

Die meisten Therapiemethoden berücksichtigen in der Regel nicht in ausreichender Weise die während eines bedrohlichen Ereignisses ablaufenden Reaktionen in Körper und Nervensystem. Anders das von Peter Levine entwickelte Modell zur Überwindung und Integration traumatischer Ereignisse. Es beruht auf Verhaltensbeobachtungen in der Tierwelt. Der zugrunde liegende biologische Mechanismus geht auf das Jäger-Beute-Verhalten zurück, einen ursprünglichen Reiz-Reaktions-Zyklus mit grundsätzlich drei Optionen: Flucht-, Angriff- und Totstell-Reflex.

Tiere in freier Wildbahn sind zwar häufig lebensbedrohlichen Gefahren ausgesetzt, werden jedoch nicht nachhaltig traumatisiert, da sie über angeborene Mechanismen verfügen, die es ihnen ermöglichen, die hohe, im Überlebenskampf mobilisierte Stress-Energie wieder abzubauen. Zwar sind wir Menschen mit grundlegend gleichen Regulationsmechanismen ausgestattet, doch wird die Funktionsfähigkeit dieser instinktgeleiteten Systeme häufig durch den „rationalen“ Teil unseres Gehirns gehemmt und außer Kraft gesetzt.

Dies kann bei uns Menschen dazu führen, dass die vom Körper im Alarmzustand bereit gestellte Überlebensenergie vom Nervensystem nur unvollständig oder verzögert aufgelöst wird. Der Organismus reagiert in der Folge weiterhin auf die Bedrohung der Vergangenheit. In diesem Falle sind die in der Gegenwart zu beobachtenden Reaktionsweisen, Verhaltensmuster, Überzeugungen, Gedanken und Gefühle der Person oft noch mit den erschreckenden Erfahrungen der Vergangenheit gekoppelt.

Für die Betroffenen entstehen oft verwirrende und auch beängstigende psychische und somatische Symptome. Diese zeigen sich, eventuell erst Jahre später, als Übererregbarkeit, Überaktivität, jähzornige Wutausbrüche, Ängste, Panik, Depressionen, Gefühle von Entfremdung, Konzentrationsstörungen, Dissoziation, Bindungsunfähigkeit, Schlafstörungen, Erschöpfung, chronische Schmerzen, Migräne, Nacken- und Rückenprobleme, Probleme mit dem Immunsystem oder dem Endokrinum, Burnout uvm.

Trauma entsteht, wenn bei Überreizung des Nervensystems der ursprünglich natürliche Zyklus von Orientierung, Flucht, Kampf und Immobilitäts-Reaktion nicht vollständig durchlaufen werden kann oder gar nicht erst zustande kommt.

Bei der Aufarbeitung der Folgen von Schock und Trauma muss deshalb die körperliche Reaktion auf das verursachende Ereignis als eigenes Phänomen verstanden und berücksichtigt werden.
Gelingt es dem Menschen die biologischen Prozesse schrittweise und langsam zu vervollständigen, so kann die Person wieder Zugang finden zu ihren angeborenen, lebenswichtigen Reaktionsmöglichkeiten wie Orientierung, Flucht, Kampf, Verteidigung, und so ihre volle Lebensenergie zurückgewinnen, die zum Zeitpunkt der Überwältigung nicht zur Verfügung stand, bzw. eingefroren ist.

PRACTITIONER

Jennifer Buri (Somatic Experiencing Practitioner, Fachberaterin für emotionelle erste Hilfe)

TERMINE

Auf Anfrage per email unter kontakt@basicbonding.de oder info@danielameinl.de

PREISE

80 Euro pro Termin (60-90 Minuten)

SCHMETTERLINGS-BABY-MASSAGE – Jennifer Buri

Ein bindungsorientierter Kurs für Eltern mit Babys von 0-9 Monaten

Schrittweise entwickeln wir „Berührungssequenzen“, die sich an den individuellen Bedürfnissen Deines Babys orientieren. Wir verwenden „schmetterlingszarte“ Streichungen, die spannungslösend wirken und ruhende Berührungen als stabilisierende Elemente.  Wir nehmen uns Zeit, die Babys in Ruhe zu beobachten und zu erfahren wann sich Dein Baby für Körperberührungen öffnet und wann es Pausen oder Zeiten des Rückzugs benötigt. So entstehen „Berührungsgespräche“, deren Ablauf, Rhythmus und Dosierung sich an den besonderen Bedürfnissen jedes einzelnen Kindes orientiert.

Voraussetzung dafür ist die eigene innere Ruhe und Selbstverbindung, nur so können die feinen Botschaften der Babys wahrgenommen und entsprechend beantwortet werden.

Es wird viel Raum zum Beobachten geben, Selbstwahrnehmung schulen, in entspannter Atmosphäre bei sich selbst sein und ankommen können und so auch ganz nah mit Deinem Kind – Nähe genießen, eine gute gemeinsame Zeit haben!

Auch für Frühgeborene, unruhige, viel weinendene oder schlecht schlafenden Babys ist der Kurs bestens geeignet. In der vertrauten Amosphäre einer kleinen Gruppe wird es Raum für Fragen und Austausch geben.

KURSLEITUNG

Jennifer Buri (Fachberaterin für Emotionelle Erste Hilfe, Basic Bonding Kursleiterin und Somatic Experiencing Practitioner)

Termine

Ein Kurs besteht aus 4 Termine, aktuell Mittwoch, 10:00 – 11:30 Uhr,

10./17.06. & 01./08.07.2020

Vor Ort! – Großer Kursraum – kleine Gruppe, Abstandsregeln können gut eingehalten werden. 🙂

PREISE

4 Termine à 1,5 Stunden: 60 Euro

anmeldung

Per Mail: kontakt@basicbonding.de
Telefonisch: 0176-23743867

PILATES – formvollendet – Online & im STUDIO – Sabine Weller

Pilates kräftigt Deine innere Muskulatur,
formt Deinen Körper
und bringt gute Laune.

Diese fundierte Trainingsmethode hilft Dir, Deine eigene innere und äußere Stärke und Dein Selbstvertrauen wiederzufinden.

Sie fördert Deine Eigenwahrnehmung durch die körperliche Bewegung, die bewußt und konzentriert durchgeführt wird. Zusätzlich hilft die langsame tiefe bewußte Zwerchfellatmung gegen Stress.

Das Pilates-Training ist eine wunderbare Möglichkeit, um Deinen Körper und Deinen Geist in Einklang zu bringen. Somit hilft Dir das Training, die Anforderungen des Lebens zu meistern und das Leben zu genießen.

Kursleitung

Sabine Weller (Pilates-Trainerin, Yin-Yoga-Lehrerin)

Termine

Offene Kurse immer Donnerstags 19.00 – 20.00 Uhr – an JUNI! wieder vor Ort! IM STUDIO!  & weiterhin im Livestream Online! 🙂

Preise

Probestunde 7,00 Euro
Einzelstunde 15,00 Euro
Personaltraining 65,00 Euro pro Stunde
5er Karte 70,00 Euro unbegrenzt – ermäßigt 55,00 Euro
10er Karte 130,00 Euro unbegrenzt – ermäßigt 110,00 Euro
(schafft der Kunde die 5erKarte innerhalb von 2 Monaten und 10erKarte innerhalb von 3 Monaten abzutrainieren, gibt es 1 Stunde von mir geschenkt – als kleiner Anreiz)

KONTAKT UND ANMELDUNG

Sabine Weller, www.formvollendet-hamburg.de, 0162 – 525 01 82, info@formvollendet-hamburg.de