Late Night Schamanic Dance Meditation Event

Nach einer heftigen Zeit mit COVID-19 ist es an der Zeit, in diesem Herbst verheißungsvoll Dussehra (eine Feier zu Ehren Lord Rama, über die Niederlage des Dämonenkönigs Ravana) zu tanzen & zu meditieren sowie unser Leben plus Atmen zu feiern, dass wir bis jetzt alles gut überstanden haben!

Durch Tanz, Lachen und Verwunderung kommt es in einer Sache zur Metamorphose.

Kursleitung (Pantha) Ashish Mehta

Kurstermine Freitag, den 23.10.20 bis Sonntag, den 25.10.20
(22:30 Uhr bis 23:30 Uhr)

Kursgebühr XXX

Kontakt und Anmeldung (Pantha) Ashish Mehta
Mobil: +49 176 21620885 Mail: ashish@path-of-living.de

Yinyasa Power Flow – mit Juana

Eine dynamische, fordernde & trotzdem leichtfüßige Klasse, die dich kraftvoll & fokussiert in den Tag starten lässt. Sie verbindet Elemente aus unterschiedlichen Yoga-Stilen und fördert durch Meditationen & Mindfood eine Balance zwischen deinem Inneren & Äußeren. Immer im Rhythmus deines Atems lade ich dich dazu ein, die Asanas mit Leben zu füllen.

See you on the mat!

P.S.: Bitte bring nach Möglichkeit deine eigene Yogamatte mit.

Zielgruppe Diese Stunde ist für alle gedacht, die eine Balance zwischen achtsamer & fokussierter Praxis und intensiver Asana Flows suchen. Sowohl Anfänger*innen als auch erfahrene Yogis sind willkommen.

Kursleitung Juana Wolf

Kurstermine jeden Mittwoch, 07:30 – 08:30 Uhr
(bitte ein paar Minuten vorher erscheinen – nach 18:30 sind die Türen geschlossen)

Kursgebühr Drop-in & Anmeldung: 14 Euro
Zehnerkarte: 120 Euro – ermäßigt (Studis, Schüler, Azubis, ALG II, etc.): 105 Euro
Probestunde: 8 Euro

Bitte vor Ort in bar oder per PayPal an yoga.with.ju@gmail.com unter Angabe des vollständigen Namens bezahlen.

Kontakt und Anmeldung yoga.with.ju@gmail.com

Juana Wolf

Namaste! Nice to meet you!

Nach jahrelanger Praxis habe ich im März 2020 meine erste Ausbildung als Yoga Lehrerin abgeschlossen. Neben einer intensiveren Beziehung & Liebe zum Yoga und viel neuem Wissen über Asana, Adjustment, Pranayama, Meditation, Anatomie & Achtsamkeit, habe ich vor allem auch gemerkt, wie viel Freude mir das Unterrichten bereitet.

Meine Klassen sind energetisch, fordernd & verspielt – go with the flow!Ich freue mich darauf, dich auf einem Teil deines ganz eigenen Yoga-Weges begleiten zu dürfen.
See you on the mat! Juana

Mittwoch: 07:30 – 08:30 Uhr


Anmeldung unter: yoga.with.ju@gmail.com

Bellyfit® – Das smarte Workout für die moderne Frau

Bellyfit-Kurse sind ausschließlich für Frauen und ganzheitlich auf deren körperliche, geistige und seelische Bedürfnisse abgestimmt.

Bellyfit ist das weltweit führende allumfassende Tanz- und
Fitness-Programm für Frauen!

Dich erwartet:
Gestartet wird mit einem 30-minütigen Cardio-Training, welches sowohl durch Bauchtanz als auch afrikanischen und indischen Tanz inspiriert ist. Hierdurch soll Deine Ausdauer erhöht werden!
In den nächsten 30 Minuten geht es weiter mit einem intensiven Core-Training auf dem Boden, welches für mehr Körperstabilität – vor allem im Bauch und Rücken – sorgen soll.
Vollendet wird das Training mit entspannenden, Yoga-inspirierten Stretch-Übungen.

Weitere Infos findest Du unter: www.bellyfit.com und www.facebook.com/bellyfit.hamburg

Du brauchst:
Ein Getränk und Turnschuhe. Gerne kannst du aber auch barfuß an dem Kurs teilnehmen!

Ich freue mich auf Dich!
Deine Marit Mesman“

Zielgruppe Frauen jeden Alters

Kursleitung Marit Mesman – Fitness- und Personaltrainerin

Kurstermine Ab November Mittwochs 20:30-21:30, 8 x
4.11, 11.11, 18.11, 25.11, 2.12, 9.12, 16.12, 30.12

Kursgebühr Probestunde kostenlos
1zelkarte 15,5 Euro
4er Karte 60 Euro
6erkarte 85 Euro
8er Karte 100 Euro

Kontakt und Anmeldung Per Telefon: 0176 41 51 3611
Per Mail: marit_mesman@hotmail.com

Insta   www.instagram.com/marit.heartwork
Facebook www.facebook.com/bellyfit.hamburg
www.facebook.com/marit.heartwork

Marit Mesman

Sport und Bewegen sind schon lange wichtige Teile meines Leben: It keeps me going! Ich bin seit 8 Jahren qualifizierte Fitness und Personal Trainerin. Ich habe viel Erfahrung damit Gruppen zu trainieren, von Bootcamp bis Bauch-Beine-Po, und von Stepps bis Eltern/Kind Fitness. Ich liebe es zu tanzen, laufen und workouts zu machen. Seit Januar 2019 bin ich auch qualifizierte Bellyfit Trainerin. Bellyfit ist meine neue Passion. Dieses frauliche, spaßige Workout ist eine milde und liebevolle Art von Bewegung und Fitness.  

Ich finde im Bellyfit Workout alle wichtigen Aspekte, die ich im Alltag brauche um in Balance zu bleiben und mich wohl zu fühlen: Befreiung von Stress und Sorgen, mentale Ruhe, Verbindung mit meiner Fraulichkeit, innere Kraft, und, auch sehr wichtig: Freude.  

marit_mesman@hotmail.com 0176 41 51 36 11 Insta   www.instagram.com/marit.heartwork
Facebook www.facebook.com/bellyfit.hamburg
www.facebook.com/marit.heartwork

Lea

karmayogahamburg – wer macht das denn eigentlich? – na hier, hallo – ich bins, Lea!
Im Jahr 2015 habe ich meine 200 h Yogalehrerinausbildung mit Schwerpunkt auf Vinyasa Yoga absolviert. Es folgten Fortbildungen in den Bereichen: Fly High Yoga (70 h), Kirtan Kursleiterin (50 h)  und Yogatherapie (60 h).
Außerdem schreibe ich in meinem blog manchmal etwas über Yoga und lade Menschen in meinen Podcast karma chameleon ein. Findest du beides unter wasmachenblog.com.
Get in touch? Sehr gerne! Per mail mit kyh@posteo.de oder mobil unter 01590-1499664.

Vinyasa Yoga mit Lea ab Okt. (karmayoga – freie Preise)

karmayogahamburg bringt klassisches Vinyasa Yoga mit der Idee von karma zusammen. Der Begriff karma stellt unser Handeln in den Vordergrund. Über die Bedeutung von karmayoga gibt es viele ausführliche Schriften und unterschiedliche Deutungen. Hier schreibe ich darüber, was es grade für mich bedeutet.

Ich bin überzeugt davon, dass, wenn wir Yoga üben, wir die nötige Klarheit entwickeln, Verantwortung für unsere Taten zu übernehmen und irgendwann eins mit unseren Werten und Handlungen werden können.

Genau dafür betrete ich regelmäßig meine Yogamatte und eröffne diesen holy space. Ich lade dich ganz herzlich ein dabei zu sein.

karmayogahamburg im bodywise St. Pauli ist einerseits das Angebot, eine Stunde Yoga mit klarer und geübter Anleitung zu praktizieren. Meinen Yogaunterricht gestalte ich mit Fokus auf genaue Ausrichtung und möchte dir gleichzeitig genug Raum geben, dich selbst zu spüren.

Mit karmayogahamburg möchte ich dir außerdem eine Gelegenheit bieten, die eigene Yogapraxis mit dem „da draußen“, also der Welt außerhalb der eigenen vier Mattenseiten, zu verbinden. Vielleicht verändert deine Yogapraxis auch dein Handeln in der Welt. Wo fängt Yoga an? Wo hört es auf? Die Grenze bestimmst du selber. Ist wirklich so gemeint – no pressure.

Wenn du in meine Stunden kommst, solidarisierst du dich mit antirassistischen Projekten und Organisationen, die zum Beispiel dafür einstehen, dass nicht noch mehr Menschen im Mittelmeer ertrinken müssen. Man ey! Vielleicht schaffen wir gemeinsam einen Anfang, aus Yoga konkrete Handlungen entstehen zu lassen- karmayoga eben.

Zielgruppe Es können alle bewegungsfreudigen Menschen kommen, die Lust auf fließendes Yoga haben. Einzelne Übungen werden genau erklärt. Du benötigst also eigentlich kein Vorwissen.

Wenn du allerdings das Wort Vinyasa grade zum ersten Mal liest und dir der herabschauende Hund noch wie eine Qual vorkommt, kann es sein, dass dir die Stunde einiges abverlangt. Du könntest entweder erstmal eine Basic-Klasse besuchen oder dich auf das Abenteuer Vinyasa Yoga einlassen. Fühle dich in diesem Fall sehr herzlich willkommen! Es auf die Yogamatte geschafft zu haben ist das Schwierigste – versprochen!

Kursleitung Lea

Kurstermine ab 20. Oktober – immer dienstags, 20.15-21.15 h

Kursgebühr Der Kurs finanziert sich über freie Preise.

karmayogahamburg hat keine festen Preise, da es mir wichtig ist, den Raum offen für viele zu halten. Ich vertraue darauf, dass sich der Kurs über das Kollektiv der Übenden trägt und Menschen solidarische Spenden gemäß dem Prinzip „gib so viel, wie du geben kannst und es dir wert ist“ entrichten. Einen Teil der Einnahmen spende ich dann gerne weiter an coole Organisationen, Gruppen und Vereine. Vorschläge sind immer herzlich willkommen!

Kontakt und Anmeldung Du hast Lust zu kommen? Cool, dann melde dich gerne bei mir! Per mail: kyh@posteo.de oder mobil: 01590-1499664

Maren Kandel

Schon vor 20 Jahren kam ich mit Yoga in Kontakt. Seitdem spielt es in meinem Leben eine wichtige Rolle. Allerdings konnte ich diesem Teil nicht immer ausreichend Raum geben.
Durch meine Teacherausbildung bei Inner flow Yoga HH habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt.
Yoga beinhaltet ein so immenses, vielfältiges und umfassendes Wissen, wie kann man bereit sein, diese Lehren zu unterrichten ? Doch Yoga steckt in so vielen kleinen Bewegungen, Momenten und Begegnungen unseres Alltags. Die Verbindungen und Wirkungen zwischen den Asanas, Pranayamas und unserem Leben zu sehen, allein diese Aufmerksamkeit und Erfahrung mit anderen Menschen zu teilen und Ruhe, Kraft und Freude zu schenken, geniesse ich sehr.

Der oft benannte Flow ist vielen Künstlern, Sportlern und Musikern bekannt. Ich habe diesen schon beim Malen und als Textildesignerin so oft erlebt und schätzen gelernt.
Neben meinem Yoga Weg, habe ich erst kürzlich das Label ‚Art for living‘ gegründet, mit dem ich selbstgemalte Aquarelle auf textile Wohnaccessoires drucke und mittlerweile auch auf Yogakissen 🙂 http://marenkandel.de/

Im BodyWise: Inner Flow Yoga – Montag, 18:00 – 19:30 Uhr

Kontakt und Anmeldung Maren Kandel: hello@marenkandel.de
mobil: 0179 7937974 (Whats App, SMS, Anruf)

Inner Flow Yoga mit Maren – ab Sept. im Studio

In meinen Kursen verbinde ich Asanas zu einem fließenden Vinyasa Flow mit einem Hatha- und Yin Yoga Anteilen. Ich arbeite gerne mit Musik und biete eine Yogastunde, die sowohl dynamische, muskelaufbauende, als auch entspannt, konzentrierte Phasen beinhaltet, in denen Übungen länger gehalten werden, um auf Balance und eine präzise Ausrichtung und Aufrichtung des Körpers eingehen zu können.

Zielgruppe Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursleitung Maren Kandel

Kurstermine Montags 18 Uhr – 19:30 Uhr

Kursstart: 14.09.2020

12.10. & 19.10.2020 entfällt!

Kursgebühr

10er Karte 130,00€/ermäßigt 110,00€ (Studierende, Schüler*innen, ALGII etc.) Gültigkeit: 6 Monate, Drop-In: 15,00€, Probestunde: 8,00€

Kontakt und Anmeldung

hello@marenkandel.de
mobil: 0179 7937974 (Whats App, SMS, Anruf)

Gesund mit ätherischen Ölen – Oktober 2020


„Gesund und stressfrei – mit ätherischen Ölen“

Für alle, die beginnen möchten, mit Hilfe von ätherischen Ölen gesund und ausgeglichen den Alltag zu gestalten. Der Workshop ist geeignet für Familien, Einzelpersonen, Kursleiter und alle anderen.
Welche Öle sollten unbedingt in die Hausapotheke?
Wie wende ich die Öle richtig an?
Welche ätherischen Öle sind für welche Themen / Beschwerden geeignet?
Wie kann ich das Raumklima mit ätherischen Ölen angenehm gestalten?
Fragen sind willkommen.

Kosten 5,00 Euro je Person, als Energieausgleich
Dauer ca. 2 Stunden
Maximal 8 Teilnehmer*innen, daher bitte ich um Anmeldung vorab.

Bei Fragen wende dich bitte an nicole@oeledesgluecks.de

Zielgruppe

Familien, Kursleiter und alle, die sich selbst um ihre Gesundheit kümmern möchten und sich für ätherische Öle interessieren

Kursleitung

Nicole Diekmann

Kurstermine
09.10.2020

Kursgebühr 5,00 Euro je Teilnehmer*in

Kontakt und Anmeldung

nicole@oeledesgluecks.de
Tel. 0171 24 66 358

Childbirth Education Class – in English – Dez 2020

Do you feel overwhelmed and confused during your *new baby* experience in a new country, facing the language barrier and the cultural shock?

I know what you’re going through because I was like you ten years ago.

I have been working as a doula and childbirth educator with many international families during their *becoming parents* experience and I’ve realized that support and information are the best tools for a fulfilling and positive birth experience. I will empower you – both moms and dads – to make the best decisions based on the latest evidence-based information. Come join me for another kind of childbirth education class!

Class Outline:

Introduction; Becoming Parents; Role of the Partner in Pregnancy and Birth; Pregnancy Anatomy and Physiology; Comfort Measures in Late Pregnancy; Preparation for the Birth – Mind and Body; Nutrition; Optimal Fetal Positioning; Fetal Movement Counting; Choosing a Birth Place; Your Preferences List ( Birth Plan); How the Birth Begins; Special Situations – Premature Birth, Medical Problems and Induction; Anatomy and Physiology of Birth; Hormones of Birth; Stages of Birth; Benefits, Risks, and Alternatives of Common Medical Procedures; Getting Informed Consent; Comfort Measures in Childbirth (Breathing, Positioning, Techniques for Birth Partners), Pushing the Baby Out. Your Baby is Born: How Babies Look; The Magic Hour; Common Procedures after the Baby is Born; Initiating Breastfeeding; Jaundice; The First Weeks Postpartum; Postpartum Depression.

…and everything that will come up!

Zielgruppe Geburtsvorbereitung auf englischer Sprache

Kursleitung

Simona Pickhardt
Doula/Geburtsbegleiterin
Hypnobabies Kursleiterin
Heilpraktikerin

Kurstermine

12. & 13. Dezember 2020
Sa 10.00-17.00
So 12.00-16.00

Kursgebühr €150 für das Paar

Kontakt und Anmeldung

https://www.hypnodoula.de/english/childbirth-education-class-in-english/ Esimona@hypnodoula.de

Alyssa Marie Warncke

Alyssa Marie Warncke ist in Bangkok (Thailand) geboren. 2011 hat sie ihren Bachelor of Arts in World Performance an der East 15 Acting School (England) mit Schwerpunkten Tanztheater, Gesang, Schauspiel und Butoh abgeschlossen. 2013 erhielt sie ihr Yoga Teacher-Training in der Yoga Vidya Gurukul Schule in Nashik (Indien). 2015 absolvierte sie den Master of Arts in Performance Studies an der Universität Hamburg. Zurzeit arbeitet sie als freiberufliche Yoga Lehrerin und Bewegungs-Workshopleiterin.


www.alyssawarning.com

Anne Pretzsch

Anne Pretzsch bewegt sich im Feld zwischen Kunst und Berührung. 2016 schloss sie den Master in Performance Studies ab, 2017 ihre Massageausbildung und derzeit befindet sie sich auf dem Weg zur Heilpraktikerin. Sie unterstützt und trainiert seither Menschen zwischen 4 und 90 Jahren in Sachen Präsenz, Auftritt und Auftreten, Mut und Körperwahrnehmung, entwickelt Stücke, schreibt viel auf und steht selbst auf der Bühne.


www.annepretzsch.eu

info@annepretzsch.eu


Körper Selbst Sein – Eine Frauengruppe für Bewegung und Berührung

Freiheit, Wildheit, eigener Ausdruck, Sinnlichkeit, Genuss. Beide Seiten in Dir erwecken und in Einklang bringen, das Helle und das Dunkle, das Laute und das Leise, das Starke und das Schwache, Dein Körper und Dein Sein:

Dabei wollen wir Dich begleiten.

Ziel ist es, Dich zu inspirieren, Deine eigene, weibliche Kraft und Kreativität zu leben.
Das Leben soll durch Dich fließen und Du voller Mut, Selbstermächtigung und Stärke, voller Liebe und Zartheit daraus schöpfen und andere Frauen damit inspirieren. Wir laden Dich ein zu einer Reise, einer Veränderung in Deinem Leben durch innere und äußere Bewegung Deines Körpers im Kreise wunderbarer Frauen.
Hier ist alles willkommen, was sonst nicht gelebt werden „darf“, hier bist Du genauso willkommen wie Du bist.

Wir machen uns gemeinsam auf den Weg zur eigenen Weiblichkeit, zu unserer Intuition, zu uns Selbst durch unsere Körper. Hier passieren Heilung und Transformation.
In gemeinsamen Klang- und Meditationsritualen findest Du Ruhe und Deine innere Stille, mit Körperarbeit, Massagetechniken und Atemtraining wird Dein Körper von innen bewegt und Dein Selbstbewusstsein und Deine Präsenz werden gestärkt. In freiem Tanz und Improvisation findest Du Deinen kreativen Ausdruck und Deine ursprüngliche Kraft.

Zielgruppe Frauen

Kursleitung

Anne Pretzsch bewegt sich im Feld zwischen Kunst und Berührung. 2016 schloss sie den Master in Performance Studies ab, 2017 ihre Massageausbildung und derzeit befindet sie sich auf dem Weg zur Heilpraktikerin. Sie unterstützt und trainiert seither Menschen zwischen 4 und 90 Jahren in Sachen Präsenz, Auftritt und Auftreten, Mut und Körperwahrnehmung, entwickelt Stücke, schreibt viel auf und steht selbst auf der Bühne.
www.annepretzsch.eu

Alyssa Marie Warncke ist in Bangkok (Thailand) geboren. 2011 hat sie ihren Bachelor of Arts in World Performance an der East 15 Acting School (England) mit Schwerpunkten Tanztheater, Gesang, Schauspiel und Butoh abgeschlossen. 2013 erhielt sie ihr Yoga Teacher-Training in der Yoga Vidya Gurukul Schule in Nashik (Indien). 2015 absolvierte sie den Master of Arts in Performance Studies an der Universität Hamburg. Zurzeit arbeitet sie als freiberufliche Yoga Lehrerin und Bewegungs-Workshopleiterin.
www.alyssawarning.com

Kurstermine

20.11 19-22h
11.12 19-22h
22.1 19-22h
13.2. (ganztägig im Devah)
26.2 19-22h
19.3 19-22h
23.4 19-22h
21.5 19-22h
11.6 19-22h
9.7 19-22h
22.10 19-22h

Kursgebühr

gesamtes Jahrestraining 1140€
monatlich zahlbar / 95€

Kontakt und Anmeldung Anne Pretzsch
0176 20284502

Email Adresse info@annepretzsch.eu

PEKiP® – MÄRZ APRIL MAI 2o2o geborene Babys


Beschreibung der Veranstaltung PEKiP ® bedeutet für Euch als Eltern:
* der Kompetenz Eures Kindes vertrauen
* ein Feingefühl für das Tun und die Persönlichkeit Eures Kindes bekommen
* sich mit anderen Eltern über den Alltag mit Kind austauschen
*Anregungen für entwicklungsgerechtes Spielen bekommen
* Kinder beobachten, Bedürfnisse wahrnehmen

PEKiP ® bedeutet für Dein Kind:
*in einer anregenden Umgebung spielen und individuelle Fähigkeiten entwickeln
* sich ohne Kleidung ganzheitlich bewegen und spüren können
* erste Erfahrungen mit anderen Kindern machen
* sich ungestört entfalten und die Welt selbstständig entdecken können

PEKiP ® bedeutet für Euch beide:
* Zeit für einander haben
* gemeinsam neue Erfahrungen sammeln
* miteinander spielen und lachen
* gegenseitiges Vertrauen ausbauen
* Verbindung stärken, Beziehung fördern, Gemeinsamkeit entwickeln

Die PEKiP ® -Gruppe:
* in der PEKiP ® -Gruppe treffen sich Eltern mit ihren Babys ab der 4. Lebenswoche, auch ein späterer Einstieg ist möglich
* zu einer Gruppe gehören maximal 8 Erwachsene mit ihren Kindern
* alle TeilnehmerInnen sind angehalten behutsam und verständnisvoll miteinander umzugehen
* die Kurse werden liebevoll und kompetent begleitet von mir als ausgebildete PEKiP® Kursleiterin
* in natürlich, geborgener Atmosphäre bleibt ausreichend Raum für Eure Themen

Rückfragen bitte an: marisella@miNido.family

Zielgruppe Kinder, die im März + April + Mai 2o2o geboren wurden, mit ihren Eltern

Kursleitung Svenja Schwanke
* PEKiP®-Kursleitung

Kurstermine FÜR MÄRZ + APRIL KINDER:
Fr, 04. September, 10:45-12:00
Fr, 11. September, 10:45-12:00
Fr, 18. September, 10:45-12:00
Fr, 25 . September, 10:45-12:00
Fr, 02. Oktober, 10:45-12:00
Fr, 23. Oktober, 10:45-12:00
Fr, 30. Oktober, 10:45-12:00
Fr, 06. November, 10:45-12:00

FÜR APRIL + MAI KINDER:
Fr, 04. September, 12:30-13:45
Fr, 11. September, 12:30-13:45
Fr, 18. September, 12:30-13:45
Fr, 25 . September, 12:30-13:45
Fr, 02. Oktober, 12:30-13:45
Fr, 23. Oktober, 12:30-13:45
Fr, 30. Oktober, 12:30-13:45
Fr, 06. November, 12:30-13:45

FÜR NOV, DEZ, JAN KINDER (ausgebucht):
Fr, 04. September, 09:00-10:15
Fr, 11. September, 09:00-10:15
Fr, 18. September, 09:00-10:15
Fr, 25 . September, 09:00-10:15
Fr, 02. Oktober, 09:00-10:15
Fr, 23. Oktober, 09:00-10:15
Fr, 30. Oktober, 09:00-10:15
Fr, 06. November, 09:00-10:15

Ein Pekip® – Kurs besteht aus drei Blöcken à 8 – 10Treffen.
Bis zum 7. Treffen eines jeden Blocks, könnt Ihr entscheiden, ob Ihr am Folgeblock teilnehmen möchtet.

Kursgebühr 116.-€ für 8 Treffen à 75

Kontakt und Anmeldung marisella@miNido.family
www.miNido.family
+49 178 717 64 07

Email Adresse marisella@miNido.family

Yoga zur Rückbidung – ab September 2020 im Studio

Der Fokus im Postnatal Yoga richtet sich vor allem darauf, nach Schwangerschaft und Geburt zurück zum Körpergefühl und der eigenen Mitte zu finden und den Beckenboden zu kräftigen.

Jeder Kurstermin umfasst 60 Minuten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Babys willkommen!

Zielgruppe Mutter ab 8 Wochen nach der Geburt & Baby

Kursleitung Lea Maier

Kurstermine Donnerstag:
Kursbeginn 17. September 2020 – 09:30 – 10:30 Uhr

Kursbeginn 19. November 2020 – 09:30 – 10:30 Uhr & 11:00 – 12:00 Uhr

Kursgebühr 8 Termine à 60 Min. 120€

Kontakt und Anmeldung Lea Maier

Email Adresseleacontact@web.de

Marisella Estella Hirschmann

miNido – familienNestwerk

* PEKiP®-Kursleitung
* Babymassage-Kursleitung, nach den Richtlinien der DGBM – Berührung mit Respekt®
* Albaby®Dance Kursleitung, Tanzen für Schwangere und Mütter mit Babys in Tragehilfe
* Schlafberaterin i.A. nach 1001kindernacht®
* staatl. anerk. Erzieherin
* Sozialpädagogin
* Mutter von drei Kindern (2000, 2009, 2017)
* Frau eines Vaters von vier Kindern (2005, 2007, 2010, 2017)

marisella@miNido.family
www.miNido.family
+49 178 717 64 07

Anja Mattner

* Musikgartenpädagogin für musikalische Früherziehung für Mama und Baby
* Anstellung in vielen hamburger Kitas und Elternschulen
* 2015 Ausbildung zur Yogalehrerin und
* Albaby®Dance Kursleitung, Tanzen für Schwangere und Mütter mit Babys in Tragehilfe
* EEH Beraterin i.A. : Emotionelle Erste Hilfe ist ein körperorientierter Beratungsansatz, der eine liebevolle Eltern-Kind-Bindung schon in der Schwangerschaft, der Geburt und in der Zeit danach unterstützt.
* Musicaldarstellerin und Mutter zweier Kinder –

Musik, Bewegung,Tanzen, Singen war immer Teil meines Lebens.Meine Ausbildung zur Musicaldarstellerin hat den Grundstein für meine heutige Arbeit gelegt. Ich gebe all diese Skills gerne weiter, stecke euch mit meinem Spaß an – auf dass jeder einen Zugang findet, zu seiner eigenen kleinen Bühne, zur eigenen Stimme und zu seinem Körper.Diesen Raum möchte ich dir und den Kindern bieten bei -Musikalischer Früherziehung für Mama und Baby,-Tanzstunden für Mamas und Schwangere -meiner Arbeit als Musikpädagogin in Kitas -meinen Yogastunden. Mit Spaßend viel Herz.     Hier darfst du auch einfach mal nichts tun und nur empfangen:-bei meinen Massagen untermalt Musik meine tanzenden Hände -bei der Schwangerschaftsmassage singe ich auch für dein Baby im Bauch 🙂
Das Präsent-sein ist das Non-plus-ultra auf der Bühne und hilft auch im Alltag; bewusst sein bei dir, im Hier und jetzt, gleichzeitig verbunden mit anderen. Mal laut – mal still. Tolle Werkzeuge dafür sind meine Yogapraxis, Meditation,Tanzen und Singen, Berührung und Entspannung – immer mit einem Schuß Musik.In meiner momentanen Ausbildung zur EEH Beraterin (Emotionelle Erste Hilfe- körperorientierte Bindungsarbeit von Thomas Harms) ), habe ich viele weitere Methoden und Techniken gelernt, die dich in Krisensituationen unterstützen können wieder in Verbindung zu gehen, deinen Raum und deine Grenze zu spüren, aufzutanken, zu dir zu kommen und Beziehungen genießen und zu vertiefen. Ich bin auch eine stolze Mama von 2 großen Kindern und als Beschützer habe ich mein Herz immer ganz vorne dabei – als Quelle und Ruhepol 🙂 So gehe ich über Stock und Stein und ich freue mich sehr , wenn ihr euch bei mir gut aufgehoben fühlt, in meinen Kursen oder in Einzelsessions  :))) 


Bei Fragen zu Kursen, Massagen oder EEH Beratungruf mich gerne an oder schreibe mir. 

Tel .:015124063897 anjamattner@mac.comwww.anjamattner.de 

fb: HAPPY MIT ANJA 

PEKiP® & Babymassage KombiKurs – Mai & Juni`2o2o geborene Babys


Beschreibung der Veranstaltung Bei diesem KombiKurs aus Babymassage und PEKiP widmen wir uns in den ersten 5 Treffen der Babymassage nach dem Konzept der DGBM- Berührung mit Respekt®.
Ab dem 6. Treffen sind wir ein PEKiP ® – Kurs.

„Die Berührung ist das Fundament jeder Beziehung, der Beziehung zu anderen und zu sich selbst…“ Emmi Pikler

PEKiP ® bedeutet für Euch als Eltern:
* der Kompetenz Eures Kindes vertrauen
* ein Feingefühl für das Tun und die Persönlichkeit Eures Kindes bekommen
* sich mit anderen Eltern über den Alltag mit Kind austauschen
*Anregungen für entwicklungsgerechtes Spielen bekommen
* Kinder beobachten, Bedürfnisse wahrnehmen

PEKiP ® bedeutet für Dein Kind:
*in einer anregenden Umgebung spielen und individuelle Fähigkeiten entwickeln
* sich ohne Kleidung ganzheitlich bewegen und spüren können
* erste Erfahrungen mit anderen Kindern machen
* sich ungestört entfalten und die Welt selbstständig entdecken können

PEKiP ® bedeutet für Euch beide:
* Zeit für einander haben
* gemeinsam neue Erfahrungen sammeln
* miteinander spielen und lachen
* gegenseitiges Vertrauen ausbauen
* Verbindung stärken, Beziehung fördern, Gemeinsamkeit entwickeln

Die PEKiP ® -Gruppe:
* in der PEKiP ® -Gruppe treffen sich Eltern mit ihren Babys ab der 4. Lebenswoche, auch ein späterer Einstieg ist möglich
* zu einer Gruppe gehören maximal 8 Erwachsene mit ihren Kindern
* alle TeilnehmerInnen sind angehalten behutsam und verständnisvoll miteinander umzugehen
* die Kurse werden liebevoll und kompetent begleitet von mir als ausgebildete PEKiP® Kursleiterin
* in natürlich, geborgener Atmosphäre bleibt ausreichend Raum für Eure Themen

Rückfragen bitte an: marisella@miNido.family

♥

ich freue mich auf Euch und Euer Baby

Herzlichst
Marisella

Zielgruppe Kinder, die im Mai und Juni 2o2o geboren wurden, mit ihren Eltern

Kursleitung Marisella Estella Hirschmann
miNido – familienNestwerk

* PEKiP®-Kursleitung
* Babymassage-Kursleitung, nach den Richtlinien der DGBM – Berührung mit Respekt®
* Albaby®Dance Kursleitung, Tanzen für Schwangere und Mütter mit Babys in Tragehilfe
* Schlafberaterin i.A. nach 1001kindernacht®
* staatl. anerk. Erzieherin
* Sozialpädagogin
* Mutter von drei Kindern (2000, 2009, 2017)
* Frau eines Vaters von vier Kindern (2005, 2007, 2010, 2017)

marisella@miNido.family
www.miNido.family
+49 178 717 64 07

Kurstermine

FÜR JUNI + JULI KINDER:
Mi, 26. August, 11:40-12:55
Mi, 02. September, 11:40-12:55
Mi, 09. September, 11:40-12:55
Mi, 16. September, 11:40-12:55
Mi, 23. September, 11:40-12:55
Mi, 30. September, 11:50-13:20
Mi, 21. Oktober, 11:50-13:20
Mi, 28. Oktober, 11:50-13:20
Mi, 04. November, 11:50-13:20

FÜR MAI + JUNI KINDER:
Mi, 09. September, 10:00-11:15
Mi, 16. September, 10:00-11:15
Mi, 23. September, 10:00-11:15
Mi, 30. September, 10:00-11:15
Mi, 21. Oktober, 10:00-11:15
Mi, 28. Oktober, 10:00-11:30
Mi, 04. November, 10:00-11:30
Mi, 11. November, 10:00-11:30
Mi, 18. November, 10:00-11:30

FÜR MAI KINDER (ausgebucht):
Do, 06. August, 13:20-14:35
Mi, 12. August, 13:20-14:35
Mi, 19. August, 13:20-14:35
Mi, 26. August, 13:20-14:35
Mi, 02. September, 13:20-14:35
Mi, 09. September, 13:40-15:10
Mi, 16. September, 13:40-15:10
Mi, 23. September, 13:40-15:10
Mi, 30. September, 13:40-15:10

Ein Pekip® – Kurs besteht aus drei Blöcken à 8 – 10Treffen, bis ca. April 2o21
Bis zum 7. Treffen eines jeden Blocks, könnt Ihr entscheiden, ob Ihr am Folgeblock teilnehmen möchtet.

Kursgebühr 130.-€ für 9 Treffen (5 Treffen à 75min und 4 Treffen à 90min)

Kontakt und Anmeldung marisella@miNido.family
www.miNido.family
+49 178 717 64 07

Email Adresse marisella@miNido.family

Albaby® Dance – Tanzen mit Baby in der Trage

Albaby® Dance – Tanzen mit Baby in der Trage

Beschreibung der Veranstaltung Albaby® Dance with BabyCarrier
Hier schaffen wir durch Tanz, Bewegung, Musik und verschiedene Rhythmen eine unterhaltsame Atmosphäre für Eltern und ihre Kinder.
Wir achten in unserer Stunde sehr auf die Körperhaltung, schonen den Beckenboden mit unseren Choreografien und verbessern die Koordination und die Balance der TeilnehmerInnen. Wir werden tanzen, lachen und schwitzen. Ihr braucht ein ergonomisches Tragetuch oder ein für Euch vertrautes Tragesystem. Gerne unterstützen wir Euch die Trage passend anzulegen.

Zielgruppe Herzlich Willkommen sind alle Mütter (mit ihren Kindern zwischen 3 und 18 Monaten in der Trage), die einfach Spaß haben sich zur Musik zu bewegen.
Vorerfahrungen sind nicht erforderlich!

Kursleitung Anja Mattner

* Musikgartenpädagogin für musikalische Früherziehung für Mama und Baby
* Anstellung in vielen hamburger Kitas und Elternschulen
* 2015 Ausbildung zur Yogalehrerin und
* Albaby®Dance Kursleitung, Tanzen für Schwangere und Mütter mit Babys in Tragehilfe
* EEH Beraterin i.A. : Emotionelle Erste Hilfe ist ein körperorientierter Beratungsansatz, der eine liebevolle Eltern-Kind-Bindung schon in der Schwangerschaft, der Geburt und in der Zeit danach unterstützt.
* Musicaldarstellerin und Mutter zweier Kinder –

Kurstermine

Mo, 10. August, 13:15-14:15
Mo, 17. August, 13:15-14:15
Mo, 24. August, 13:15-14:15
Mo, 07. September, 13:15-14:15
Mo, 14. September, 13:15-14:15
Mo, 21. September, 13:15-14:15
Mo, 28. September, 13:15-14:15

Kursgebühr 84.-€ für 7 Treffen à 60min

Kontakt und Anmeldung

marisella@miNido.family
www.miNido.family
+49 178 717 64 07E

Babykurs Herzverbunden – Kontakt zwischen Eltern und Babys

Beschreibung der Veranstaltung Babykurs Herzverbunden – Kontakt zwischen Eltern und Babys
-> Wir beobachten, entspannen, wiegen, tanzen, musizieren mit Rasseln und Glöckchen.
Es gibt Zeit ganz in Ruhe mit deinem Kind zu sein und dich auszutauschen. Kurze Entspannungs- und Atemübungen, helfen dir nebenbei aufzutanken und ganz bei dir anzukommen.

Als Musikpädagogin konzentriere ich mich in dieser aktuellen Zeit mehr auf Rhythmus und Bewegung. Auch kommt die Stille nicht zu kurz, die Deinem Baby und Dir viel Raum schenken wird.
Ich freue mich euch mit meinen Erfahrungen zu begleiten. Singen, Tanzen, Berühren…
– Ich bin immer mit vollem Herzen dabei:) –

Zielgruppe Kinder im Alter zwischen 3 – 8 Monaten mit ihren Eltern

Kursleitung Anja Mattner

* Musikgartenpädagogin für musikalische Früherziehung für Mama und Baby
* Anstellung in vielen hamburger Kitas und Elternschulen
* 2015 Ausbildung zur Yogalehrerin und
* EEH Beraterin i.A. : Emotionelle Erste Hilfe ist ein körperorientierter Beratungsansatz, der eine liebevolle Eltern-Kind-Bindung schon in der Schwangerschaft, der Geburt und in der Zeit danach unterstützt.
* Musicaldarstellerin und Mutter zweier Kinder –

Kurstermine

Start September 2020!
Mo, 07. September, 10:00-11:15
Mo, 14. September, 10:00-11:15
Mo, 21. September, 10:00-11:15
Mo, 28. September, 10:00-11:15
Mo, 05. Oktober, 10:00-11:15
Mo, 12. Oktober, 10:00-11:15
Mo, 19. Oktober, 10:00-11:15

Start August 2020 (ausgebucht):
Mo, 10. August, 11:35-12:50
Mo, 17. August, 11:35-12:50
Mo, 24. August, 11:35-12:50
Mo, 07. September, 11:35-12:50
Mo, 14. September, 11:35-12:50
Mo, 21. September, 11:35-12:50
Mo, 28. September, 11:35-12:50

Kursgebühr 95.-€ für 7 Treffen à 75min

Kontakt und Anmeldung

marisella@miNido.family
www.miNido.family
+49 178 717 64 07E

Babymassage – Berührung mit Respekt®

„Die Berührung ist das Fundament jeder Beziehung, der Beziehung zu anderen und zu sich selbst…“ Emmi Pikler

Was Euch im Kurs erwartet:
In einem ruhigen und geschützten Raum zeige ich Euch die sanften und liebevollen Berührungen, mit denen Ihr in engen Kontakt mit Eurem Baby treten könnt. Ihr bekommt ein Kommunikationsmittel an die Hand, welches Euch während Eures gesamten Elterndaseins zur Verfügung steht. Die Massage ermöglicht Euch bewusst Zeit mit Eurem Kind zu verbringen und unterstützt das gegenseitige Kennenlernen. Eure Eltern-Kind-Bindung und Eure Intuition werden positiv bestärkt.

Berührung mit Respekt®:
Die Familie ist immer noch die Keimzelle der Gesellschaft. Umso wichtiger ist es „Berührung mit Respekt®“ nicht nur mit der Erlaubnisfrage vor jeder Massage zu verbinden, sondern „Berührung mit Respekt®“ als Haltung zu leben. Werden Kinder mit einem liebevollen und respektvollen Umgang in kommunikativer und emotionaler Weise begleitet, trägt dies zu ihrer Empathiefähigkeit und zu ihrer Gesundheit bei. Somit ist „Berührung mit Respekt®“ eine Investition in die Zukunft – nicht nur in die der Kinder, die in den Genuss der respektvollen Berührung kommen, sondern auch in die unserer Gesellschaft.

Massagetechnik:
Die Kombination aus indischen=entspannenden und schwedischen=anregenden Griffen schafft Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung. Die Kolik-Massage ist ein Beispiel für die positive Wirkung der Massage auf das Wohlbefinden des Kindes. Die Berührungsentspannung fördert die Fähigkeit zur Entspannung und Selbstregulation des Kindes.

Bei jedem Treffen bleibt ausreichend Raum für alle Themen, die Euch als Eltern bewegen!

(nach: Deutsche Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V; „Berührung mit Respekt®:“; 2009.)

Rückfragen bitte an: marisella@miNido.family

♥

ich freue mich auf Euch und Euer Baby

Herzlichst
Marisella

Zielgruppe Babymassage für Babys ab der 4. Woche bis Krabbelalter. In den fünf Sitzungen à 60 Minuten treffen wir uns in entspannter Atmosphäre. Die Griffe der Babymassage werden von mir als Kursleiterin an einer Puppe demonstriert. Die Babys werden von Euch als Eltern massiert. Hierfür stelle ich jede(r) TeilnehmerIn ein Bio-Mandelöl zur Verfügung.

Kursleitung

Marisella Estella Hirschmann – miNido – FamilienNestwerk

* PEKiP®-Kursleitung
* Babymassage-Kursleitung, nach den Richtlinien der DGBM – Berührung mit Respekt®
* Albaby®Dance Kursleitung, Tanzen für Schwangere und Mütter mit Babys in Tragehilfe
* Schlafberaterin i.A. nach 1001kindernacht®
* staatl. anerk. Erzieherin
* Sozialpädagogin
* Mutter von drei Kindern (2000, 2009, 2017)
* Frau eines Vaters von vier Kindern (2005, 2007, 2010, 2017)

Kurstermine

Start September:
Mo, 31. August, 13:15-14:15
Mo, 07. September, 13:15-14:15
Mo, 14. September, 13:15-14:15
Mo, 21. September, 13:15-14:15
Mo, 28. September, 13:15-14:15

Start August (ausgebucht)
Do, 06. August, 10:00-11:00
Mi, 12. August, 10:00-11:00
Mi, 19. August, 10:00-11:00
Mi, 26. August, 10:00-11:00
Mi, 02. September, 10:00-11:00

Kursgebühr

70.-€ für 5 Treffen à 60min

Kontakt und Anmeldung marisella@miNido.family
www.miNido.family
+49 178 717 64 07

Email Adresse marisella@miNido.family

Katrin Kilianski

Katrin, 33, ist Social Media Beraterin und hat nach vielen Jahren im Agenturleben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Mit ihrem Digital-Know-how versucht sie zunehmend auch kleinere Initiativen, Vereine und Start-ups zu unterstützen, die sich für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz einsetzen. Parallel zu diesem Bestreben ist auch ihr eigenes Engagement kontinuierlich gewachsen. Egal ob DIY Workshops, Clean-ups oder die Umsetzung von Zero-Waste-Ideen: „Einfach mal machen“ hat sich dabei als zentrales Motto etabliert und steht daher nicht von ungefähr auch im Fokus der Mitmach-Sessions unseres WeTreats. Das Gefühl, selbst etwas herzustellen und in dem Bewusstsein, dass das Ergebnis gut für die eigene Gesundheit und die Umwelt ist – unbezahlbar!

https://www.instagram.com/kiterinski/

http://wetreat-hamburg.de/
hallo@wetreat-hamburg.de

Janina Heel

Bei Janina, 33, dreht sich beruflich als Nachhaltigkeitsreferentin oder im Ehrenamt bei Zero Waste Hamburg vieles um Nachhaltigkeit und ein besseres Morgen. Aber nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit Kreativität, Fokus auf Lösungen und positiven Visionen für ein gutes Leben. Neben wissenschaftlichen Fakten geht es ihr v.a. darum zu vermitteln, dass nachhaltig zu leben nicht kompliziert, unbezahlbar oder anstrengend ist, sondern ganz im Gegenteil viel positiver ist, als sein Ruf. Ob Müllvermeidung im Alltag, temporärer Konsumverzicht oder nachhaltiges Reisen, Janina wird euch mit ihren praktischen Erfahrungen und theoretischem Wissen auf den Weg in Richtung Nachhaltigkeit nehmen.

https://www.instagram.com/sustainable_soulmate/


https://wetreat-hamburg.de/
hallo@wetreat-hamburg.de

Stefanie Guse

Steffi, 32, hat mehrere Jahre als Nachhaltigkeitsberaterin gearbeitet sowie zuletzt in einem Social Business. Doch etwas fehlte ihr. So wurde sie nebenbei Yogalehrerin und begann eine Ausbildung zur Psychologischen Yogatherapie. Sie ist fasziniert davon, wie Psychologie, Spiritualität und Nachhaltigkeit zusammenwirken & sich gegenseitig beeinflussen. Aus eigener Erfahrung weiß sie: Wandel im Inneren führt zu Wandel im Außen & beginnt immer bei sich selbst. Steffi möchte Menschen darin bestärken, diese oft nicht ganz einfachen Entwicklungs-Prozesse zu durchlaufen & dabei unterstützen. Ihre Begeisterung dafür wird euch wundervolle Yoga-Einheiten & Impulse für Bewusstwerdung bescheren.

https://www.instagram.com/soul_._yogi/ 
          www.soul-yogi.de

http://wetreat-hamburg.de/
hallo@wetreat-hamburg.de

Jenne Mustermann

700 Stunden zertifizierte Yogalehrerin, Vinyasa, Yin, Forrest Yoga, Post- und Pränatal Yoga und Yoga Bodyworkerin. Fasziniert vom menschlichen Körper in all seinen Facetten – und davon, was wir mit Yoga-Praktiken alles bewirken können. Let the magic happen! 

namaste@ohohom.com

Myrna Brinkmann

Schon als Kind bin mit Yoga aufgewachsen. Meine Eltern haben beide eine Yogaausbildung
gemacht und wir haben die Sommer in Frankreich auf Kundalini Yogafestivals verbracht. Als
ich 30 Jahre später meine eigene Yogalehrerausbildung machte, haben mich all die Kirtans
und Melodien tief berührt, da sie in mir Erinnerungen an meine früheste Kindheit
wachgerufen haben.
Während meines Studiums der Romanistik und der Medienwissenschaften in Hamburg, hatte
ich durch das ständige Sitzen mit starken Rückenschmerzen zu tun. Ich habe alle möglichen
Therapien versucht, vergeblich. Das einzige was schließlich geholfen hat war Yoga. So habe
ich zurück zum Yoga gefunden, seit über 15 Jahren praktiziere ich nun regelmäßig Yoga, seit
2014 Sivananda Yoga bei Y8 https://www.artyoga.de/.


HATHA – YOGA • SIVANANDA – YOGA • KINDER – YOGA
Meine Yogalehrerausbildung habe ich 2015 in Himalaya in Indien gemacht. Der Sivananda Yoga Teacher Training
Course hat mich sehr positiv geprägt und mir gezeigt wieviel Freude es bereitet Yoga weiterzugeben. Neben meinem
Beruf als Produktionsassistenz im Filmbereich arbeite ich in Teilzeit als Yogalehrerin und biete neben
Erwachsenenkursen auch Yogakurse für Kinder an.

KINDERYOGA
Gerade im Vorschulalter sind Kinder unglaublich offen für Yoga und haben viel Freude an den Übungen, den
Spielen und an den Geschichten bei der Entspannung. 2017 habe ich meinen ersten Kinderyogakurs bei Y8
angeboten. Gemeinsam mit zwei anderen Sivananda Yogalehren habe ich eine reine Jungsgruppe im Alter von
7-12 Jahren unterrichtet. Zu Hause habe ich außerdem eine Kinderyogagruppe für Kinder im Vorschulalter
angeboten, was mir ebenfalls viel Freude bereitet hat. In diesem Bereich für Kindergarten Kinder habe ich dann
auch im Oktober 2018 meine Yogalehrer-Ausbildung für Kinder bei Miriam Datt bei Lernen in Bewegung e.V.
in Berlin absolviert. Bei Y8 und in der Balettschule Volksdorf unterrichte ich regelmäßig eine Kinderyogagruppe.
Seit September 2019 unterrichte ich außerdem Kinderyoga in der Grundschule Müssenredder

Kerstin Lardong

Namasté. Mein Name ist Kerstin. 

Ich bin seit März 2019 ausgebildete Yogalehrerin und habe ich mich im April 2019 zur Sound Healerin in Kathmandu ausbilden lassen. Zahlreiche Workshops, Retreats und Ashram-Aufenthalte erweitern kontinuierlich mein Wissen und Verständnis für Yoga. Mein Yogastil entspricht dem dynamischen Vinyasa Flow. Neben kraftvollen Elementen integriere ich Pranayama, Meditation und Chanting in eine ausgeglichene Yogastunde. Yin Yoga unterrichte ich als Ergänzung zum Yang Yoga, für das leichtere Loslassen gern mit meinen Tibetischen Klangschalen und anderen Klanginstrumenten. Die Klangschalen nutze ich auch für Klangmassagen und Meditation in Einzel- oder Gruppensessions, bei denen auch Thai Yoga Elemente einfließen. 

Eine große Leidenschaft ist für mich Kirtan und das Anleiten von Mantras am Harmonium. Gemeinsam mit Freunden gestalte ich selbstorganisierte Kirtan Abende oder unterstütze Abend als Gast.

Durch Yoga erfahre ich mehr Ausgeglichenheit im Alltag, nehme wahr, dass Meditation ganz neue Räume in meine innere Stille verschafft, dass es nichts außer dem braucht, um tiefes Glück spüren zu können. Diese Erfahrung ließ den Wunsch entstehen, das Wissen um das Geschenk des Yogas mit anderen zu teilen und zu lehren. 

Kontakt: klardong@posteo.de

Coco Berlin



Mit „Essence of Bellydance“ und dem „Sensuous Dance Workout“ hat Dipl.-Ing. Coco Berlin Programme entwickelt, die ihren einzigartigen Ansatz zum Beckenbodentraining mit Körperbewusstsein und Tanz verbinden. Ihre internationalen Workshops und Online-Kurse haben über 5 Million Frauen bewegt. Zertifizierte Lehrerinnen unterrichten ihre Methode seit 2013 in Europa, Afrika, Nord- und Südamerika, Asien und Australien.

Ihr erstes Buch „Pussy Yoga: Das Beckenbodentraining für ein erfülltes Liebesleben“ war Nr.1 Amazon-Bestseller in den Kathegorien „Yoga“ und „Orgasmus“: http://amzn.to/2yh9mfO

“Ein starker Beckenboden ist momentan so begehrt wie früher die Thigh Gap. Coco Berlin, Autorin des Ratgebers Pussy Yoga, sieht die Auseinandersetzung mit dem Unterleib als Akt der Emanzipation.”
— JOLIE

“Beckenbodenexpertin Coco Berlin aktiviert und strafft ihre Vagina – für mehr Bettspaß und Ausstrahlung.”
— COSMOPOLITAN

„Das beste Mittel für mehr Freude und Lust im Leben.“
— EMOTION

„Fühlt sich einfach gut an! Für einen tollen Auftritt, für dein Körpergefühl, mehr Spaß am Sex und überhaupt.“
— FEEL GOOD



Melissa & Lin

Melissa und Lin haben sich vor einigen Jahren in ihrer Home Shala im Yogaraum Hamburg kennengelernt; die tiefe Liebe zum Yogaweg ist das, was sie seitdem on and off the mat verbindet. Insbesondere die tiefenwirksame Heilkraft des Yin Yoga empfinden die beiden als wunderschöne und sehr wichtige Möglichkeit und Einladung, zu sich selbst zurückzukehren, zu spüren und Verbindungen im einfachen Sein zu entdecken. Die Einfachheit des Praktizierens und die nachhaltige Erfahrung ohne Erwartung ist das, was Yin für sie zu so einem besonderen und wichtigen Instrument in der heutigen, schnelllebigen und dynamischen Welt macht. Yin Yoga stellt für die beiden eine große Seelenliebe dar, weshalb sie sich ganz besonders auf die magische Yin Reise mit euch freuen.

Schreibe uns gern eine E-Mail an soul.stories108@gmail.com

Lin Saj

Lin hat vor vielen Jahren ihre ersten Berührungskontakte mit Yoga aufgenommen und sich vor fünf Jahren dann intensiv in den Yogaweg verliebt. Etwas in ihr erwachte, was sie seitdem jeden Tag inspiriert und motiviert. Yoga ist für sie weitaus mehr, als das, was wir auf unserer Matte praktizieren; wobei die Werkzeuge, die wir auf der Matte lernen uns nachhaltig dabei helfen, unser Leben in Yoga zu leben. Yoga ist Weg, der dich zurückführt in dein ursprüngliches, wahrhaftiges Sein. Dich tief mit deiner Seele verbindet und dir hilft, die Schleier der Unbewusstheit nach und nach abzulegen. Yoga ist für Lin ein hoher spiritueller Weg, der es jedem und jeder von uns ermöglicht, Hingabe, Liebe und die allgegenwärtige Verbundenheit in uns und um uns zu fühlen, zu spüren – zu erleben. Yoga bringt uns in unsere kostbare, magische Präsenz und lehrt uns Demut, Barmherzigkeit und unendliche Freude. 
Lin´s Stunden bewegen sich in dem spielerischem und intuitivem Erkunden des Körpers, sowohl in dynamischen Hatha- und Vinyasa- Stunden als auch in der heilsamen Form des Yin Yoga. Sie legt ihren Fokus darauf, einen Raum für dich zu eröffnen, indem du dich selbst erfahren kannst. Besondere Beachtung finden dabei die Verankerung des Geistes in der Atmung als Schlüssel für Präsenz in deinem Körper und das gesunde Ausrichten deines Körpers in den Asanas. Jeder Körper ist individuell und dir dabei zu helfen für dich zu entdecken, was dein Körper braucht, liegt ihr sehr am Herzen. 
Lin ist ausgebildet in traditionellem tantrischem Hatha-Yoga (Zuna Yoga Bali, 200-RYT) und bildet sich zurzeit in Embodied Yin Yoga (Satu Tuomela, UK, 50-RYT ) weiter. Sie ist eine große Liebhaberin des Bhakti Yoga Pfades, vor allem des Kirtans, und interessiert sich stark für die traditionelle, ursprüngliche, non-dualistische Lehre des Tantra.  
Kontakt: Instagram @wildsoul_stories , FB @Lin Saja , Email: soul_stories108@gmail.com . Website entsteht gerade. 

Augusto Monteiro

Ich habe meine Aktivitäten in Brasilien angefangen, mein Geburtsort.
 Ich bin in verschiedenen schamanischen Techniken erfahren/eingeweiht und ich bin auch ein ewiger „Suchender“ der Verbindung zwischen Körper und Geist, Materie und Spiritualität. 
Ich suche tief in den Mysterien der Natur Inspiration für das Wohlbefinden von Menschen in urbanischer Realität und praktische Antworten für ihre alltägliche Probleme.
Ich unterstütze Menschen sich selbst bewusster zu werden über ihren eigenen ´Seelenspfad` hinter den physischen, mentalen, emotionalen Prozessen. Dadurch lernt die Person sich selbst als Holistisches Wesen kennen, und entdeckt die verborgene Schätze hinter ihrer spirituellen Kraft und lernt damit umzugehen.
Seit 2005 lebe ich in Deutschland. Ich habe mich der Aufgabe der Bekanntmachung und Verbreitung von Schamanismus mit Brasilianischen Wurzeln verschrieben.
Als Kind war ich schon an den 3 großen existenziellen Fragen interessiert: Wer bin ich?  Woher komme ich? Wohin gehe ich?
 Mich faszinierte die Okkulte Welt, Opfergaben welche ich auf der Straße sah oder die Kommunikation mit Spirituellen Mentoren verkörpert durch Heiler. Durch Menschen aus meiner Familie durfte ich als Kind das alles erfahren. (In Brasilien gehören solche Praktiken zum Alltag und sind tief in der Kultur verankert).
Mit 15 Jahren entdeckte ich Meditation und hatte ich meine erste Transzendentale Erfahrung. Seitdem praktiziere ich täglich verschiedene Arten der Meditation die ich seitdem kennengelernt habe. 
Während einer existenziellen Krise, mit 25, lernte ich die afro-brasilianische Kulten (Umbanda und Jurema) kennen, die meine Weltansicht und Selbstwahrnehmung maßgeblich beeinflusst hat und welche mir seither als Wegweiser in meinem Leben und in meiner Schamanischen Arbeit dient.
Mein Interesse an Heilungstechniken durch Klang haben mich zu meiner Ausbildung als Tontechniker gebracht und dazu bewegt Trommelbauer zu werden.
2009 schloss ich meine meine Ausbildung als Energetischer und Geistiger Heiler in Hamburg ab und begleite seitdem Menschen bei tiefen Prozessen, gebe Seminare zu verschiedene Themen im Rahmen von Schamanismus, Trommelbaukurse und organisiere Reise nach Brasilien.
In 2014  Jahr fing ich an zusammen mit Casa de Miguel Arcanjo in Sao Paulo zu arbeiten und bekam einige Monate später die erste Einweihung in ´Magia Divina das 7 Chamas Sagradas`(„Magie des Feuers“).

Durch regelmäßige Besuche in meiner Heimat komme ich immer wieder in Kontakt mit der Lehre und den Techniken aus der traditionellen Afro-Indianischen Heilkunde.

www.herzfolger.de

Anika Brandt

Als Physiotherapeutin und zertifizierte Pilates Trainerin biete ich Kurse so wie Einzeltraining an. Durch meine Ausbildung zur Physiotherapeutin, werden meine Kurse von den Krankenkassen unterstützt und somit als Präventionskurse anerkannt. Pilates ist ein ganzheitliches Training und gibt den Muskeln Länge und Stabilität aus der Körpermitte und somit bist Du gefühlt größer nach 60Minuten Training.

Pilates Rückendeckung
Anika Brandt
mail: anika@pilates-rueckendeckung.hamburg
Tel.: 01678- 181 3002

Pilates – Rückendeckung – Anika Brandt

Als Physiotherapeutin und zertifizierte Pilates Trainerin biete ich Kurse so wie Einzeltraining an. Durch meine Ausbildung zur Physiotherapeutin, werden meine Kurse von den Krankenkassen unterstützt und somit als Präventionskurse anerkannt. Pilates ist ein ganzheitliches Training und gibt den Muskeln Länge und Stabilität aus der Körpermitte und somit bist Du gefühlt größer nach 60Minuten Training.

Zielgruppe alle Altersgruppen, Prä-und Postsymptomatisch, schwangere (extra Kurse), nach der Schwangerschaft, Sportler…

Kursleitung Anika Brandt
Pilates Rückendeckung

Kurstermine immer Donnerstags 19:00 – 20:00 Uhr & 20:15-21:15 Uhr

Kursgebühr ° ein Präventionskurs ist 10 Wochen gültig und kostet 150,-€
° eine 10´er Karte, 3 Monate gültig und kostet 140,-€
° einer 10´er Karte, 5 Monate gültig und kostet 160,-€
° einer 5ér Karte, 7 Wochen gültig und kostet 75,-€

Kontakt und Anmeldung Pilates Rückendeckung
Anika Brandt
mail: anika@pilates-rueckendeckung.hamburg
Tel.: 01578- 181 3002

OPN YOGA – mit Hannah Geringer – im STUDIO

OPN YOGA ist ein dynamisches Yoga Konzept, dass sich nicht auf einen Yoga Stil beschränkt. Vielmehr werden verschiedene Yoga Stile und Mobility-Methoden miteinander verknüpft und von kurzen Meditationen begleitet. Flexibilität, Kraft, Balance und Ausdauer werden gefordert, während Entspannung und Chillmomente für einen angemessenen Ausgleich sorgen, um Körper und Geist in selbem Maße anzusprechen. Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Kursleitung: Hannah Geringer

Kurstermine: Mittwoch, 19:00 – 20:15 (75 Min.)

Kursgebühr:
10 Euro mit Anmeldung
12 Euro Walk-In

Paypal & Barzahlung möglich

Kontakt und Anmeldung:
Du kannst dich via E-Mail an opnyoga@gmail.com und per Instagram Nachricht an instagram.com/opnyoga anmelden.

Hannah Geringer

Hey, mein Name ist Hannah und ich bin 26 Jahre alt. Ich bin ausgebildete Yoga Lehrerin und studiere Erziehungs- und Bildungswissenschaften an der Uni Hamburg. Ich praktiziere seit vielen Jahren Yoga und möchte mit OPNYOGA ein Yoga Konzept schaffen, dass offen ist, Spaß macht und zugänglich ist. Yoga ist Selbsterfahrung. Ein Weg, um eine langfristige Balance, Zufriedenheit und mehr Bewusstheit im Leben zu schaffen. Und für viele vor allem: Fit und gesund zu bleiben. Ganz ehrlich? Alles was du dazu brauchst, bist du selbst. All das ist bereits in dir vorhanden. Ich bin nur dazu da, dich dabei zu unterstützen. Dir meine Erfahrungen mitzugeben und dir Methoden sowie Möglichkeiten aufzuzeigen. 

Egal ob du erfahrene/r Yogi/ni oder Yoga Neuling bist, wenn du bock auf positive vibes und Spaß an Bewegung hast, dann bist du herzlich eingeladen, dich selbst zur nächsten OPNYOGA Session mitzubringen. Lass uns zusammen kommen. Frei nach dem Motto: Your vibe attracts your tribe <3 

Kontakt:opnyoga@gmail.com

Rishikesh Flow – Sivananda Basic Class – Online Kurs – Lena Braun

In dieser Klasse üben wir Hatha Yoga in der Tradition nach Swami Sivananda. Anatomisch exakte und physiologisch stimmige Ausrichtungsarbeit trifft hier auf den Umgang und das Üben mit geistigen und energetischen Aspekten der Yogapraxis. Die Rishikesh-Reihe ist eine „feste“ Abfolge, in der jede Asana die folgende vorbereitet bzw. die vorangegangene ausgleicht und ergänzt. Die Wiederholung hat ihre ganz eigene Kraft: durch sie können Körperhaltungen immer genauer, feiner und vollständiger erkundet werden, so dass „Asana“ (Harmonie von Satbilität und Leichtigkeit) entstehen kann.

Pranayama schult das Atem – und Körperbewusstsein. Yogische Atemtechniken wirken reinigend, ausgleichend und energetisierend auf Körper und Geist. Kräftigende Vinyasas (Surya Namaskara) wärmen den Körper auf und bereiten ihn auf die Asanapraxis vor. Diese achtsam mit dem Atem koordinierten Bewegungsabläufe aktivieren den Kreislauf, machen die Muskeln geschmeidiger und öffnen Gelenke und Energiebahnen, so dass die Energie (Prana) müheloser und vollständiger fließen kann. Sie entwickeln und erfordern gleichermaßen Bewusstheit, Kraft und Präsenz. Zwölf fein aufeinander abgestimmte Asanas stabilisieren und öffnen von Innen heraus und geben Raum für individuelle Erfahrungen. Eine ausgedehnte Tiefenentspannung bietet die Mögichkeit, sich mit der eigenen Inneren Stille zu verbinden und neu Gelerntes nachhaltig zu integrieren.

Zielgruppe

Diese Klasse ist für alle Menschen, die Interesse an einer ganzheitlichen Yogapraxis haben, geignet. Du kannst jederzeit einsteigen, wenn du zusätzlich Bedarf haben solltest, grundlegende Übungs- und Ausrichtungsprinzipien detailliert zu erlernen, um sicher in deine gesundheitsfördernde Praxis zu starten, können wir gerne ein persönliches Training vereinbaren.

Kursleiterin

Lena Braun

Kurstermine: Jeden Montag 19:30 – 21:00 (nach 19:30 ist die Tür geschlossen und die Klingel macht Pause)

Kursgebühr 10er Karte 130,00€/ermäßigt 110,00€ (Studierende, Schüler*innen, ALGII etc.) Gültigkeit: 6 Monate, Drop-In: 15,00€, Probestunde: 8,00€

Kontakt und Anmeldung  Lena Braun: lena@yoga-st.pauli.de / 0174 198 43 98 (Whats App, SMS, Anruf)

Danser Sa Vie / Tanz Dein Leben – Oktober 2020 –

Einführung in die Tanz- und Körperarbeit nach Anna und Daria Halprin

Liebe dich so, wie du bist. Zeige deine Farben. Lebe dein Leben.

Tanz hilft dabei, den vielleicht nie geliebten oder mit den Jahren veränderten Körper wieder anzunehmen und die individuelle Kraft und Schönheit unserer sich wandelnden Hülle neu zu entdecken. Körperarbeit stärkt unsere Lebenskraft und schafft Lebensmut. Indem wir „unser Leben tanzen“ bringen wir Körper und Seele behutsam in ein wohltuendes Gleichgewicht. Dies ist Voraussetzung für ein glückliches und selbst-bestimmtes Leben

Werkzeuge: freier Tanz. Kreatives Malen und Schreiben. Dialog. Improvisation. Performance. Meditation

DAS LEBEN TANZEN  Neue Gruppe 2020

Einführungstag 5.April 2020

Einführungswochenende 30.31.Oktober 1.November 2020

8teilige Seminarreihe https://dansersavie.eu

Danser Sa Vie Unser Leben lieben lernen – Seminarreihe in 8 Modulen von und mit Didier Rouchon nach Anna Halprin dansersavie.eu

Tanz- und Körperarbeit nach Anna und Daria Halprin (Life / Art Process©) 

Tanz hilft dabei, den vielleicht nie geliebten oder mit den Jahren veränderten Körper wieder anzunehmen und die individuelle Kraft und Schönheit unserer sich wandelnden Hülle neu zu entdecken. Körperarbeit stärkt unsere Lebenskraft und schafft Lebensmut. Indem wir „unser Leben tanzen“, bringen wir Körper und Seele behutsam in ein wohltuendes Gleichgewicht. Dies ist Voraussetzung für ein glückliches und selbst-bestimmtes Leben 

Tamalpa Life/Art Process© fördert über die Kreativität die persönliche Entwicklung. Sei es über den freien Tanz oder über kreatives Schreiben und Malen. Das Wechselspiel zwischen dem Malen innerer Bilder und dem Tanzen dieser Bilder spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Ein Lebens-/Kunst Prozess, der die eigenen Erfahrungen zur Schatztruhe im schöpferischen Prozess macht. Dabei bewegen wir uns stets im Bewusstsein der 3 Ebenen „physisch – emotional – mental“ und im Bewusstsein des Einzelnen als Teil einer Gruppe … 

Elemente: 

Freier Tanz, Kreatives Malen und Schreiben, Dialog, Improvisation, Performance, Meditation 

Zielgruppen: 

PädagogInnen, TherapeutInnen, PsychologInnen, PsychiaterInnen, Somatische Berufe, Interessierte, die Tanz und Körperarbeit als Ausdrucksmittel entwickeln und vertiefen wollen 

Inhalte und Termine: 

Modul 1: Füße und Beine – Wurzeln schlagen im Hier und Jetzt 

Freitag, 30.Oktober 2020 18.00 Uhr 

Sonntag,1.November 2020 17.00 Uhr 

Modul 2: Kopf – Maskieren und Demaskieren 

Freitag,12.Februar 2021 18.00 Uhr 

Sonntag, 14.Februar 2021 17.00 Uhr 

Modul 3: Becken – Kraft und Überfluss 

Freitag,11.Juni 2021 18.00 Uhr 

Sonntag, 13.Juni 2021 17.00 Uhr 

Modul 4: Hände, Arme, Schultern – Geben und Nehmen 

Freitag,24.September 2021 18.00 Uhr 

Sonntag, 26.September 2021 17.00 Uhr 

Modul 5: Brustkorb – Leben ohne Erwartungen 

Freitag,11.Februar .2022 18.00 Uhr 

Sonntag, 13.Februar 2022 17.00 Uhr 

Modul 6: Wirbelsäule – Gegensätze verbinden 

Freitag,10.Juni 2022 18.00 Uhr 

Sonntag,12.Juni 2022 17.00 Uhr 

Modul 7: Selbstportrait – Hinter den Spiegel sehen 

Freitag,14.Oktober 2022 18.00 Uhr 

Sonntag, 16.Oktober 2022 17.00 Uhr 

Modul 8: Abschlusswoche – Mein Lebenstanz 

Samstag, 2.Juli 2023 09.00 Uhr 

Donnerstag, 7.Juli 2023 20.00 Uhr 

Nähere Beschreibung der Inhalte: 

MODUL 1: FÜSSE UND BEINE 

Kontakt zur Erde — Halt & Richtung – Wurzeln schlagen, im hier und jetzt 

Unsere Füße und Beine bilden die Basis, sie geben uns Stabilität, Mobilität und Elan. Inneres Gleichgewicht überträgt sich auf unsere Füße und Beine und gibt uns die Fähigkeit, den Lebenstanz im Vertrauen zu tanzen. 

Dieses Modul dient als Kennenlern- und Entscheidungswochenende – für alle die den Referenten Didier Rouchon und seine Arbeitsweise noch nicht kennen! 

MODUL 2: KOPF 

Maskieren — Demaskieren – Was glauben wir von uns selbst zu wissen? 

Mit dem Kopf durch die Wand, den Kopf hinhalten, auf den Kopf fallen, den Kopf verlieren, den Kopf machen — dicht machen. 

Wir tragen häufig eine Maske. Je mehr wir uns dahinter verstecken, umso mehr verlieren wir uns Selbst. Doch warum sich vor den wertenden Blicken von Eltern, PartnerInnen oder Vorgesetzten verstecken? Im Seminar betrachten wir unsere Masken und ergründen ihre Funktion. Wir beginnen sie aufzuweichen und unser Selbst freizulegen und erkennen unser wahres Wesen, unsere verschütteten Wünsche und unser ganzes Potential, zu dem wir oft erst durch die Körperarbeit Zugang finden. 

MODUL 3: BECKEN 

Kreativität — Sexualität — Kraft & Überfluss – Mit Freude annehmen 

Mit dem Becken tanzen – sich aus seiner Befangenheit befreien, die Lebenskraft und Lebensfreude wecken. 

Das Becken ist der Sitz unserer Fortpflanzung und unserer Primärkraft. Dennoch sind Hüfte und Becken oft verschlossen und unbeweglich. Warum? 

Ist es das Zeichen, das wir unsere Wünsche, Aggressionen, Gefühle, Impulse, die uns in die Lebenskraft bringen könnten, zurückhalten oder drücken sich dadurch Scham, Schuld und Verlegenheit aus? Im Seminar versuchen wir, unser Becken zu lösen und unsere kreativen sowie sexuellen Kräfte und Impulse zu genießen. 

MODUL 4: HÄNDE, ARME & SCHULTERN 

Geben & Nehmen – Sich im Vertrauen hingeben 

Die Hand reichen, das Leben in die Hand nehmen, Hand in Hand, mit offenen Händen, das Leben schultern. 

Es sind die Hände, die schützen, die Vertrauen schenken und unterstützen. Es sind Hände, die sich zu Fäusten ballen, die sich öffnen und schließen, die unsere Gefühle und Intentionen deutlich sichtbar machen. Hände sprechen, sehen, hören, wissen, heilen, sie berühren, formen und zerstören. Sie sind die ausdruckstärksten Werkzeuge unserer nonverbalen Kommunikation. Mit den Händen nehmen wir Kontakte auf, heißen Menschen willkommen oder stoßen sie von uns. Ohne Hände sind wir in unserem körperlichen Ausdruck stark begrenzt. 

MODUL 5: BRUSTKORB 

Heben — Senken — Öffnen — Schließen – Leben ohne Erwartungen 

Ein Herz für jemand haben, ein offenes Herz haben, ein Herz aus Stein, keinen Atem mehr haben, mit ganzem Herzen. 

Die Brust beherbergt mit dem Herzen den Sitz unserer Lebensfreude, unserer Gefühlswelt und beeinflusst somit unsere Kapazität zu lieben. Je lebendiger unser Brustkasten, je tiefer unser Atem, desto intensiver sind unsere Empfindungen. 

MODUL 6: WIRBELSÄULE 

Oben — Unten — Aufrecht — Gebeugt – Gegensätze verbinden 

Die menschliche Wirbelsäule steht für Evolution und Überlegenheit. Doch der aufrechte Gang lässt uns straucheln. Wir brauchen und suchen daher unbewusst ein Gleichgewicht: Zwischen Becken und Herz, Herz und Verstand, Verstand und Becken, Seele und Körper, Himmel und Erde, Innen und 

Außen, weiblichem und männlichem Prinzip. Im sechsten Modul bewegen wir uns tastend hin zum großen Ganzen. 

Eine bewegliche Wirbelsäule ermöglicht uns, in einen Raum zu treten, wo kein Widerspruch zwischen den gegensätzlichen Polen existiert. 

MODUL 7: SELBSTPORTRÄT 

Hinter den Spiegel sehen 

Wir malen und gestalten unser lebensgroßes Selbstporträt, in das alle Erkenntnisse und Einsichten der vergangen sechs Seminare einfließen. 

Diese Erfahrungen und Gefühle bildlich auszudrücken, schafft viel Klarheit. Wir steigern unser Potential, das zu erreichen, wonach wir uns sehnen und wer wir sind. 

MODUL 8: MEIN LEBENSTANZ 

Wenn ich ihn nicht selbst tanze, wer dann? 

Wir berühren durch das entstandene Selbstporträt unsere Essenz und aus diesem Kern schöpfen wir unseren persönlichen, einmaligen Tanz. 

Niemand kann und wird ihn für uns ins Leben bringen, außer wir selbst! Als Abschluss der Seminarreihe steht also die Performance unseres persönlichen LEBENSTANZES. 


Kursleitung: Didier Rouchon 1962 geboren in Frankreich, lebt in D und F.

2 Jahre Community Dance BA, Bretton Hall College of Arts Leeds University (England); Tanz- und Bewegungstherapie Life Art Process nach Anna Halprin (San Francisco, USA); Körperorientierte Psychotherapie, Core Energetics, W.Dawn (Bern, Schweiz), Arts of Touch Massage, R. Swartley (Paris, Frankreich) www.dansersavie.eu 

Kosten (Modul 1 – 7): 

Kursbeitrag: € 250,00 

Kosten Abschlusswoche (Modul 8): Kursbeitrag: € 550,00 


Tanz in der Natur Seminar-Auszeit  / Frankreich und Dänemark
Eine Woche voller sinnlicher, forschender, meditativer Momente des Seins
in und mit der Natur, im Dialog mit Himmel, Erde, Luft und Wasser …
Stille und spielerische Forschungsreise in die Tiefen der Natur und des
eigenen Seins.

Vitalisierendes und inspirierendes „Bad in der Natur“ um das Geheimnis
des Lebens zu entdecken, zu ehren und zu feiern.

Tanz und Ritual als Möglichkeit des Ausdrucks und der Entfaltung
verborgener, intimer Mythologien

An drei Orten, in drei unterschiedlichen Landschaften biete ich die
Seminarwochen Tanz & Natur an:

Ø 16. bis 23. Mai 2020: Mont Lozère, Nationalpark Cévennen (Frankreich)
Ø 25. Juli bis 1. August 2020 Ostseeküste bei Tilsvilde (Dänemark)
Ø 5. bis 12. September 2020 Halbinsel Giens, Hyères, Côte d’Azur
(Frankreich)

http://www.ovoia.com/danse-et-nature

Danse & Nature | Stages avec Didier Rouchon au cœur de la nature Europe – Ovoia Danse & Nature est le site sur lequel vous trouverez toutes les informations relatives aux Séjours que nous organisons annuellement. Auf der Website „Tanz in der Natur“ erhalten Sie Informationen zu unserer Körperarbeit sowie einen Überblick über alle Seminare, die wir jährlich organisieren. www.ovoia.com

Z

Kontakt und Anmeldung:

Didier Rouchon
12 avenue Jean Moulin
83 000 Toulon
00 33 6 09 70 50 61

Email Adresse: d.rouchon@hotmail.de

KIDS YOGA TEACHER TRAINING with Kidding around Yoga – Felicitas Scheel – 21. + 22.März 2020

Learn to share the ancient Science of Yoga with kids. Our blended training, which combines independent online learning plus two exciting days of classroom instruction, covers breathing practices, meditation, deep relaxation, asanas, games, activities, arts & crafts, business, marketing, and more! We also have 5 CDs full of original music that incorporate Yoga poses and cardiovascular activities. Our music alone will take your classes to a whole new level. (englisch, german translation upon request).

ZIELGRUPPE

You don’t have to be a Yoga teacher to do this. It’s for ANYBODY who works with kids. Great for parents and teachers, along with Yoga teachers who are wishing to continue their education.

KURSLEITERIN

Felicitas Scheel (Ausbilderin Kinder Yoga)

TERMINE

21. und 22. März 2020

KURSGEBÜHR

450€ (early bird until December 28- check the website for more discount options)

KONTAKT UND ANMELDUNG

https://kiddingaroundyoga.cominfo@kiddingaroundyoga.com und unter: 0152/53695273

GELASSEN IN DEN TAG MIT TAJI-QIGONG – ab Sept 2020 – Ruth Arens

Die „18 Bewegungen des Taiji-Qigong“ bieten eine fundierte Einführung in die Kunst des Qigong und gleichzeitig genug „Stoff“, um darin immer tiefer einzutauchen.
Die Übungen mit Titeln wie „Über den See rudern“ oder „den Mond über der Schulter sehen“ sind ein ideales Mittel zur allgemeinen Gesundheits- und Lebenspflege. Keine Vorkenntnisse erforderlich.

KURSTERMINE

Dienstags von 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr

Fester Kurs mit 10 Terminen

Nächster Kursbeginn:

Dienstags 8 – 9 Uhr | online/ Bodywise St. Pauli/ bei gutem Wetter im Park
Beginn: 14. April| 8 Termine | 100 Euro

Folgekurse:

Beginn: 29. Sept. – 17.11. (8 Termine)
Beginn: 8. Dez. – 2. Februar 2021 (8 Termine)

KURSGEBÜHR

8 Termine: 100 Euro

KURSLEITERIN

Ruth Arens

KONTAKT UND ANMELDUNG

Anmeldung unter info@gelassendurchdentag.de

RUTH ARENS

RUTH ARENS

Meine Ausbildung in den asiatischen Bewegungskünsten begann ich 1988 mit dem Erlernen der koreanischen Kampf- und Bewegungskunst Shinson Hapkido. Der Meister, der diese Kampfkunst entwickelte heißt Sonsanim Ko. Myong und ich bin ihm zu großem Dank verpflichtet für alles, was ich durch ihn gelernt habe. Shinson Hapkido hat meine Sicht auf die Welt verändert und hat meinem Leben eine Bahn gegeben, für die ich sehr dankbar bin. Seit 1993 unterrichte ich Shinson Hapkido und im Sommer 2006 erhielt ich den 3. Dan (Graduierungsstufe für Schwarzgürtel). In Bremen leite ich eine Shinson Hapkido Schule, in der ich sowohl Erwachsene wie Kinder in dieser Bewegungskunst unterrichte.

Mit dem Erlernen des Qigong begann ich 1995 bei Sui Qingbo und Lena du Hong, einem in Hamburg lebenden chinesischen Lehrerpaar und legte bei Ihnen 1997 die Prüfung zur zertifizierten Qigong-Lehrerin des Laoshan Zentrums ab. Seitdem unterrichte ich Qigong sowohl in freien Kursen wie auch für verschiedene Träger und Projekte wie Volkshochschule, Sportvereine, Gewaltprävention für LehrerInnen mit dem LKA-Niedersachsen, Betriebssport mit IFIS, Reha-Zentrum Nord u.a.m.

Weitere LehrerInnen sind Michelle Dwyer (U.S.A ), von der ich die Form der « Wildgans » erlernte und Meister Zhi-Chang Li, bei dem ich das „Stille Qigong“ pflege.

Seit 2005 bilde ich Qigong-KursleiterInnen für den Verband für Turnen und Freizeit in Hamburg zusammen mit Helmut Oberlack (Taiji-Qigong Netzwerk) aus.

Ich unterrichte in meinen Kursen sowohl Bewegtes Qigong wie Stilles Qigong.

KONTAKT

Tel. 040 – 43 27 43 11

info@gelassendurchdentag.de

www.gelassendurchdentag.de

HATHA YOGA FLOW – Lena Braun – STUDIO KLASSE

Der Hatha Yoga Flow folgt einem offenen Konzept, in das Elemente aus verschiedenen Yogastilen einfließen. Dein Atem ist der Sound der dich durch abwechslungsreiche, kreative Bewegungen trägt. Wir üben wie immer anatomisch exakt und physiologisch stimmig und beziehen geistige und energetische Aspekte unbedingt mit ein.

Vinyasa – schon mal irgendwo gehört? Das sind achtsam mit dem Atem koordinierte Bewegungsabläufe die deinen gesamten Körper aktivieren. Sie regen deinen Kreislauf an, machen deine Muskeln geschmeidig und öffnen deine Gelenke und Energiebahnen, so dass Prana (deine Lebensenergie) müheloser und vollständiger fließem kann. Sie entwickeln und erfordern gleichermaßen Bewusstheit, Kraft und Präsenz. Fein aufeinander abgestimmte Asanas stabilisieren und öffnen von Innen heraus und geben dir Raum für individuelle Erfahrungen. Yogische Tiefenentspannung bietet dir die Möglichkeit neu Gelerntes nachhaltig zu integrieren. Wir üben jeden Monat mit einem thematischen Schwerpunkt, wodurch wir uns intensiv mit verschieden Aspekten des Yoga auseinandersetzten können.

Zielgruppe

Grundsätzlich richtet sich der Kurs an alle Menschen, die Interesse an  Hatha Yoga haben. Der Hatha Yoga Flow ist eine dynamische Mittelstufen-Klasse. Wenn du noch ganz am Anfang deiner Yogapraxis stehst, hast du die Möglichkeit in einem persönlichen Training grundlegende Inhalte und Prinzipien des ganzheitlich-dynamischen Hatha Yoga (kennen) zu lernen, um sicher in deine gesundheitsfördernde Praxis zu starten.

Kursleiterin

Lena Braun

Jeden Dienstag 18:30 – 20:00 (nach 18:30 sind die Türen geschlossen und die Klingel macht Pause)

Kursgebühr 10er Karte 130,00€/ermäßigt 110,00€ (Studierende, Schüler*innen, ALGII etc.) Gültigkeit: 6 Monate, Drop-In: 15,00€, Probestunde: 8,00€

Kontakt und Anmeldung  Lena Braun: lena@yoga-st.pauli.de / 0174 198 43 98 (Whats App, SMS, Anruf)

LENA BRAUN

„Es ist die Kraft der Hingabe, der Geduld und des Loslassens, die die Dinge in ihrer Zeit passieren lässt“ (Agent Prem). 

Yoga überzeugt mich als ganzheitliches Übungssystem, in dessen Mittelpunkt eine vertiefte, persönlichkeitsbildende Selbsterfahrung steht. Durch kontinuierliches Üben – immer mit dem, was gerade da ist – vermag sich die transformative Kraft des Yoga zu entfalten.

In meiner zweijährigen Ausbildung zur Yogalehrerin (BYV/723UE) habe ich umfangreiche Kenntnisse zu den verschiedenen Aspekten des Yoga erlangt. Im Inner Flow Yoga Teacher Training (220h), konnte ich meine Erfahrungen vertiefen und mein Wissen um wertvolle Schätze erweitern. 2017 habe ich mich zusätzlich zur Inner Flow Yoga Personal Trainerin ausbilden lassen. Ich unterrichte ganzheitlich-dynamischen Hatha Yoga. In die kreative Gestaltung meiner Stunden fließen Elemente aus verschiedenen Yogastilen ein. Sicher kombiniert mag so ein Raum entstehen, der dir die Möglichkeit bietet, dich abseits jeglichen Vergleichs zu erfahren und auszuprobieren.

Gemeinsam üben wir Hatha Yoga anatomisch exakt und physiologisch stimmig, während auch energetische und geistige Aspekte als grundlegende Elemente in unsere Praxis einbezogen werden.

Ich lade dich ein, in meinen Klassen all deine Aufmerksamkeit dem gegenwärtigen Moment zu widmen und deine Konzentration locker und leicht nach innen zu richten. Asana ist eine Qualität, die sich nicht von außen beurteilen lässt. Sie entsteht, indem du Haltungen und Bewegungen von innen her mit Bewusstheit füllst – indem du deine gesamte Aufmerksamkeit auf die Erkundung deines inneren Raumes und die Erfahrung von Stabilität und Leichtigkeit richtest.

Mit Yoga kannst du deine Gesundheit umfassend fördern. Don´t miss it.

Ich bin als Yogalehrerin bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert. Deine Krankenkasse bezuschusst die Teilnahme an meinen Kursen. Sprich mich bezüglich der Voraussetzungen dafür gerne an.

☮️ ❤️ Ich freu´ mich auf dich!

Lena

Weitere Infos unter lena@yoga-st-pauli.de oder 0174 198 43 98

TRE® Körperarbeit nach Dr. D. Berceli – Julica Valentiner

Release – Rebalance – Renew

Shake it off! – Stress und Anspannung einfach abschütteln!

Was ist, wenn wir im Körper loslassen wollen, aber nicht loslassen können? Wenn Verspannungen unseren Alltag bestimmen?

Dann ist TRE® genau das Richtige!

TRE® ist eine Körperarbeitsmethode, die den Selbstheilungsprozess im Körper aktiviert und für Spannungsregulation im Organismus sorgt. Hierdurch können Symptome, die durch Stress und traumatische Lebenssituationen entstanden sind, reguliert und verbessert werden.

Ausprobieren lohnt sich!

Das TRE® Schnupperpaket besteht aus zwei Teilen.

Die 2-stündige Einführung in die TRE® Methode von 10.00 bis 12.00 Uhr und die Teilnahme am anschließenden TRE® Follow-up Kurs von 12.30 bis 14.00 Uhr.

Das Schnupperpaket ist für alle die TRE® einmal ganz unverbindlich ausprobieren wollen!

Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Der TRE® Follow-up Kurs ist für alle die TRE® in einer Einzelsitzung oder einem Schnupperkurs schon kennengelernt haben.

Jeder, der eine professionelle Einführung in die TRE® Körperarbeit bereits gemacht hat, ist herzlich Willkommen!

In diesem Workshop können Sie sich in der Gruppe austauschen, Fragen stellen und Ihren eigenen TRE® Prozess wieder in Schwung bringen. Kommen Sie gern regelmäßig zu diesen Kursen, um am Ball zu bleiben 😉

Der TRE® Follow-up Kurs dauert 1,5 Stunden.

Mehr Infos auf www.tre-hamburg.de

Kursleiterin

Julica Valentiner (TRE-Kursleiterin)

TERMINE

Sonntag, 29.11.2020, 10:00 – 13:00 Uhr

Sonntag, 10.01.2020, 10:00 – 13:00 Uhr

PREISE

Das TRE® Schnupperpaket kostet 65 Euro. Bitte den Betrag passend in bar zum Kurs mitbringen. 

Der TRE® Follow-up Kurs kostet 20€. Bitte den Betrag passend zum Kurs in bar mitbringen. 

Anmeldung

Anmeldung über www.tre-hamburg.de
Weitere Infos: www.sitz-kunst.dewww.facebook.com/Sitzkunst

EMOTIONELLE ERSTE HILFE – Online / Telefon Beratung – Jennifer Buri

… was ist das?
Die Emotionelle Erste Hilfe (EEH) ist ein körperorientierter Ansatz, der in der Krisenintervention und Bindungsförderung von Eltern, Babys und Kleinkindern eingesetzt wird und eine liebevolle Eltern-Kind-Beziehung von Beginn an unterstützt. Der Ansatz hat seine Wurzeln in der modernen Körperpsychotherapie, basiert auf Erkenntnissen aus der neueren Hirn- und Bindungsforschung und wurde von Thomas Harms, Psychologe und Körperpsychotherapeut, entwickelt.
Die zentrale Idee der Emotionellen Ersten Hilfe ist die Unterstützung und die Bewahrung der emotionalen Bindung zwischen Eltern und Kind von Anfang an.

»Nirgends können wir Glück und Angst so intensiv erfahren, wie in der Begleitung eines neugeborenen Kindes.« (T. Harms)

Mit den Methoden der Emotionellen Ersten Hilfe unterstütze und begleite ich:
– belastende Stress- und Angstzustände rund um Schwangerschaft und Geburt
– Entwicklung einer liebevollen Verbindung zum ungeborenen oder neugeborenen Kind
– hilflose, verzweifelte, ratlose Eltern in Krisen
– Eltern, die sich erschöpft und/oder überfordert fühlen
– untröstlich weinende Babys
– schlecht oder wenig schlafenden Babys, Ein- und Durchschlafschwierigkeiten
– Aufarbeitung überwältigender Geburts- und Trennungserfahrungen (z.B. Fehlgeburt, Kaiserschnitt)
– emotionale Krisen im Säuglings- und Kleinkindalter, Entwicklungsbegleitung

… Krisen nach der Geburt – was ist das?
Emotionelle Krisen nehmen in der ersten Wochen und Monaten nach der Geburt (manchmal auch schon während der Schwangerschaft) oft einen dramatischen Verlauf: Die Babys sind unzufrieden und schreien stundenlang, ohne dass sie von den Eltern beruhigt werden können. Die Körper der Säuglinge sind vielleicht gespannt, ihre Augen vermeiden Blickkontakt und zeigen wenig Interesse. Eltern fühlen sich häufig ohnmächtig, Verzweiflung und Hilflosifkeit bestimmen ihren Alltag. Besonders schmerzhaft für Eltern kann ein Gefühl des Verlust des emotionalen Kontaktes zum Kind sein. Neben einer allgemeinen Gereiztheit sind körperliche Verspannungen, Erschöpfungszustände und Schlafstörungen die häufigsten Symptome einer postnatalen Krise auf Seiten der Eltern.

… Methoden oder wie wird gearbeitet?
Anhand von gezielten Gesprächen, Halt gebenden Berührungen und Wahrnehmungsübungen will die Emotionelle Erste Hilfe den Kreislauf aus Angst, Anspannung und Verunsicherung frühzeitig durchbrechen. Eltern werden darin unterstützt, ihre Gefühle besser zu verstehen und in einen Zustand der Offenheit und der Bindungsbereitschaft zurück zu kehren.
Die Nähe zum Kind wird dadurch spürbar gestärkt. Ein feinfühliger und liebevoller Dialog ist dann leichter möglich – auch in schwierigen Momenten.

… Ziele:
Die EEH-Beratung unterstützt, wenn Eltern mit Ihrem Baby und (Klein-)Kind in eine emotionale Sackgasse geraten. Emotionelle Erste Hilfe hilft, Zustände von Verzweiflung und Orientierungslosigkeit zu überwinden und die Ausdruckssprache der Kinder besser zu verstehen, zu beantworten und liebevoll zu begleiten. Eltern finden wieder Halt und Sicherheit, die sie dann an ihr Kind weiter geben können. Eigene Ressourcen werden gestärkt, damit Eltern wieder auf ihre eigenen, intuitiven Fähigkeiten vertrauen können und ihren individuellen Weg finden und gehen können, der sich für die eigene Familie und die eigene individuelle Situation gut und richtig anfühlt.

Bei Beratungsbedarf oder Fragen kontaktiert mich gern: kontakt@basicbonding.de oder 0176-23743867

Mehr Informationen zur EMOTIONELLEN ERSTEN HILFE, Thomas Harms und dem Berterinnen Netzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie weiteren eurüpäischen Ländern findet ihr hier: https://www.emotionelle-erste-hilfe.org/

 

Kontakt

Jennifer Buri
Fachberaterin für Emotionelle erste Hilfe
Körperpsychotherapeutin i. A.
0176-23743867
kontakt@basicbonding.de
www.basicbonding.de

 

AUSBILDUNGEN

Bei unseren Ausbildungen ist uns hohe Kompetenz und ein langjähriger Erfahrungsschatz unserer Kooperationspartner wichtig. Wir wollen vor allem die Themenbereiche die wir auch im Studio anbieten hierbei qualifiziert abdecken. Eine Ausbildung ist immer auch eine Investition in das eigene Wachstum und lohnt sich daher im doppelten Sinne. Du bist selber Ausbilder_in und suchst noch ein zu Hause für Deine Ausbildung in Hamburg? Sprich uns gerne an!

BABYTRÄNEN-VORTRAG – Jennifer Buri

Keine Angst vor Babytränen – ein Vortrag Rund ums Babyweinen

Viel oder haltloses, verzweifeltes Schreien, Unruhe und entsprechend ratlose, erschöpfte Eltern?!
Wann ist ein Baby ein „Schreibaby“?!  Wie begleite ich Babytränen?!  Gehört das dazu oder machen wir was falsch?

In diesem Vortrag geht es um Babytränen, darum dass und wie viel Babyweinen zu jedem Eltern-Baby-Alltag dazu gehört und um die Frage, wie Eltern die Tränen ihrer Kinder gut begleiten können. Es wird Raum für einen achtsamen, wertschätzenden Austausch in einer kleinen Gruppe geben. Einen individuellen Beratungtermin kann ein Vortrag natürlich nicht ersetzen. Ich berate und begleite euch gern – individuelle Termine auf auf Anfrage.

KURSLEITUNG

Jennifer Buri (Fachberaterin Emotionelle Erste Hilfe, Somatic Experiencing Practitioner)

 

Termine

So. 09. Dez. 2018 10:30 – 12:30 Uhr

So. 13. Januar 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 24. März 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 05. Mai 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 28. Juli 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 25. Aug. 2019 10:30 – 12:30 Uhr
So. 06. Okt. 10:30 – 12:30 Uhr
So. 15. Dez. 10:30 – 12:30 Uhr

PREISE

Vortrag und Austausch – 90 Minuten: 15 € pro Person/25 € pro Paar

 


ANMELDUNG UND INFORMATION

Jennifer Buri
Basic Bonding Kursleiterin
Fachberaterin für EMOTIONELLE ERSTE HILFE
kontakt@basicbonding.de
0176-23753867

STUNDENPLAN

Hier findest Du unseren aktuellen Stundenplan. Kurse in der Farbe weiß sind offene Kurse, die einzeln oder über ein Zehnerkarten-System besucht werden können.

Zehnerkarten kannst Du direkt vor Ort beim jeweiligen Kursleiter erwerben. Mit Ausnahme der Schwangeren-Kurse kannst Du die BODYWISE-Zehnerkarten für alle unsere Angebote verwenden. Die Kursleiter rechnen dies dann intern ab.

Kurse in der Farbe grau sind feste Kurse – den Kursbeginn für die nächsten Kurse findest Du jeweils unter der Kursbeschreibung – einfach auf den Link im Stundenplan klicken. Die Anmeldung für feste Kurse erfolgt direkt beim Kursleiter, wie in der Kursbeschreibung angegeben.

MONTAGDIENSTAGMITTWOCHDONNERSTAGFREITAG
TAIJI-QIGONG
08:00 - 09:00
- Fester Kurs -
Ruth Arens
Vinyasa Power Flow
07:30 - 08:30
- Fester Kurs -
Juana Wolf
BABYKURS HERZVERBUNDEN
10:00 - 11:15
Anja Mattner
Babymassage – Berührung mit Respekt®
11:40 - 12:55 / 13:20
Marisella Hirschmann
YOGA
ZUR RÜCKBILDUNG

09:30 - 10:30
Lea Maier
PEKiP®
09:00 - 10:15
SVENJA
BABYKURS HERZVERBUNDEN
11:35 - 12:50
Anja Mattner
PEKiP® & Babymassage KombiKurs
11:40 - 12:55 / 13:20
Marisella Hirschmann
YOGA
ZUR RÜCKBILDUNG

11:00 - 12:00
Lea Maier
PEKiP®
10:45 - 12:00
SVENJA

ALBABY® DANCE – TANZEN MIT BABYIN DER TRAGE

13:15 - 14:15
Anja Mattner
PEKiP® & Babymassage KombiKurs
13:20 - 14:35 / 15:10
Marisella Hirschmann
BINDUNG & AUTONOMIE - Erste Kontakte
12:30 - 14:00
Krabbelkurs ab 6 - 14 Mon.
Jennifer Buri
PEKiP®
12:30 - 13:45
SVENJA
SCHMETTERLINGS-BABYMASSAGE
14:30 - 16:00
Für Kinder von 0 - 9 Monaten
Jennifer Buri
ELTERNWISSEN STÄRKT
Vorträge

14:00 - 16:00
BINDUNG & AUTONOMIE - Freiraum für kleine Entdecker
16:30 - 18:00
Krabbelkurs ab 14 - 24 Mon.
Jennifer Buri
ELTERNWISSEN STÄRKT
Vorträge

16:00 - 18:00
Inner FLOW Yoga
18:00 - 19:30
- Offene Stunde*** -
Maren Kandel
* IM STUDIO *
HATHA YOGA FLOW
18:30 - 20:00
- Offene Stunde*** -
Lena Braun
* IM STUDIO & ONLINE*
OPN YOGA
19:00 - 20:15
- Offene Stunde -
Hannah Geringer
*IM STUDIO*
PILATES
19:00 - 20:00
- Offene Stunde*** -
Anika Brandt
*IM STUDIO & ONLINE*
SOUL DANCE
19:30 - 21:00
- Offene Stunde -
Wiebke Jahn
* IM STUDIO & ONLINE *
Vinyasa Yoga - KarmaYoga
20:15 - 21:15
- Offene Stunde -
Lea
* IM STUDIO *
Bellyfit®
20:30 - 21:30
- Offene Stunde -
Marit Mesman
*IM STUDIO*
PILATES
20:15 - 21:15
- Offene Stunde*** -
Anika Brandt
*IM STUDIO & ONLINE*

BERATUNG

Ob Krisenintervention, Begleitung bei wichtigen Lebensthemen oder dem Wunsch nach Transformation und Selbstentfaltung – wir begleiten Dich achtsam und ressourcenorientiert mit körpertherapeutischen Methoden. Wir sind davon überzeugt, dass die Lösung immer schon im Menschen vorhanden ist und stellen einen geschützten Raum und Unterstützung  zur Verfügung um den eigenen Weg zu finden und zu gehen.

FASZIEN YOGA IMMERSION

image-2Faszien sind derzeit in aller Munde – hat doch die aktuelle Faszienforschung unlängst gezeigt, dass dieses bisher etwas in Vergessenheit geratene Gewebe (umgangssprachlich nicht ganz korrekt oft auch „Bindegewebe“ genannt) sehr bedeutsam für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Ein gut stimuliertes Faszien-Gewebe ist elastisch und reissfest zugleich, es hält uns in Form und ist maßgeblich an unserer Körperwahrnehmung beteiligt. Erhält es nicht ausreichend Stimulation, kann es verkleben und verfilzen und so zu nicht unbedeutenden Problemen wie Bewegungseinschränkung, erhöhter Verletzungsanfälligkeit und nicht zuletzt Schmerzen führen.

Faszien-Yoga oder „Fascial Yoga“ verbindet Bhakti Vinyasa Yoga mit aktuellen Erkenntnissen der Forschungsgruppe von Dr. Robert Schleip (Fascia Research Group Universität Ulm) in enger  Zusammenarbeit mit der internationalen Faszienforschung und des Faszientrainings. Es enthält sowohl Yin-Anteile wie das klassische Yin Yoga und Übungen zur Steigerung der Propriozeption und Sensomotorik, als auch dynamische Yang-Anteile durch Integration der dynamischeren Prinzipien des Faszientrainings in die Yogapraxis.

image-360x242Auch in der Yoga-Welt geht es immer häufiger um die Faszien, zahlreiche Bücher sind erschienen, und jede Zeitschrift, die etwas auf sich hält, berichtet über dieses faszinierende Gewebe.  So mancher Yogi und so manche Yogini sind jedoch bei der Fülle an Informationen etwas verwirrt und fragen sich: Was genau sind Faszien? Trainieren wir unsere Faszien im Yoga nicht sowieso schon? Faszien-Yoga gleich Yin Yoga? Wie lässt sich das Faszientraining stärker in die Asana-Praxis integrieren? Welche Verbindungen und Analogien gibt es zum Meridian-System und der Yoga-Philosophie? Und was hat es eigentlich mit den Faszienrollen auf sich?

Obwohl die Faszien durch die klassische Ausführung von Yoga Asanas teilweise bereits angeregt werden, lässt sich die Stimulation des Fasziennetzes durch kleine Modifikationen der Art der Ausführung noch steigern. Denn Faszien brauchen mehr als nur Dehnung zur optimalen Stimulation. Bei einer klassischen Hatha Yoga Dehnung werden entscheidende Bereiche des Fasziennetzes, wie z.B. die Sehnen nicht optimal erreicht. Elastische und reissfeste Sehnen sind jedoch wichtig zur Verletzungsprophylaxe z.B. beim Stolpern oder unerwarteten Bewegungen im Alltag.

Abhängig vom Bindegewebstyp kann durch spezielle Dehn- und Releasetechniken die Beweglichkeit gezielt beeinflusst werden, wohingegen es für überbewegliche Yogis und Yoginis wichtig ist, weiterführende Techniken zur Propriozeption und zur Stärkung der Faszien in ihre Asana Praxis einzubauen, um die Stabilität ihres faszialen Netzes zu erhöhen.

Speziell bei Release- und Dehntechniken können durch den Einsatz der Vibrationen von Klängen die im eigenen Körper erzeugt werden auch feinste Bereiche des Fasziennetzes erreicht werden.

Fascial Yoga kreiert eine dynamische, inspirierende Yogapraxis, die uns tief mit unserem Körper, unserer Atmung und unserer tiefsten Essenz verbindet. Durch kräftigende und lösende Aspekte stimulieren wir so unserer größtes Sinnesorgan, die Faszien, auf optimale Weise. Dies hilft uns, uns wieder tief mit unserem Empfinden und unseren ur-eigenen Impulsen zu verbinden.

INHALTE

  • Fasziale Anatomie & Physiologie: Aufbau, Enstehungs- und Anpassungsprozess von Faszien; Genetische Unterschiede; Einflüsse von Ernährung, Stress und Temperatur; Tensegrity-Konzept; Zugbahnen / Ketten
  • Fasziales Dehnen (Fascial Stretch): das Dehnen langer Ketten mit Winkelveränderungen und aktiver Ladung
  • Elastische Rückfederung (Rebound Elasticity): der Katapult-Mechanismus
  • Fasziales Lösen und Rehydrieren (Fascial Release): Eigenbehandlung mit der Rolle und Bällen
  • Verfeinern der Körperwahrnehmung (Sensory Refinement): Mikrobewegungen, Berührung und Vibrationen durch Klang
  • Faszien im Kontext der logischen Philosophie: Sutren, Prana, Meridiane, Schwingungsphänomene, Psychologische Aspekte, Gemeinschaft
  • Integration faszialer Aspekte in die Yoga-Praxis: Praktische Umsetzung, Stundenkonzeption, Ausrichtung und Unterstützung

SEMINARZEITEN:

Achtung: Dieses Seminar findet in zwei Blöcken statt, die Blöcke können teilweise auch einzeln gebucht werden.

Nächste Termine:

Derzeit aufgrund von Baby-Pause keine Termine, nächste Termine ab Anfang 2019, werden in Kürze bekannt gegeben.

Jeweils
Freitag: 16:00  – 22:00 Uhr
Samstag: 7:30 – 18:00 Uhr
Sonntag: 7:30 – 16:00 Uhr

TYPISCHER TAGESABLAUF

  • Meditation
  • Yogapraxis
  • Gemeinsames Frühstück
  • Theorie
  • Gemeinsames Mittagsessen
  • Theorie
  • Yogapraxis
  • Gemeinsames Abendessen
  • Kirtan, Satsang oder Thai Yoga Massage

SEMINARGEBÜHR

Immersion (Fortbildung): 660 Euro
Frühbucher-Rabbat (bis 15.11.2017): 550 Euro

Die Preise verstehen sich zuzüglich Übernachtung und Verpflegung.

TeilnehmerInnen, die bereits an einem Faszien-Yoga-Einführungswochenende bei mir oder einem Fascial Fitness Intro Kurs der Fascial Fitness Association teilgenommen haben erhalten 120 Euro Rabatt. Dieser Rabatt lässt sich NICHT mit dem Frühbucher-Rabatt kombinieren.

Anmeldung

Wir freuen uns auf Eure Fragen und Anmeldungen unter www.integrales-faszien-yoga.de

ZERTIFIKATE

Yogalehrer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat zum Fascial Yoga Pracititioner, alle anderen eine offizielle Teilnahmebestätigung.

BINDUNG & AUTONOMIE (ab 6 – 14 Monate) – Jennifer Buri

Eltern-Kind-Kurs

Beobachtungsraum – Bindungsorientierte Eltern-Kind-Gruppe ab 6 Monaten / ab ca. 14 Monate
Erste Kontakte zu Gleichaltrigen.

aktuell max. 5 Eltern-/Vater-/Mutter-Kind Paare

Der Kurs bietet Raum, eure Kinder und ihre Begegnungen untereinander oder ihr Erforschen des angebotenen Materials zu beobachten und achtsam zu begleiten. Es bieten sich neue Perspektiven auf euer Kind. Ohne Alltagsstress, Momente der Ruhe, Entspannung und des Kontakts genießen, Entwicklungsschritte wahrnehmen und sich miteinander freuen.

Herzstück der Kurses sind die ca. 30 – 40 Min. Beobachtungsraum, während dieser Zeit gilt: „So wenig Eingreifen wie möglich, so viel wie nötig.“ – Austausch findet anschließend statt, so entsteht ein sehr ruhiger, aufmerksamer Raum, in dem sich frei entfalten kann was in den Kindern steckt!

Die eigene Zurückhaltung – also wenig Eingreifen und das Respektieren der kindlichen Selbstständigkeit, führt zu selbstreflexiven Prozessen bei Müttern-/Vätern-/Eltern, was uns in intensiveren Kontakt zu uns selbst und damit in Kontakt zu unseren Kindern bringt.

• 40 min Beobachtungsraum in ruhiger, aufmerksamer Atmosphäre – anschließend gemeinsamer Austausch
• In entspannter Umgebung euer Kind und seine ersten Kontakte zu anderen Kindern begleiten
• Unspektakuläre, aber wichtige Fähigkeiten eurer Kinder werden sichtbar, Entwicklungsschritte deutlich
• Ihr könnt erleben, wie Ruhe, „Sein-lassen“ und Vertrauen die Beziehung zu eurem Kind stärkt
• Erfahren, wie sich Vieles „von Selbst“ fügt und wie euer Baby seine Bedürfnisse selbst regulieren kann
– Es gibt Raum, sich mit anderen Eltern auszutauschen und eigene Fragen zu besprechen

KURSLEITUNG

Jennifer Buri (Fachberaterin Emotionelle Erste Hilfe, Somatic Experiencing Practitioner)

TERMINE

Ein Kurs besteht jeweils aus 4 Terminen / 6 Terminen

Do. 11:30 – 13:00 Uhr, für Kinder ab 6 Monate
Do. 16:00 – 17:30 Uhr, für Kinder ab ca. 14 Monate, 2 Wochen Rhythmus

Do. 17. Sept. & 01./29. Okt. & 12./26.Nov. & 10. Dez. 2020, ab ca. 14 Mon.

Do. 22. /29. Okt. & 05./12. Nov. 2020, 11:30 – 13:00 Uhr, ab 6 Mon.

Do. 19. /26. Nov. & 03./10. Dez. 2020, 12:30 – 14:00 Uhr, ab 6 Mon.

PREISE

4 Termine à 1,5 Stunden 68€, Wiederholer_innen 65€, 8 Termine vorab gebucht 120€
6 Termine (2 Wochen Rhythmus) 90€


ANMELDUNG UND INFORMATION

Für eine verbindliche Anmeldung brauche ich euren Namen, Geburtsdatum vom Kind, Adresse und Mobilnummer.


Anmeldung via Mail: kontakt@basicbonding.de
oder Mobil: 0176-23743867
oder über meine Homepage: www.basicbonding.de

Juhuu! Der Mietvertrag ist unterschrieben!

Wir freuen uns so! Wir haben soo lange nach den passenden Räumlichkeiten gesucht, dass wir die Hoffnung schon fast aufgegeben hatten – und siehe da, da fällt uns dieser wunderbare Ort vor die Füße:

Ab 01. Januar 2017 übernehmen wir Yoga für St. Pauli in der Clemens-Schultz-Straße 50.

Neben den altbewährten Angeboten von Yoga für St. Pauli, die weitgehend weiterbestehen werden, wird unser Fokus auf Eltern-Kind-Kursen, Beratung, Krisenintervention und „Emotioneller Erster Hilfe“, Faszien-Yoga und Körperarbeit zur Auflösung von Trauma mit Hilfe von Somatic Experiencing und anderen Methoden liegen.

Jana Darmstadt, die das Studio vor fast 10 Jahren gegründet hat, erwartet gerade ihr drittes Kind und hatte sich daher entschlossen, das Studio aufzugeben. Ein Glücksfall für uns – und irgendwie auch für sie und ihre Kunden, denn auch wenn wir das Studio zum Januar übernehmen, wird Jana mit ihrem Team dennoch weiterhin bei uns unterrichten, worüber wir uns sehr freuen.

Wir sind gespannt wie es weitergeht und freuen uns auf viele, schöne und transformierende Stunden mit Euch!

Alles Liebe, Jennifer & Dani

 

TRAUMA-ARBEIT: SOMATIC EXPERIENCING – Jennifer Buri

Was ist Somatic Experiencing?

„Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Das Nervensystem hat dadurch seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden“.

 Peter Levine

Ein Trauma kann, muss aber nicht immer ein objektiv lebensbedrohliches Ereignis zu Grunde haben. Entscheidend für die Entstehung eines Traumas im Nervensystem ist die subjektive Erfahrung von Überwältigung und Hilflosigkeit und schließt damit neben Missbrauch, Gewalt und Bedrohung auch Unfälle, Stürze, Operationen, schwere Krankheiten, den Verlust nahestehender Menschen oder mangelnde Zuwendung im Kindesalter mit ein.

Mit Somatic Experiencing wird das traumatische Ereignis körperlich und geistig „neuverhandelt“. Dabei ist nicht das Ereignis selbst entscheidend, sondern die Reaktionsweise des Nervensystems, d.h. wie die physiologischen Regulationskräfte des Nervensystems mit der Bedrohung fertig geworden sind. Mit Somatic Experiencing ist es möglich, ohne Inhalt oder Erinnerung zu arbeiten, wenn das Ereignis emotional zu belastend erscheint. Eine mögliche Re-Traumatisierung bei der Aufarbeitung wird vermieden, indem die „eingefrorene“ Energie in kleinen Dosen „aufgetaut“ wird und schrittweise zur Entladung kommt. Durch das Aufspüren und Wiederbeleben dieser biologischen, körperlichen Abwehrkräfte, entsteht aus dem traumabedingten Gefühl von Lähmung und Erstarrung ein Gefühl von Lebendigkeit und eine Eröffnung von neuen Möglichkeiten und Lebensfreude. Die tief verankerten Nachwirkungen von Trauma können sich schonend auflösen.

Die meisten Therapiemethoden berücksichtigen in der Regel nicht in ausreichender Weise die während eines bedrohlichen Ereignisses ablaufenden Reaktionen in Körper und Nervensystem. Anders das von Peter Levine entwickelte Modell zur Überwindung und Integration traumatischer Ereignisse. Es beruht auf Verhaltensbeobachtungen in der Tierwelt. Der zugrunde liegende biologische Mechanismus geht auf das Jäger-Beute-Verhalten zurück, einen ursprünglichen Reiz-Reaktions-Zyklus mit grundsätzlich drei Optionen: Flucht-, Angriff- und Totstell-Reflex.

Tiere in freier Wildbahn sind zwar häufig lebensbedrohlichen Gefahren ausgesetzt, werden jedoch nicht nachhaltig traumatisiert, da sie über angeborene Mechanismen verfügen, die es ihnen ermöglichen, die hohe, im Überlebenskampf mobilisierte Stress-Energie wieder abzubauen. Zwar sind wir Menschen mit grundlegend gleichen Regulationsmechanismen ausgestattet, doch wird die Funktionsfähigkeit dieser instinktgeleiteten Systeme häufig durch den „rationalen“ Teil unseres Gehirns gehemmt und außer Kraft gesetzt.

Dies kann bei uns Menschen dazu führen, dass die vom Körper im Alarmzustand bereit gestellte Überlebensenergie vom Nervensystem nur unvollständig oder verzögert aufgelöst wird. Der Organismus reagiert in der Folge weiterhin auf die Bedrohung der Vergangenheit. In diesem Falle sind die in der Gegenwart zu beobachtenden Reaktionsweisen, Verhaltensmuster, Überzeugungen, Gedanken und Gefühle der Person oft noch mit den erschreckenden Erfahrungen der Vergangenheit gekoppelt.

Für die Betroffenen entstehen oft verwirrende und auch beängstigende psychische und somatische Symptome. Diese zeigen sich, eventuell erst Jahre später, als Übererregbarkeit, Überaktivität, jähzornige Wutausbrüche, Ängste, Panik, Depressionen, Gefühle von Entfremdung, Konzentrationsstörungen, Dissoziation, Bindungsunfähigkeit, Schlafstörungen, Erschöpfung, chronische Schmerzen, Migräne, Nacken- und Rückenprobleme, Probleme mit dem Immunsystem oder dem Endokrinum, Burnout uvm.

Trauma entsteht, wenn bei Überreizung des Nervensystems der ursprünglich natürliche Zyklus von Orientierung, Flucht, Kampf und Immobilitäts-Reaktion nicht vollständig durchlaufen werden kann oder gar nicht erst zustande kommt.

Bei der Aufarbeitung der Folgen von Schock und Trauma muss deshalb die körperliche Reaktion auf das verursachende Ereignis als eigenes Phänomen verstanden und berücksichtigt werden.
Gelingt es dem Menschen die biologischen Prozesse schrittweise und langsam zu vervollständigen, so kann die Person wieder Zugang finden zu ihren angeborenen, lebenswichtigen Reaktionsmöglichkeiten wie Orientierung, Flucht, Kampf, Verteidigung, und so ihre volle Lebensenergie zurückgewinnen, die zum Zeitpunkt der Überwältigung nicht zur Verfügung stand, bzw. eingefroren ist.

PRACTITIONER

Jennifer Buri (Somatic Experiencing Practitioner, Fachberaterin für emotionelle erste Hilfe)

TERMINE

Auf Anfrage per email unter kontakt@basicbonding.de oder info@danielameinl.de

PREISE

80 Euro pro Termin (60-90 Minuten)